Alternative Pressungen - Zum Thema Mfsl, Dcc, Classic- Records ,Raritäten

  • Hallo Andre!


    Seit langer mal zeit mal wieder einer Meinung :meld:8o

    Ich lasse mir meine Überzeugung nicht durch technische Argumente kaputt machen! Der Glaube ist stärker als die Aufklärung!


    ++ Diese Signatur enthält brutalst mögliche Anteile von Ironie ++

  • Wann und wo findet denn das nächste Konzert mit Ansermet statt?


    Hallo Bernd,


    habe ich natürlich schon verstanden wie es gemeint war, aber mal eine andere Frage, wer ist denn auf

    diese alten Aufnahmen angewiesen? Darum geht es mir jedoch nicht in erster Linie, sondern darum sich verschiedene Orchester sehr oft Live anzuhören, damit man überhaupt weiß um was es in der Realität geht.^^




    Gruß

    Reinhard

  • Hallo Reinhard!


    Um was geht es denn in der Realität, von dem wir "Virtuelle" ggf. nichts wissen?

    Ich lasse mir meine Überzeugung nicht durch technische Argumente kaputt machen! Der Glaube ist stärker als die Aufklärung!


    ++ Diese Signatur enthält brutalst mögliche Anteile von Ironie ++

  • Natürlich hätte auch ich gerne Maestro Ansermet mit einem guten Orchester Live erleben mögen, jedoch ist er leider vor meinem Interesse an Klassischer Musik verstorben. Ansonsten war mir die Meinung des Herrn Ansermet sehr symphatisch.


    "Und vieles ist amüsant zu lesen. So verblüfft beispielsweise die
    Antwort Sartres, dem Ansermet, wie er schreibt, erklärte, das
    „musikalische Gewissen“ (der Modernen) sei durch künstlerische Impotenz
    geschlagen. Sartre, ganz einfach: Dieu est mort. Und Ansermet
    zitiert auch Mengelberg, den großen holländischen Dirigenten, der
    behauptete, es gäbe in der neuesten Musik weder Stil noch Form. Als
    ferventer Katholik – so berichtet Ansermet – sei Mengelberg überzeugt
    gewesen, daß die zeitgenössische Musik nur dann wieder die Kraft hätte,
    echte Formen und Stile zu schaffen, wenn das Abendland wirklich zum
    christlichen Glauben zurückgekehrt sei. ":saint:


    Nun denn, so ist es eben.:)


    Grüße

    Reinhard


    "

  • der Realität, von dem wir "Virtuelle" ggf. nichts wissen?


    Hallo Bernd,


    danke der Nachfrage, z.B. möchte man erleben wie ein Dirigent sich den Klangkörpern anpasst.

    Diese Erlebnisse hatte ich in der letzten Zeit mit dem vielgefragten Dirigenten Andriss Nelsons,

    mit dem Boston Symphony, den Wiener Philharmonikern und zu guter letzt mit dem Cocertgebouw-

    orchest Amsterdam. Im nächsten Jahr wird Nelsons den Posten des Gewandhauskapellmeisters

    in Leipzig übernehmen. Man kann feststellen wie sich Nelsons den Klangkörpern anpasst,

    ihre Charaktiristika stärkt. Er verhält sich ähnlich wie ein Chamäleon, selbst seine Körpersprache

    unterschied sich an den verschiedenen Abenden voneinander.


    Bisher habe ich noch auf keiner Anlage, eine auch nur annähernde Kraft hören können, wie zuletzt

    bei der Schostakowitsch Sinfonie Nr. 11, hier denke ich an das Adagio des Trauergesangs, auch das

    brutal in Glockenschlägen abrechende Finale, derart intensiv erschütternd und tief pessimistisch.


    Grüße

    Reinhard

  • Klar ist ein schönes Livekonzert das Erlebnis schlechthin, aber ich habe keine Lust, dauernd zu Konzerten zu gehen, daher reicht mir die Tonkonserve in den meisten Fällen schon aus. Aber wenn es dann so eine gute ist, sollte es schon eben diese sein. Höre gerade Auszüge von der Nußknackersuite von Ansermet, die Aufnahme von 1959 auf DECCA, aber ganz normale Pressung. Klanglich gefällt sie mir sehr und das schöne hier ist, die Interpretation steht dem in nichts nach. Das hat man eben nicht auf jeder Aufnahme so.

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer


  • Hallo

    ich habe meine Tätigkeit nach einer (meiner Ansicht nach)

    unakzeptablen Ungereimtheit beendet. Diese mal definitiv.

    Es ist die Form des Umganges zwischen den Betreibern des

    Forums und mir, diese unlogische und nicht nachvollziehbare

    Art ist der Hintergrund.


    Das finde ich sehr schade, denn dieser Thread ist einer der schönsten und informativsten hier im Forum.

    Da steckt so viel Engagement und Interesse von Dir drin.


    Nebenbei: Dann ist auch noch uncoiled gesperrt, das war für mich ein freier Geist mit einer eigenen Meinung. Schade.


    Hallo Reinhard, im Prinzip sogar der Kaufpreis, auch wenn die bei JPC angebotene Speakers Corner schon ambitioniert ist. Den Preis der AP kenne ich jetzt nicht.

    Die SC ist die AP, das ist bei jpc unsauber angegeben.


    https://www.jpc.de/s/RCALivingStereo?searchtype=label


    Gruß Jaro

  • Hallo

    Das ist ein guter Tip - war mir völlig unbekannt.Mal gleich ordern.
    Hast du die CITY TO CITY - COLLECTORS Edition, 2 Cds mal gehört ?
    Aus dem Jahr 2011. Mit Bonus Tracks, angeblich hervorragender "Silberklang" .
    Bei JPC für 18,99 Euro.


    5099908726728.jpg

    Hier kann ich die japanische SHM-CD empfehlen.


    http://www.cdjapan.co.jp/product/WPCR-17113


    Die klingt sehr frei und luftig; die Stimme von Gerry Rafferty schön warm.


    Eine sehr, sehr gute Überspielung.


    Gruß Jaro


  • Das finde ich das sehr traurig. Dieser Thread und gerade die Beiträge von Analog-ist-King haben mir sehr viel Input gegeben.

    Der allgemeine Ton in diesem Thread war sehr freundlich und umgänglich, was ich als sehr angenehm empfand.

    Schade, schade und für mich nicht nachvollziehbar.

  • Hallo,


    sehr sehr schade. Eines der besten Freds in allen Belangen in der letzten Zeit.

    meine vollste Zustimmung.

    Mich wundert immer wieder, dass solche wirklichen Highlight-Threads aus unerfindlichen Gründen "vernichtet " werden.

    Für mich war, speziell dieser Thread, einer der Hauptgründe, mich in meiner gering bemessenen Freizeit, regelmäßig in diesem Forum zu tummeln.


    Extrem schade!!


    Von mir an "Analog-ist-King" nochmals meinen herzlichsten Dank.