Rolling Stones - Blue And Lonesome

  • Ein Sound so knackig, dass man am besten gleich einen 1019 dazukauft?
    Mehr als wünschenswert, absolut.


    PS: auf dem Speicher steht ein Karton mit deutschen Schlager-Singles, die können das.
    Von der Musik mal abgesehen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 16 Mal editiert, zuletzt von pundit ()

  • Sind eben weit unterschätzte Systeme... Denon DL107 geht übrigens auch klasse.


    Vielleicht sollte das Label jeweils auch System-Empfehlungen aussprechen. :D


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?



    Just listen

  • Moin


    warum muss ich jetzt bloss an die Zahl 74 und den Namen Ingo denken??

    Gruss,


    ole


    01100100 01101001 01100111 01101001 01110100 01100001 01101100 00100000 01101001 01110011 01110100 00100000 01100010 01100101 01110011 01110011 01100101 01110010

    :saint:

  • Ich vermute mal, dass sich Rainer mit Vinyl im Allgemeinen nicht sonderlich gut verträgt. Im Newbie-Bereich gibt's den Thread "Ärger mit neuen Schallplatten", den er ins Leben gerufen hat. ;)

    Hallo
    Also ich Vertrage mich sehr gut mit Vinyl, besitze ca. 1000 LP`s im sehr guten Zustand.
    Es geht doch.
    Ärgere mich halt nur über Schallplatten die Mängelhaft sind.
    Für Schallplatten gibt es ein Bewertungsystem das den Zustand der Platte angibt.( Mint,VG usw.)
    Wieso soll ich dann eine neue LP tolerieren die Kratzer oder Wellen hat ?
    Soll ja jeder machen wie er will aber bei mir kommt so Pressschrott nicht ins Regal.


    Über die Rolling Stones LP kann ich nur sagen Schade.
    Und ich habe die Platte jetzt schon auf unterschiedlichen Anlagen gehört.
    Macht absolut keinen Spaß, klingt eben wie ein schlechtes Bootleg.
    Musikalisch toll aber vielleicht kommt noch man eine andere Pressung davon raus.
    Ich Empfehle mal für alle die mal ein wirklich klanglich gutes Rolling Stones Album hören wollen
    die Stripped aus den 90ern.Vielleicht etwas teurer aber jeden Cent Wert.
    Gruß Rainer

  • Hallo,


    auch wenn es schon etliche andere Forummitglieder geschrieben haben - genau dieser Sound

    ist gewollt und darum wurde die Scheibe so produziert und nicht anders.


    Mir gefiel sie am Anfang auch nicht, als ich sie mit einem Shibata-Schliff gehört habe, aber nach

    dem Wechsel auf eine Rundnadel - egal ob Shure M 70 oder Elac 155-17 - machen die beiden

    LPs richtig Spaß. Klanglich halt Ende 50er, Anfang 60er.


    Viele Grüße

    Rainer

    dig yourself a hole and jump in it.....

  • Rainer Müller


    Antwort 292 sagt doch schon so einiges.....


    Dein genanntes Bewertungssystem hat aber so rein garnichts mit neuen Platten zu tun.


    Sondern dieses galt und gilt in der Regel nur für Gebrauchtware welches per Ebay und co verkauft wird.



    Und diese Bewertung ist zwar eigendlich toll....tja nur wird damit auch ganzschön viel Schindluder getrieben.


    Wie gesagt


    Vinylplatten sind und waren nie ein Premiumprodukt.