Verunstaltung der Avatarbilder

  • Wer ist eigentlich auf die lustige Idee gekommen, dass beim Relaunch des Forums die Avatarbilder auf ein Format von 128 Pixel * 128 Pixel umgerechnet werden mussten? Dazu wurde leider auch eine Software verwendet, welche die Bildskalierung nicht sonderlich gut "auf der Pfanne" hatte. Im Anhang zu diesem Posting sieht man, was bei meinem Avatarbild passiert ist: Aus dem alten 150 * 150 Pixel Originalbild ("A") wurde eine neue Grafik "B", die auf 128 * 128 Pixeln umgerechnet und dabei mit lustigen "Treppenstufen" versehen wurde.


    avatar.jpg


    Warum die Avatarbilder auf diese Weise verschandelt wurden, bleibt das Geheimnis der Forums-Macher. Meines Erachtens wäre es besser gewesen, die Avatarbilder so zu lassen, wie sie waren und die Skalierung ausschließlich per CSS zu erledigen. Die allermeisten Browser verfügen über viel bessere Bildberechnungsverfahren als das Programm, das von den Forums-Admins zum Umrechnen der Avatarbilder eingesetzt wurde.


    Was wäre nun zu tun? Meines Erachens wären die Admins gut beraten, die Avatarbilder in alter Originalgröße aus einem Backup wiederherzustellen und die CSS-Stylesheets so zu modifizieren, dass die Bildskalierung vom Browser übernommen wird.

    Viele Grüße, Christian.
    Analog. Aber Berta sprach die Wahrheit.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Dan_Seweri ()

  • PS: Außerdem möchte auch ich mich dafür aussprechen, hier im Forum wieder die eckigen Avatarbilder einzuführen und die kreisrunde Form aufzugeben. Damit es etwas schicker aussieht, wären "runde Ecken" mit einem Border-Radius von 10px sicherlich ein brauchbarer Kompromiss zwischen Alt und Neu.


    Dies sähe dann wie folgt aus:


    avatar2.jpg

    Viele Grüße, Christian.
    Analog. Aber Berta sprach die Wahrheit.

  • Avatare, Profile, alles nicht so wichtig. Mir kommt es ganz allgemein, nicht nur an allen Ecken und Kanten so vor, als sei das Forum total unübersichtlich geworden. Vielleicht gewöhne ich mich noch daran.

  • Hi,


    Lothars Luzie und mein Avatarbild werden jetzt auch ziemlich verwaschen dargestellt. Schön geht anders.


    Gruß


    Frank, dem die neue Optik des Forums weiterhin nicht gefällt

  • Das liegt schlicht an der kleinen Auflösung der alten Avatare, habe meinen neu hochgeladen mit höherer Auflösung.

    Nee, das liegt schlicht und ergreifend daran, dass auch größere Avatarbilder "gewaltsam" auf 128px * 128 px umgerechnet wurden. Und zwar von einer Software, die nix taugt.

    Viele Grüße, Christian.
    Analog. Aber Berta sprach die Wahrheit.

  • habe mir ein neues Bildchen ausgesucht, gefällt mir. Da ist alles drauf was ich mag Frauen, Musik und Quad. :)

    Ich kann keine Musik erkennen. :D


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?



    Just listen

  • Hallo Christian,


    ich lese nur, dass die Mindestgröße 128 x 128 px ist und die Maximalgröße 100 kB für ein Avatar,

    demnach ist noch "Luft" nach oben von den 128 x 128 px und nicht zwingend herunterscaliert worden.


    Gruß

    Uwe

  • ich lese nur, dass die Mindestgröße 128 x 128 px ist und die Maximalgröße 100 kB für ein Avatar,

    demnach ist noch "Luft" nach oben von den 128 x 128 px und nicht zwingend herunterscaliert worden.

    Nach meiner Beobachtung wurden leider alle Avatare ausnahmslos auf 128px * 128px umgerechnet - auch jene Bilder, die vorher größer waren. :(

    Viele Grüße, Christian.
    Analog. Aber Berta sprach die Wahrheit.

  • Ich will nicht unnötig meckern, steckt ja auch ne Menge Arbeit drin, aber, wie meine Oma immer sagte, Mühe allein... aber daß man mein schönes Motto unter dem Bild nichtmehr lesen kann, ist schon ärgerlich, schließlich ist so ein Forum doch das Eldorado der Selbstdarstellung 8o. Werd´michzwar schon reinfinden, aber etwas mehr Übersichjtlichkeit würde ich mir sicher wünschen. (Bin froh, daß ich ein passend runden Avatar benutze :heul: 

    Gruß Reinhard
    "Den hier mus ein jeder nach seiner Fasson Selich werden." (Friedrich der II am 22. Juni 1740)
    Gerätschaften