Shure V15 III wieder zusammensetzen

  • Hallo,


    in letzter Zeit habe ich relativ häufig die Systeme bei meinem Thorens TD 160 mit SME 3009 gewechselt, leider ist mir dabei das gut 40 Jahre alte

    Shure V15 III auseinander gefallen. :wacko: Das Innere des Systems hat sich aus dem Chrom farbenen Kunstoff Gehäuse gelöst und dabei ist ein kleines Kupfer Plättchen rausgefallen.

    Ich habe das alles wieder so zusammen gesteckt wie ich vermutet habe, besonders das Kupfer Plättchen. Ich hoffe, dass nicht mehr kaputt gegangen ist. =O


    Gibt es jemanden, der das überprüfen und ggf. reparieren kann?

    Ich möchte da nicht selbst rumbasteln, besonders da ich das die komplette Verpackung habe und das System in echt gutem Zustand ist.


    Gruß


    Marcel :)

  • Mit viel Glück : Axel Schürholz!!

    Aber erst anrufen! er hört zum ersten vierten auf.!

    Tel.:02942 - 987853

    Viel Glück


    Jürgen

    Höre mit : Zwei Ohren und--- Selbstbau-Direkt Drive Laufwerk , Clearaudio Magnify-Arm, Sumiko Shibata special, Denon DL103R+Ebenholzbody +Shibata, Trigon Vanguard III Audiomat Arpege, Boxen: Vierkammer System Peter Freitag, Kopfhörer : Beyerdynamic T1, KHV Selbstbau mit PCL 82 In OTL , Kabel von Audioquest, Basen und alles für sicheren Stand: Selbstbau !