Vinyl in Japan (Tokyo & Kyoto)

  • Hallo leibe Vinylfreunde,

    Ich bin gerade von meinem 10tägigen Trip aus Japan zurück. Unter andern war auf dem Plan Vinyl einkaufen. Das war wirklich ein tolles Erlebnis und man sollte in Tokyo und Kyoto ein bisschen Zeit einrechnen um schöne Platten einzukaufen. In Tokyo wurde ich von allem bei Tower Records fündig, Vinyl auf 5 Etagen!!!!!!! Platten in hülle und fülle. HMV Record Shop ganz in der nähe war auch sehr gut, da konnte ich die LP's selber probehören, soviel und solange ich wollte (absolut ohne Kaufzwang, that's Japan). Da eine Boy G-Band im Laden live auftrat, war es etwas laut (Mädchengekreische), aber eine Attraktion für sich. In Kyoto wollte ich noch japanische Elektromusik einkaufen, was mir auch gelang bei Jet Set, für mich der schönste Plattenladen, aber etwas schwierig zu finden. Die Platten kann man da auf einem SL1200 probe hören. Ich habe da vier LP's gekauft. Nach dem Einkauf ging dann in eine kleine Bar (10 Sitzplätze), per Zufall sah ich da 2 Technik SL1200 stehen... so konnte ich ein wenig DJ für die Leute da spielen, sie freuten sich über die Musik.

    Mein Fazit: Vinyl lebt in Japan, es ist ein absolutes muss bei einer Japanreise einige Vinyl Stores abzugrasen. Die meisten können wirklich kein Englisch (das ist meine Erfahrung nach dem 4ten Japanbesuch). Aber sonst ist es ein Riesenvergnügen. Die Preise sind ok, darum ging es mir wirklich nicht.


    Konichiwa

    Alessandro


    PS: Als Anhang noch einpaar Fotos :)


    DMG Tokyo1Boyband.jpgDMG Tokyo2Luca.jpgDMG Tokyo3Ale.jpgKyoto DJ.jpgSL1200.jpgDig in Japan AQ.jpg

    ______________________________________________________________________________
    Thorens TD124 Emporium/ Audio Research VSi 60 / Heil Syrinx / ( Thorens: TD126 II, TD147, TD160 & Rega Planar 3 & Dual 1228 )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Giradischi ()

  • Danke für euren Feedback,

    @Thomas, ja Konbawa würde dann eher stimmen, bin des japanischen nicht mächtig :wacko: . Das mit den Bilden ist schon wahr, aber wenn man etwas diskret ist oder fragt geht das meistens in Ordnung. Ich habe jeweils kurz gefragt und ein lächelndes ok erhalten. Bei Personen ist es meist etwas schwieriger. In vielen Läden ist auch ein Schild angebracht, welches es untersagt Photos zu machen.

    Die Platten habe ich gut geschichtet zwischen Kleidern im Koffer mitgebracht. Hat wunderbar funktioniert, habe darauf geachtet, dass nichts auf die Platten drückt.


    Grüsse

    Alessandro

    ______________________________________________________________________________
    Thorens TD124 Emporium/ Audio Research VSi 60 / Heil Syrinx / ( Thorens: TD126 II, TD147, TD160 & Rega Planar 3 & Dual 1228 )

  • Wie ist denn das mit dem Verzollen? Ich frage, weil ich im Sommer auch 3 Wochen in Japan sein werden (u.a. Tokyo und Kyoto). Muss man mit 3 LPs im Koffer zum Zoll? Wie teuer wird das? Und was passiert, wenn man mit dem Koffer den grünen Ausgang nimmt und der Zoll einen anhält und kontrolliert? Wird es dann nochmal teurer?


    Gruss

    Sebastian

  • Es gibt Freimengen, die man mitbringen darf. Warenwert 400€? pro Person.

    Wenn man mehr dabei hat, wird Mehrwertsteuer und evtl. auch Einfuhrzoll verlangt. Dessen Höhe hängt - glaube ich - von der Art der Ware ab.

    Wenn man eine glaubhafte Rechnung über den Einkauf dabei hat, ist das Procedere einfacher.

    Grüner Ausgang und zuviel dabei haben (und erwischt werden) macht alles doppelt teuer.

    Wenn ich zuviel mnitgebracht habe, nehme ich den roten Ausgang. Wenn es nur etwas mehr ist, bin ich schon öfter ohne bezahlen zu müssen, durchgewunken worden.

    High End ist mein Broterwerb, also bin ich nach den Regeln des Forums gewerblicher Teilnehmer - aber auch mein Hobby. Nur darüber schreibe ich hier.


    Und natürlich bin ich AAA-Mitglied

  • Hallo Sebastian

    Schön, würde auch sofort wieder gehen.

    Ich bin auf Risiko gegangen, habe den grünen Ausgang gewählt, da war gestern niemand. Denke die kontrollieren eher Destinationen wie Türkei, Thailand usw, wo viel Ware geschmuggelt wird. Wenn Du sicher gehen willst, dann verzolle oder entferne alle Quittungen und Preisschilder, dann kannst Du immer noch sagen es war alles Secondhand und kostete unter 300Fr. Meine Angaben gelten für Zürich (Schweiz). In Deutschland kenne ich die Handhabung nicht.


    Grüsse

    Alessandro

    ______________________________________________________________________________
    Thorens TD124 Emporium/ Audio Research VSi 60 / Heil Syrinx / ( Thorens: TD126 II, TD147, TD160 & Rega Planar 3 & Dual 1228 )

  • Oh, da kam schon eine Antwort für den deutschen Zoll... sehr gut. Unbedingt die Plattenläden besuchen, ist echt ein Erlebnis. Google Maps ist übrigens ein toller Wegweiser auch für die U-Bahn in Tokio, bin "fast" immer gut und schnell ans Ziel gekommen...

    ______________________________________________________________________________
    Thorens TD124 Emporium/ Audio Research VSi 60 / Heil Syrinx / ( Thorens: TD126 II, TD147, TD160 & Rega Planar 3 & Dual 1228 )

  • Schöner Bericht, der mich ein bißchen neidisch macht (doch, das darf auch mal sein!). Ich habe in den vergangenen Monaten verstärkt auf Japan-Pressungen zurückgegriffen, gerade aus dem Rock- und Jazzbereich. In einer der letzten Ausgaben der MINT ist auch ein ganz guter Bericht über die Szene in Japan.

    Klasse! also noch mal Danke.

    Gruß Reinhard
    "Den hier mus ein jeder nach seiner Fasson Selich werden." (Friedrich der II am 22. Juni 1740)

    "Ich kann allem widerstehen - nur nicht der Versuchung." (Oscar Wilde)
    Gerätschaften

  • :) Hallo Reinhard, vielen Dank für dein Feedback. In Shibuya (Viertel Tokio) war ich in einem kleinem Laden, der betrieb tatsächlich einige kleine Lautsprecher (Würfel von 10 cm mit vier Breitbänder) mit einem Macintosh Vollverstärker. Der Laden war voll mit Jazz Platten, alles vom feinsten. Glaube der Laden ist auch auf der Mint Liste. Die war wirklich Gold wert und die Adressen sind gut.




    Recordstors_tokio.jpg

    ______________________________________________________________________________
    Thorens TD124 Emporium/ Audio Research VSi 60 / Heil Syrinx / ( Thorens: TD126 II, TD147, TD160 & Rega Planar 3 & Dual 1228 )

  • Hier noch die Adress von Jet set Records in Kyoto:

    JETSET, Japan, 〒604-8006 京都府京都市 中京区下丸屋町410番地 ユニティー河原町ビル6F

    Einfach das Ganze in Google Maps eingeben, dann der Wegbeschreibung folgen. Achtung man läuft gerne daran vorbei, auf der Strasse steht eine Tafel, der Laden ist im 6. Stock.


    jet set Kyoto.jpg

    ______________________________________________________________________________
    Thorens TD124 Emporium/ Audio Research VSi 60 / Heil Syrinx / ( Thorens: TD126 II, TD147, TD160 & Rega Planar 3 & Dual 1228 )

  • Also wenn man die Zeit findet sollte man meiner meinung nach DenDen Town in Osaka mal besuchen.

    Kleiner als Akihabara aber auch deutlich entspannter. Dort waren auch ein paar kleinere

    Plattenläden. Ist auch schon lange her das ich dort war.
    Meiner meinung nach lohnt es sich sowieso mal nach Japan zu reisen,

    es ist komplett anders als man es sich vorstellt.

    Nicht nur zum einkaufen, man kann an jeder ecke etwas interessantes sehen.

    Mfg Thomas

  • Die Mint-Ausgabe, die ich meinte, ist diese hier: Nr. 9. Vom Dezember 2016

    japanmintmmj0d.jpeg

    Gruß Reinhard
    "Den hier mus ein jeder nach seiner Fasson Selich werden." (Friedrich der II am 22. Juni 1740)

    "Ich kann allem widerstehen - nur nicht der Versuchung." (Oscar Wilde)
    Gerätschaften

  • Mint No9, Da hab ich auch die meisten Adressen raus, nur dass alles in Tokyo ist und glaub mir, Berlin ist ein Dorf verglichen mit Tokyo. Die 3-4 Läden die ich besucht habe waren alle cool...

    Thomas hat übrigens absolut recht, Japan ist echt ein schönes Land. Mir gefällt die Kultur besonders gut. Mein Sohn Luca, auf dem 2. Bild, lebt seit 6 Monaten dort. War ihn besuchen. Vermutlich werde ich nächstes Jahr wieder nach Japan reisen. @Thomas, schade, war auch in Osaka für 3 Tage, hätte ich gerne besucht.

    ______________________________________________________________________________
    Thorens TD124 Emporium/ Audio Research VSi 60 / Heil Syrinx / ( Thorens: TD126 II, TD147, TD160 & Rega Planar 3 & Dual 1228 )

  • Hast du denn den Ausblick vom Tokyo Goverment Building aus genossen?

    Das fand ich sehr beeindruckend. Genau wie den Yoyogi Park.

    Oder den Kaiserpalast Park in Tokyo.

    Am liebsten würd ich auch gleich noch einmal nach Japan fliegen.

    Mfg Thomas

  • Hallo Thomas

    Den Tower habe ich vor 5 Jahren besucht. Eindrücklich war auch ein Abendessen im 40sten Stock mit Ausblick über Tokyo mit Fuji im Hintergrund. Ist eine ganz andere Kultur, die mir aber sehr gefällt. Die Zurückhaltung und die Freundlichkeit ist einfach angenehm, auch dass man in den ÖV's nicht telefonieren darf. War das erste mal im Frühjahr, die Temperaturen sind viel angenehmer als im Sommer.

    Sehr gefallen hat mir auch die Insel Sado Gashima und die Shikoku. Es wird einfach mit der Sprache etwas schwierig, ausserhalb der Großstädte sprechen wenig Japaner Englisch.


    Grüsse

    Alessandro

    ______________________________________________________________________________
    Thorens TD124 Emporium/ Audio Research VSi 60 / Heil Syrinx / ( Thorens: TD126 II, TD147, TD160 & Rega Planar 3 & Dual 1228 )