Transrotor Netzteil.

  • Kann mir einer den Unterschied zwischen den Netzteilen für einen Transrotor Z1 erklären.

    1. Konstant Eins für 300 Euro

    2.  Konstant M1 Reference für fast 800 Euro.


    Betreiben würde es an einen Z1.

    Danke schon mal.

    Ich lasse alle meine Texte über ein Rechtschreibprogramm
    laufen, leider nicht immer mit Erfolg . Bin leider Legastheniker.

  • Hallo Dietmar,


    Der Unterschied liegt wohl im Gehäusedesign.

    Wenn du einen deutlichen Schritt nach vorne machen möchtest,

    schau dir das Netzteil von Dr. Fuss an. Wenn du dich dafür entscheidest,

    nimm die Ausführung mit dem zweiphasigen Ausgang.


    Viele Grüße

    Dieter

    Pro-Ject Perspective,PS mit luftgelagertem Tellerlager diy, Ortofon 2M Black, und Shelter 301 MkII, Arme: Jelco SA-750 12", Pro-ject 12cc Evo., Dr. Fuss Steuerung, MuFi MX-Vnyl, ASR Emitter II plus, LS+Sub+SUR: Antaris, Hannl Mera MLB

  • Hallo Dietmar,

    ich habe vor kurzem mein Transrotor Netzteil FEIN, offensichtlich ein Vorgängermodell des aktuellen Modells M1 aber die ohne Möglichkeit der Geschwindigkeitsumschaltung gegen das aktuelle Konstant Eins eingetauscht. Ich konnte klanglich keine Einbußen feststellen. Auch das Design würde ich als gelungen bezeichnen.

    Gruß Jens-Peter

  • Hallo. Auf eine Anfrage bei einem Händler habe ich folgende Antwort bekommen. Meine Frage nun ist dies nachvollziehbar?

    ----------die Unterschiede, abgesehen vom anderen Aussehen der Gehäuse, sind folgende:

    Beider Netzteile generieren eine genauere Steuerspannung für den Motor als das mitgelieferte Wandnetzteil.

    Das Konstant m1 Reference macht dieses noch wesentlich genauer als das Konstant EINS. Die Sinuskurve, die die Geschwindigkeit des Motors regelt ist hier nahezu verzerrungsfrei, der Motor läuft ruhiger und gleichmäßiger, wodurch sich die Gleichlaufeigenschaften des Plattenspielers verbessern. Den Klang betreffend äußert sich das in einem ruhigeren Klangbild, insbesondere im Bassbereich.

    -----------------------------------------------------------

    Ich lasse alle meine Texte über ein Rechtschreibprogramm
    laufen, leider nicht immer mit Erfolg . Bin leider Legastheniker.

  • Moin Dietmar,


    mein Tipp: Dr. Fuss-Netzteil besorgen und dann mit den gesparten 500 Euro was schönes unternehmen. Ich habe auch eins, jedoch als Stromlieferant für einen Trigon Vanguard 2.

    Das war eine meine besten Entscheidungen im Hifi-Bereich. Mann will anschließend nicht mehr ohne dieses Netzteil hören, alle Tonträger werden total aufgewertet. Das ist wirkliche Qualität.


    Dr. Fuss for President!!


    Gruß,

    Dennis

  • Hallo Dennis,


    Deinen Ausführungen kann ich mich nur anschließen.



    Viele Grüße

    Dieter

    Pro-Ject Perspective,PS mit luftgelagertem Tellerlager diy, Ortofon 2M Black, und Shelter 301 MkII, Arme: Jelco SA-750 12", Pro-ject 12cc Evo., Dr. Fuss Steuerung, MuFi MX-Vnyl, ASR Emitter II plus, LS+Sub+SUR: Antaris, Hannl Mera MLB

  • Hallo Dietmar,


    nach meiner Entscheidung für das Transrotor Netzteil Konstant Eins fühlte ich mich durch Deine Anfrage ein wenig herausgefordert und habe zu diesem Thema recherchiert.

    Es gibt neben dem Konstant M1 Reference ja noch das Konstant Studio für ca. € 550,-, daß nach meiner Einschätzung mit dem M1 bis auf das schlichtere Gehäuse baugleich ist. Das belegen z.B. Fotos des Innenlebens die man mit Google Bildersuche finden kann. Das Konstant Eins ist hingegen eine Neukonstruktion, bei der der Trafo bzw. das Netzteil nach außen verlagert wurde. Die Fa. HiFi Phono House gibt dazu folgende Information:


    "Das Transrotor Konstant EINS Netzteil hat die Eigenschaften und die Elektronik des Konstant Studio Netzteils. Aber mit einem weitaus schöneren Gehäuse und trotzdem ca. 200 Euro günstiger".
     

    Der Preis von ca. € 300,- gilt meines Wissens aber nur in Verbindung mit einem TR Plattenspieler, der Listenpreis liegt bei € 400,-.


    Einen positiven Test kann man unter hifistatement.net finden. Ob man bei Netzteilen in dieser Qulitätsstufe noch Unterschiede heraushören kann, bleibt natürlich offen. Ich wünsche Dir eine gute und richtige Entscheidung.


    Gruß Jens-Peter

  • Unter hifistatement.net finde ich nichts.Das Dr. Fuss-Netzteil soll zwar wie ich oft lese , sehr gut sein aber es gefällt mir nicht. Das Auge sieht mit halt.

    Ich lasse alle meine Texte über ein Rechtschreibprogramm
    laufen, leider nicht immer mit Erfolg . Bin leider Legastheniker.

  • Das Dr. Fuss-Netzteil soll zwar wie ich oft lese , sehr gut sein aber es gefällt mir nicht.

    Hallo Dietmar,


    das kann ich gut verstehen. Ich hatte mich seinerzeit auch gegen das Fuss-Netzteil entschieden und mir das Konstant gekauft. Wenn das Netzteil gut versteckt im nicht sichtbaren Bereich steht, könnte man das Fuss durchaus in Betracht ziehen. Bei mir ist aber nun mal das Netzteil gut sichtbar aufgestellt und das Konstant sieht nun mal auch wirklich gut aus.

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt...

  • Ich glaube ich werde mir das Konstant Eins zulegen. Im Herbst werde ich mir dann den Z1 kaufen mit dem Netzteil.

    Ich sammle noch Geld von allen Leuten ein dafür. Werde bald 60, oh graus, und danach schlage ich zu. Erst mal kommen der Urlaub und Gartenarbeiten, wie ich das hasse. Vielen Dank noch mal an alle die sich hier um eine Antwort bemüht haben. Tolles Forum.

    Ps. Der Woodpecker hatte mich auch angetan, aber er ist noch etwas teurer und der Z1 ist einfach nur geil.Das Auge sieht halt mit.

    Ich lasse alle meine Texte über ein Rechtschreibprogramm
    laufen, leider nicht immer mit Erfolg . Bin leider Legastheniker.

  • Hä? Ich habe das Dr. Fuß Neztteil in silber und kann nicht verstehen, wie einem das nicht gefallen kann. Klar ist das nicht poliert und so wunderschön wie ein Transrotor Fein Netzteil abr es tut seinen Dienst genauso (bei mir an einem Fat Bob S) und muss meines Erachtens nicht versteckt werden.


    Gruß,

    Andreas

  • Tja so unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich habe da einen anderen Anspruch an die Optik, mir gefällt es halt nicht so sehr. Auch wenn das TR-Netzteil um etliches teurer ist, hätte ich mich jeden Tag geärgert, wenn mein Blick aus das Fuss-NT fällt.

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt...

  • So richtig hässlich ist das Fuss-Netzteil ja nicht, es ist halt sehr schlicht aus Blechen und Profilen aufgebaut. Verstecken muss man es nicht, macht auch keinen Sinn, da das Netzteil ja auch bedient werden will. Hierbei finde ich es nachteilig, dass der Schalter und die Regler so dicht beieinander sitzen. Beim Ein-/Ausschalten kann es leicht passieren, dass man die Geschwindigkeit verstellt. Optisch und haptisch finde ich die Sachen von TR auch schöner, aber das hat eben seinen Preis.

  • Das Fuß`sche Netzteil ist sicher kein Designstück, aber es sieht doch sehr vernünftig aus.

    Und im Gegensatz zum Rega TT-PSU-R Netzteil, steht es auch so fest und sicher, dass man es mit einer Hand bedienen kann.

    Die LEDs sind mir immer noch etwas zu hell (obwohl Dr. Fuß wohl schon dunkle verbaut hat), die Wirkung, die das Ding hat, hat mich jedoch mächtig überrascht und begeistert.