Technics SP10-MK2

  • jochen74 : ich denke Es liegt daran, das evtl. nicht so viele user unterwegs sind die einen SP10 komplett revidiert haben. Erfahrungsmangel. Ich selbst bin kein crack und die technik ist komplex beim Laufwerk. Ein paar Elektrolyte kann ich selbst wechseln. Und das ohne zu zerstören. Hab eine WELLER reworkstation. Oszilloskop ist vorhanden, und andere Messgeräte auch. Wie komplex Es ist die Drehzahlen zu justieren, quarz reset usw. Muss ich im service manuell sehen. Den Aufwand, den ich im kopf habe zur technischen Revision, da hab ich generell in Werkstätten Angst, das man mir eine rechnung stellt und die hälfte ist gemacht. Das sage ich ganz offen ohne jemanden in den dreck zu ziehen. Solch Revision kostet, bin gerne bereit Es zu zahlen, aber bitte...


    Deiner läuft doch, oder? Lass ihn laufen so wie ich meinen und dann setzen wir beide uns in verbindung. Hier übers Forum auch. Meiner läuft sauber, ist sauber bis auf paar kratzer. Im neuen jahr kümmere ich mich ums Laufwerk. Falls hier jemand akkurate adresse hat wo SP10 2 bestens gemacht würde, so möge er sich bitte meldet.


    Es geht einfach um Vertrauen.

  • Hallo Olaf,

    good old HIFI scheint eine sehr gute Adresse zu sein.Ich hab mir 130 Kundenrezensionen durchgelesen,aber es waren nur 2 Plattenspieler dabei und 128 Verstärker,Tapedecks etc.

    Aber anfragen werd ich mal.Neun Monate Wartezeit wäre kein Problem,weil mein neuer (alter)

    Denon DP 80 gestern fertig geworden ist.

    rolandpower : danke für Dein Angebot-wir werden schon jemanden finden!


    Viele Grüße,

    Jochen74

  • Hinweis: bei good old HiFi hatte ich bis 2013 einige Geräte zur Reparatur dort.


    Heute funktioniert keines dieser Geräte mehr...


    Werkstatt Webseite mit Gästebuch:

    Auf "zensierte" Lesermeinungen kann man verzichten, es sei denn es waren einfachste Arbeiten.

    Der kompetente Mann dort (Luxman forever)

    müsste fast 78 sein und sicher nicht mehr aktiv.

    Glücklich mit allem , was ich mir leisten konnte

  • Der Schwerpunkt bei Good-Old-HiFi liegt bei Verstärkern, Receiver und Tunern. Mechanik und Steuerelektronik ist wieder eine Sache für sich. So wird es wohl auch kaum jemanden geben, der z.B. einen Biotracer wieder richtig herrichten und einstellen kann. Dafür gab es damals besondere Schulungen von Sony mit Fachkenntnissen die man nicht im SM nachlesen kann...


    Dennoch sollte ein SP10 wieder hinzubekommen sein, da wird nun nicht gleich alles kaputt sein. Nur gibt es sehr wenige Leute hier, das das machen. Die typischen Fachwerkstätten, die eben mehr "Gerätekästen" reparieren, sind mit so einem Dreher überfordert. Das ist eher was für Tüftler.

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer


  • Der Laden hat in diversen Foren viele Fanboys, die ihn hypen. Der Sohn des Firmengründers Armin Kahn, Lennart Kahn, führt das Geschäft seines Vaters weiter und bezeichnet seinen Beruf als Hifi-Restaurator, den er von 2010 bis 2012 erlernt hat. Er ist selbst viel in diversen Foren unterwegs und postet jede Menge. Ich habe aber selbst keine Erfahrungen mit der Firma, kann also nichts negatives oder positives darüber berichten. Auf jeden Fall ist es gut, dass sich überhaupt noch Firmen um alte Hifi Schätzchen kümmern.


    Einen SP10 MK? mit elektronischem Defekt hatte aber mal der Rainer Vogel von der Audioklinik in Mülheim auf dem Tisch. Das Ding ist richtig kompliziert gebaut mit jeder Menge ICs und Elektronik. Insofern nichts für den Hifi-Gesellen. Da muss ein alter Meister ran mit viel und langjähriger Erfahrung im Reparieren. Zumindest kann ich sagen, dass Rainer Vogel meinen Sony PS-8750 mit Defekt eines nicht mehr zu beschaffenden ICs wieder repariert hat, indem er eine neue Schaltung darum gebaut hat. Und das ist schon etwas besonderes, denn auch der Sony ist ziemlich kompliziert aufgebaut.


    Gruß


    Andreas

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel

  • Ich habe bei Sound Hifi ein neues Lager für mein Technics 1210 gekauft.


    http://www.soundhifi.com/timestep_index.htm


    Nur zur Anschauung. Die machen viel modifikationen, Netzteile usw. Mal anschreiben. Ich werde Es auch tun.


    Hifi Zeile evtl. mal aufladen. Sind alles adressen, die ich auch anpeile. Meiner läuft und das schau ich mir auch noch halbes Jahr an.


    Mach in ruhe Jochen, frag mal an ganz locker. Eternal Arts evtl auch eine adresse. Macht viel Bandmaschine usw. Die neueren Studer sind auch voll mit Laufwerk Logik.

  • Auf der Seite vom hifi-studio.de findet sich unten eine Liste mit Links zu Firmen die Reparaturen

    an Vintagegeräten aus den verschiedenen Bereichen durchführen, einfach mal anfragen.

    Gruß Martin


    Sony tts-8000 - Ortofon MC 30 Super II - Silvercore mc25 - Phonomopped MK2B2014
    Pioneer PL-70 - Ortofon MC 30 Super II - Ortofon T-20 - Phonomopped MK2B2014
    Kenwood KD-750 - Ortofon 2M Black - Trigon Vanguard II & Volcano III

  • Super-jetzt hab ich schon mal ein paar gute Tips.

    Sound HIFI steht ganz oben auf der Liste,danke an Rolandpower,berichte bitte,was bei Deiner Anfrage herausgekommen ist-gern auch per PN,obwohl es doch ein paar Forianer gibt,die davon profitieren.

    Mal sehen,wenn die Leute dort sehr gut sind,schicke ich meinen DP 80 auch noch hin-nur zur Sicherheit.In 4 Jahren bin ich so alt wie die beiden Dreher zusammen,und ich möchte mein Geraffel in einem 1A Zustand haben,damit meine Kinder beim Verkauf keinen Ärger haben.(Und mehr dafür kriegen!)

    Viele Grüße,

    Jochen74

  • Hier noch eine Adresse, ein Kollege hat dort seinen Kenwood KD990 überarbeiten lassen

    und war sehr zufrieden, die machen auch die Technics SP Serie.

    Gruß Martin


    Sony tts-8000 - Ortofon MC 30 Super II - Silvercore mc25 - Phonomopped MK2B2014
    Pioneer PL-70 - Ortofon MC 30 Super II - Ortofon T-20 - Phonomopped MK2B2014
    Kenwood KD-750 - Ortofon 2M Black - Trigon Vanguard II & Volcano III

  • Moin


    Schrammi hatte ja bei ähnlicher Fragestellung schonmal so eine 'vernichtende' Kritik zu 'goodoldhifi' geschrieben.

    Ich kann das für mich nicht bestätigen, von einer vintage -Kenwood-Kombi über nen Revox-tuner und diverse Japan-Amps von Kollegen hatte ich da nie Klagen.

    Wobei das Gross meiner deals mit denen noch mit Armin war..- die Leistung von lennart und Co kann ich Stand 2017 nicht beurteilen.

    Gruss,


    ole


    Zitat
    Lieber Speerwerfer und Fechter, als Schattenfechter und Stichler:heul: