Verstärker bis 1500 gesucht

  • Na dann mach es dir doch einfach. Amp warten lassen und glücklich und zufrieden weiter hören. Testen öffnet bei den meisten die Büchse der Pandora.

    Anfangs hatte ich eine große T+A und einen T+A VV, war lange zufrieden, dann ging das Drama los.

  • .......ich bin sowieso eher Leisehörer und gehe mit dem Regler selten über 10 hinaus. Will die Nachbarn ja auch nicht scheu machen :)

    Wieso versuchst du es nicht mit einem KHV undeinem guten Kopfhörer ?


    Du dringst damit in Klangsphären vor; da hast du keine Ahnung von. Und die Nachbarn werden nicht gestört.


    Und was hälst du von meinem Vorschlag ?😉

  • Moin

    @Stephan

    Haste Sie die Monitor Audio auf Partington Super Dreadnought Stands aufgestellt. Sehr gut !

    Moin,


    bei mir waren es Dynaudio Vier Rohr Stands mit griesligen Beschichtung komme nicht auf

    den Namen , das war nicht bei mir war nur ein Beispielvideo.


    Gruß

    Stephan

    Ich will keinen Ärger verursachen! "Was für eine schreckliche Lebenseinstellung" (J.Sparrow)

  • Moreno


    Hab einen Sennheiser 598 und einen Aune x1s DAC/Headamp, bin sehr zufrieden mit dieser Combo ;)

    Ist am rotieren mit:


    TD 126 III + Yamaha MC 505
    Technics SL 120 + SME 3009 imp+AT 20Sla
    Lenco 75 + AS 212 + Sony XL45
    Elac 22H + Philips GP 412/2

  • Hallo Nico


    Behalte den camtech und kaufe irgendwann neue LS. Gibt genug schöne die nicht viel Platz nehmen und die mit camtech erstmal zeigen wo es lang geht. Einen neuen für 1500 zu kaufen wäre kontraproduktiv

    Damit hast nicht gewonnen.

  • Ist bei mir zwar ein Weilchen her, aber den AS2000 von Yamaha habe ich nicht als "schneidig" abgespeichert... Probegehört habe ich damals vor langer Zeit an Dynaudios Focus, JBL LS80 und das klang wirklich sehr stimmig. Da würde ich ansetzen, wenn ich ein "Komplettpaket" bräuchte...

    Gebraucht machst doch keinen Verlust, ich würd´s wagen !


    Grüße

    Benjamin

    Thorens TD3001 / Hadcock GH242 / Dynavector Karat 17D2

    SAC Alpha / SAC Igel
    Klipsch Heresy

  • Wenn mir mal ein gebrauchter AS1100 oder AS801 günstig über den Weg läuft kann ich schon mal reinschnuppern. Der aktuelle Denon PMA 1600 wär auch nach meinem Geschmack, kann allerdings kein natives DSD verarbeiten, was in der Preisklasse schon sein sollte.

    Ist am rotieren mit:


    TD 126 III + Yamaha MC 505
    Technics SL 120 + SME 3009 imp+AT 20Sla
    Lenco 75 + AS 212 + Sony XL45
    Elac 22H + Philips GP 412/2

  • Zitat

    Analoge Lautstärkerreglung ist immer vorzuziehen und jeder digitalen überlegen aber die Poties sollten schon in Ordnung sein.

    Da würde mich eine technisch fundierte Erklärung freuen. Wer so was raushauen kann, dem sollte das nicht schwer fallen. Natürlich unter Berücksichtigung der technischen Möglichkeiten des 21 Jahrhunderts!


    Gruß

  • Hat Naim erst seit der schwarzen Serie solche Probleme ?


    Mit meinen Chrome Bumpers und der Olive Serie hatte ich absolut keine Probs. Die liefen zuverlässig über Jahre wie ein Dieselmotor.


    Ah bevor ichs noch vergesse. Die Naim liefen bei mir immer auf on. Nur wenn ich in die Ferien fuhr wurden Sie abgeschaltet.

    Hatte nach den Ferien danach das Gefühll dass Sie ein paar Tage brauchten um wieder so zu klingen wie ich es im Gedöchtniss hatte.


    Denke es wahr eher eine Einbildung von mir. Keine Ahnung. Damals glaubte ich noch an vieles andere auch. Marketingsuggestion....