Konversationen löschen?

  • Eigentlich müsste ich jetzt in Sachen Datenschutz und Verschlüsselungsfragen eine Grundsatzdiskussion vom Zaune brechen...aber dem Forumsfrieden wegen, nehme ich davon Abstand.

    Und Ronny, erzählen kannst du mir viel. Es geht nicht darum, dass euch meine Konversationen nicht interessieren. Haben sie auch nicht. Denn sie unterliegen dem Briefgeheimnis. Es geht um Transparenz und Vertrauen. Schau Richtung Fatzebook, da hast du deine Versicherung. Und das ist erst der Anfang. Ich traue hier keinem mehr über den Weg. Ich wüsste nicht, wieso ich dann bei euch damit anfangen sollte. Seit Jahren kaue ich den WA-Jüngern vor, was für eine Scheixxe sie da mit der Messengernutzung verzapfen und meine persönlichen Daten ungefragterweise verschleudern. Und jetzt fängt endlich der eine oder andere mal an, sich die Tragweite zu verinnerlichen. Nachdem das Kind im Brunnen bereits ersoffen ist. Ziemliche Glanzleistung. Bei dem Großteil der Masse ist hier aber Hopfen und Malz verloren.


    Ich zeige hier deutlich mit dem Finger Richtung Datenschutz, da hier definitiv keine echte Löschung vorgenommen wird. Und das habe ich angeprangert. Das hat sich beim Softwareupdate ja wunderbar offenbart. Ich bezweifle zudem, dass die privaten Nachrichten
    verschlüsselt und somit vor äußeren Zugriffen geschützt sind.


    Das die Privatnachrichten nur einen Kompromiss und keine echte Privatsphäre darstellen ist mir bewußt und habe ich bisher billigend in Kauf genommen. Die Situation hat sich aber mittlerweile signifikant geändert. Und im Hinblick auf den 25.05. wäre durchaus noch einiges zu hinterfragen. Aber das ist nicht meine Baustelle.

    Kontaktaufnahme nur per E-Mail. Eigene Adresse ist mitzusenden.

  • Klar, das Thema Datenschutz und etwaige Verstöße werden uns zukünftig noch mehr beschäftigen, auch wegen der wunderbaren DSGVO 2018. :D


    Aber die grundsätzliche technische Umsetzung des Tools "Konversation" war hier das Thema und die ist eben so, wie sie sein muss bzw. wie sie erwartungsgemäß ist. Insofern ist der eigentliche Ausgangspunkt der Kritik etwas seltsam. ;)


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    LINN - naim - Harbeth


    Just listen

  • Ok, ich bin gestern argumentativ etwas abgeglitten, aber in Bezug auf die tatsächliche Löschung von PN-Beiträgen, bleiben die Aussagen der Verantwortlichen zu hinterfragen. Denn wie man gesehen hat, wird eben nichts gelöscht. Und das ist der Dreh- u. Angelpunkt.

    Kontaktaufnahme nur per E-Mail. Eigene Adresse ist mitzusenden.

  • Ich verstehe schon, ich bin ja nicht dämlich...aber ich akzeptiere diesen Weg nicht.

    Denn das bedeutet, dass wenn der Gesprächspartner die Kommunikation von seiner Seite her nie als "gelöscht" markiert, wird diese auch nie aus dem System verschwinden.

    Kontaktaufnahme nur per E-Mail. Eigene Adresse ist mitzusenden.

  • Ich verstehe schon, ich bin ja nicht dämlich...aber ich akzeptiere diesen Weg nicht.

    Denn das bedeutet, dass wenn der Gesprächspartner die Kommunikation von seiner Seite her nie als "gelöscht" markiert, wird diese auch nie aus dem System verschwinden.

    Ich bin strikt dagegen, dass eine PN-Konversation hier nachhaltig gelöscht wird, weil EINER der Teilnehmer das möchte, sondern möchte natürlich selbst darüber entscheiden und mir diese Entscheidung nicht vom anderen Diskussionsteilnehmer vorschreiben lassen.


    Insofern: Einen anderen Weg als den jetzigen würde ich nicht akzeptieren.

  • Ich verstehe schon, ich bin ja nicht dämlich...aber ich akzeptiere diesen Weg nicht.

    Denn das bedeutet, dass wenn der Gesprächspartner die Kommunikation von seiner Seite her nie als "gelöscht" markiert, wird diese auch nie aus dem System verschwinden.


    Das verstehe ich durchaus, aber - wie schon gesagt: ;)


    Zitat

    ...das Software Update hat die tatsächlichen technischen Vorgänge noch mal deutlich gemacht. Das erschreckt Dich und andere, weil es einem jetzt möglicherweise bewusst wird. Es war aber auch vorher nicht anders und man hätte es auch vorher wissen können.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    LINN - naim - Harbeth


    Just listen

  • Ronny, ich muss zu Kenntnis nehmen, dass du mich offenbar nicht verstehen willst. Wo habe ich bitte gesagt, dass die Möglichkeit private Nachrichten zu schreiben, abgeschaltet werden soll ?

    Ich kritisiere hier die Art und Weise der Datenverwaltung innerhalb des Konversationsmoduls.

    Offenbar wird lediglich eine Instanz der gesamten Konversation in der DB gespeichert. Und diese kann nur gelöscht werden, wenn der letzte das Licht ausmacht. Das liegt daran, dass man nicht direkt an die jeweiligen Person schreibt und ihr eine Nachricht sendet, sondern lediglich ein Leserecht für ein erstelltes Dokument/Nachricht dem Empfänger eingeräumt wird. Einen alten Beitrag kann man somit nicht auf Knopfdruck löschen, solange der/die Teilnehmer diese Konversation nicht verlassen haben, resp. das Leserecht zurückgegeben wurde.

    Faktisch werden meine Beiträge dann nur fremdbestimmt und zeitversetzt gelöscht. Das halte ich für grenzwertig. Denn es ist faktisch dann kein Löschvorgang. Die Nachrichten werden mir dann lediglich nicht mehr angezeigt. Und das nenn ich mal freiweg Verarschung.

    Kontaktaufnahme nur per E-Mail. Eigene Adresse ist mitzusenden.

  • Hallo Hellas,

    Du verlangst also, daß wenn Du die Nachricht in Deinem Profil löschst, die Nachricht beim Empfänger auch gelöscht ist? Ich meine mal, das GEHT NICHT!

    Und wenn Du das so siehst rate ich Dir Internetforen generell zu meiden!

    Grüße Ronny

  • Hallo hellas


    ich empfehle die Konversation nicht zu benutzen, es besteht kein Zwang.

    Dein "Problem" kann ich nicht erkennen.

    Denn eine Mail von dir liegt auch wenn du sie löschst bei mir am Mail Server rum, wenn ich das will und du kannst nichts dagegen machen.

    Noch dazu verlässt man hier die Konversation das beinhaltet keine Löschvoraussetzung.

    Wurde aber alles schon erwähnt....


    Hört mehr Musik ;) oder macht Bilder davon :huh:


    Beste Grüße

    Oliver

  • Moin,


    ich hätte da eine Idee: man schickt eine PN mit der Bitte diese auszudrucken (oder einen Screenshot davon anzufertigen/in ein Word.doc zu kopieren/...) und dann anschließend zu löschen. Vorausgesetzt der Konversationspartner macht das so, würde nach der eigenen Löschung diese Konversation komplett gelöscht sein. Das setzt natürlich wieder Vertrauen voraus.


    Gruß

    Rainer

    AAA - Mitglied ... und das ist auch gut so. :)

  • Mein Chef ist verpflichtet, seine E-Mails und Outlook-Termine 5 Jahre lang zu speichern ... das betrifft zwar nur die berufliche Seite, aber wenn ihm jemand was an seine berufliche E-Mail-Adresse schickt, dann bleibt die auf dem Server.

    AAA - Mitglied ... und das ist auch gut so. :)

  • Es handelt sich hier wohl um einen rechtlichen Graubereich, der noch nicht abschließend geklärt ist. Da sich die Daten auf einem Server eines Dritten befinden, besteht wohl ein Löschungsanspruch unabhängig vom Votum der Gegenseite, da das Gesetz ein Veto nicht vorsieht. Ich denke, dass die PM Funktion so, wie sie bisher implementiert ist, datenschutzrechtlich keinen Bestand haben wird. Es wird eher auf eine Weiterleitung auf die private Email hinauslaufen, ohne Speicherung des Emailverkehrs selbst.

    Gerhard

    LP12, TD124, Nagra IVS, Funk, Open Baffle

  • Ja, das Ganze wird spätestens am 25.05.2017 noch mal Thema sein. Aber - ich denke - die AAA wird das wissen und sich darauf einrichten - alles was da so dranhängt, insbesondere Dokumentationspflichten, Organisation, Betroffenenrechte, Retention-Policy etc..


    ...das Ganze wird allgemein noch spaßig.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    LINN - naim - Harbeth


    Just listen

  • Das wird in der Tat ab dem 25.05. in allen Lebenslagen Thema sein und ziemlich lustig als auch ziemlich nervig werden. Gerade im dienstlichen Umfeld, wird das signifikante Folgen haben. Daher mag sich jeder schon vorab etwas damit auseinandersetzen. Denn die neue Richtlinie gilt ab dem 25.05. Eine Übergangszeit gibt es nicht, bzw. existierten schon die letzten 2 Jahre...nur keinen hat es interessiert.

    Interessant wird auch der Umgang mit WhatsApp. Mein persönlicher Favorit als Abschusskandidat. Da wird wohl die P16-Linie durchaus radikal durchgezogen werden (müssen). Bin mal gespannt, wie das FB machen wird. Die Kinder, welche das Hauptschutzziel sein dürften, werden es aber am Wenigsten verstehen. Wie auch, wenn es von Ihren Eltern blind und naiv vorgelebt wird.

    Aber wenigstens zwingt das einen Teil der Gesellschaft zum Umdenken.

    OT Ende.

    Kontaktaufnahme nur per E-Mail. Eigene Adresse ist mitzusenden.

  • hellas

    Kann dich irgendwie schon verstehen

    Alle Probelematik was die Digitale Welt negatives auch hat


    Aber bedenke, mit Eintritt in diese Welt muss man damit leben, hast du das auch wissentlich damit auch akzeptiert, da hilft kein Jammern, kein Gerechtigkeitssinn


    Außer.....

    Du steigst überall aus und reduzierst das aufs absolut Nötigste

    Damit meine ich keine Foren und und und

    Nur noch eine E- Mail Adresse ( scheint ohne ja nicht mehr zu gehen, um Konektet zu sein und Austausch dir wichtigen Sachen )


    Ansonsten Feuerstelle für Rauchzeichen ;);)


    Hopp oder Topp, gibt nur schwarz und weiß diesbezüglich, eigentlich auch in vielen anderen Dingen, viele halten sich nur gerne mit anderen Farben nur ein Hintertürchen offen,für ausreden und so....:)


    Gruß Mike

  • Das hat jetzt weniger mit gesundem Menschenverstand zu tun, als mehr mit haftungsrechtlichen Konsequenzen im Falle der Zuwiderhandlung auf Seiten des Dienstanbieters. Davon ist schon jede Homepage betroffen. Ich habe z. B. die Angelegenheit für meine Firma einer spezialisierten Kanzlei übergeben, die klopfen alles ab und machen Änderungsvorschläge. Meine persönliche Meinung zu dem Thema hat da keinen Platz, wenn es nicht ggf. teuer werden soll.

    Gerhard

    LP12, TD124, Nagra IVS, Funk, Open Baffle