DJ-Mixer oder doch Vorverstärker + Switcher

  • Moin zusammen,


    ich hätte da mal eine Frage und würde mal gerne Eure Einschätzung hören:

    Ich habe 2 Plattenspieler -- einen Technics SLM1 (mit gebogenem Arm) und einen Technics SL-1200 (beide mit einem Ortofon VinylMaster Red-Tonabnehmer ausgestattet).

    Beide hängen an einem älteren, billigen DJ-Battlemixer (Gemini ps-424x), das ganze dann an einem alten Yamaha-Verstärker (AX-380 Stereo Verstärker) am Aux-Eingang. (Dann gibts da noch Magnat Quantum-Standboxen und an dem Mixer hängt auch noch eine Apple Airport Express.)


    Wieso:
    Ich finde das Setting mit Mixer sehr bequem … ich mixe (scratchen, lange DJ-Sets etc.) zwar nicht, aber ich kann an einem Gerät (der Gemini ist ein 2-Kanal-Mixer, es sind 4 Eingänge möglich) die beiden Vinylspieler und Airport-Express anwählen, Lautstärke und Klang anpassen und, wenn ich will, schöne Übergänge kreieren. Ich höre überwiegend Ambient, Electronica/Techno/House und Alternative (Punk bis Singer-Songwriter).


    Soweit das Setting – nun zur Frage:

    Ich überlege mir -- um das ganze auch noch klanglich ein bisschen zu verbessern (ausserdem erzeugt der Gemini ein Grundbrummen -- zu hören, wenn man Volume aufdreht), einen neuen Mixer zuzulegen. Weil mein Etat nicht sehr groß ist, den Allen & Heath Xone 23 (xone-23/) -- und weil die Rezensionen -- auch was den Klang betreffen -- sehr gut sind!


    Ist das sinnvoll -- oder tut sich da klanglich wenig?


    Wäre es schlauer, einen Switch und 2 Vorverstärker zu kaufen -- wobei ich nicht weiß, wie ich das ganze dann bei dem wenigen Platz arrangieren kann und dann noch 2 Geräte hinzu kämen, die wieder an den Strom müssen?

    Oder es ist in Hinblick auf die übrigen Komponenten (Plattenspiel/VerstärkerBoxen) egal??


    Würd mich freuen, mal Eure Einschätzung zu hören und hoffe, das der Thread hier an der richtigen Stelle steht!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von fpark ()

  • Ich denke mit einem Switch und 2 Vorverstärkern wird Dein gewohnter workflow gestört, was Dich nerven wird.


    Ich sehe eigentlich nur zwei sinnvolle Möglichkeiten:


    1. xone 23 online kaufen, testen und ggf. zurückgeben


    2. einen guten Phono-Pre (gebraucht) kaufen und an einen Line-Eingang Deines Gemini mit einem Deiner Plattenspieler anschliessen. Das wird sicher eine klangliche Verbesserung bringen. Wieviel Deine Kette davon hörbar werden lässt weiss ich jedoch nicht. Das müsste man testen.


    Grüße von Doc No

    "Das Volk hasst die Geniessenden wie ein Eunuch die Männer." Georg Büchner