Jazzempfehlungen - Besonders empfehlenswerte Platten aus dem Jazzbereich -

  • moin,

    die tut gar nicht so doll weh, wie ich es in erinnerung hatte:


    ornette coleman --- new york is now blue note bst 84287


    955.jpg


    eingespielt 29.04. und 7.05. ´68 im a&r studio in new york mit

    der alten coltrane rythmusgruppe jimmy garrison - b und elvin jones - dr.

    dazu gesellte sich der tenorist dewey redman. das ist mit

    ausnahmen (we now interrupt...) sogar sehr melodisch.

    liegt als 75 aniversery remix auf´m bob und macht mich zufriddn.

    grüße aus dem norden

    christian:)

    "music was my first love...."
    john miles

  • moin,

    erst mal ein wunderbares cover:

    emil mangelsdorff quartett --- interaction jazz telefunken 6.23282 AS


    784.1.jpg


    und dann ist das spieltechnisch vom allerfeinsten. aufgenommen im februar ´77 in frankfurt/m

    mit jo flinner - keys, gerhard bitter - b und thomas cremer am schlagwerk mit dem jungen christoph lauer als gast.

    klanglich keine perle aber dem zeitgeist entsprechend sehr gut.

    grüße aus dem norden

    christian:)

    "music was my first love...."
    john miles

  • heute:

    meine liebste branford marsalis:

    branford marsalis --- royal garden blues cbs 450151 1


    1281.jpg


    entstand 1986 mit kenny kirkland - piano, charnett moffett - bass und al foster, marvin smitty smith und tain watts geben sich die schlagzeugstöcke in die hand.

    als gäste u.a. herbie hancock und ron carter.

    hier gibt es die erstveröffentlichung von kirklands wunderbarem DIENDA.

    grandios !!!!

    grüße aus dem norden

    christian:)

    "music was my first love...."
    john miles

  • Stan Getz in Paris Live

    Recorded November 13, 1966 in Paris

    "Stan Getz in Paris Live" - so heißt meine Platte; nun gibt es jedoch noch eine Ausgabe, die anders betitelt ist: The Stan Getz Quartet in Paris.  
    Hat aber die gleiche Tracking-List. Ich meine, ein Quartet ist es ja auch bei mir...


    Und im Übrigen eine dicke Empfehlung von mir. Sehr unaufgeregte Musiker, im Vollbesitz ihres Könnens.


    Hier meine Ausgabe:


    R-3896323-1348499379-4161.jpeg.jpg


    IMG_9971.jpg


    Hier das Quartet-Cover...


    The_Stan_Getz_Quartet_in_Paris.jpg

    Gruß Reinhard
    "Den hier mus ein jeder nach seiner Fasson Selich werden." (Friedrich der II am 22. Juni 1740)

    "Ich kann allem widerstehen - nur nicht der Versuchung." (Oscar Wilde)
    Gerätschaften

  • Hallo Reinhard,

    danke für den Tipp, die kommt auf meine Wunschliste. Es gibt da einige wunderbare Live-Mittschnitt aus dem Salle Pleyel, leider jedoch nicht alle auf Vinyl erhältlich. Hier eine kleine Übersicht:

    Sidney Bechet, Claude Luter ‎– Pleyel Jazz Concert - Vol. 1 & 2 1952

    Thelonious Monk Paris 1954

    Thelonious Monk Paris 1969

    The Cannonball Adderley Quintet ‎– Paris, 1960

    Julian "Cannonball" Adderley ‎– Salle Pleyel 1969

    Dizzy Gillespie ‎– Paris, Salle Pleyel, 28 Février 1948

    Dizzy Gillespie Quintet ‎– Pleyel Jazz Concert 1953

    Dizzy Gillespie Featuring Lalo Schifrin ‎– Paris Jazz Concert - Salle Pleyel Nov 25th 1960

    The Miles Davis/Tadd Dameron Quintet* ‎– Live At The Paris Festival International De Jazz - May, 1949

    John Coltrane ‎– The Paris Concert 1963

    Oscar Peterson, Joe Pass, Niels Pedersen* ‎– The Paris Concert 1978

    The Gerry Mulligan Quartet ‎– Paris Concert bzw. 3e Salon Du Jazz, Paris, 1954, À Pleyel


    Meine ältesten 10" Aufnahmen aus dem Salle Pleyel


    Grüße

    Jörg

  • Darunter sind einige, die mich interessieren können. Etwa das 54er Mulligan Konzert. Und andere 😜 aus Deiner kleinen Fundgrube.

    Gruß Reinhard
    "Den hier mus ein jeder nach seiner Fasson Selich werden." (Friedrich der II am 22. Juni 1740)

    "Ich kann allem widerstehen - nur nicht der Versuchung." (Oscar Wilde)
    Gerätschaften

  • Servus Reinhard,


    von dem Gerry Mulligan Aufnahmen im Salle Pleyel gibt es die unterschiedlichsten Pressungen, sowohl die von Christian genannte Pacific Pressung als auch die von Vogue bzw. Swing und eine Vogue Plaisir Double ( Gerry Mulligan Quartet ‎– The Fabulous Gerry Mulligan Quartet ). Kommt drauf an, was Du ausgeben willst, für kleines Geld ist die Plaisir Double völlig in Ordnung.



    Grüße
    Jörg

  • moin,

    heute

    John patitucci --- irmaos de fé newvelle nv 007 lp

    http://www.newvelle-records.com


    2310.jpg


    diese platten gibt es nur im sauteuren abo....aber sie sind jeden cent wert.

    gepresst in frankreich auf clear-vinyl feinste cover...ich bin süchtig.


    patitucci im trio mit dem israelischen gitarristen yotam silberstein und dem brasilianischen schlagwerker rogerio boccato. musik vom allerfeinsten....Insel !!!!!!


    grüße aus dem norden

    christian:):S:)

    "music was my first love...."
    john miles

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von grappus ()