Headshell - Konfektion

  • Hallo zusammen,


    auch wenn es das Thema sicherlich schon gegeben hat, ist es immer wieder interessant - auch für (Neu-) Einsteiger: Suche Quellen für headshell - Kabel, Lötösen, -schuhe, (nichtmagnetische) Verschraubungen, Abstandsstücke, etc. ... bis zu headshell-Selbstbau und Tonarmverkabelung.


    Nachdem ich mir am Wochenende mit dem Einbau eines Goldring Systems in einen Linn Akito Arm fast einen Nervenzusammenbruch
    geholt habe :cursing: , habe ich mich entschlossen meine Krims-Krams Schachtel mal ein wenig aufzupeppen.


    Da diesbezügliche Bezugsquellen und Angebote meist recht fragil sind, was ist denn da zur Zeit so angesagt? Würde mich über Tips freuen!


    Beste Grüße


    Klaus

  • Hallo Rainer,


    ist natürlich eine bekannte Quelle, über deren Preisbildung ich jetzt nicht räsonieren wil. Schließlich bieten die Inhaber ein Vollsortiment an.


    Aber 25,00 Euro für 4 kleine Kabelschuhe widersprechen meinem elektrotechnischen und ökonomischen Sachverstand.


    Trotzdem natürlichen vielen Dank für den Hinweis!


    LG


    Klaus


  • Kabel: Phonophono, nach Cardas 33AWG verlangen (rund 30 bis 40 Euro für nen knappen halben Meter); gibt auch noch billigere
    Lötösen: schwierig, sind alle zeimlich teuer
    Schrauben, Muttern, Distanzscheiben: Conrad Electronic -> Schrauben M2,5, Längen und Material nach Bedarf und Gusto, das gleiche gilt für Muttern. Als Distanzscheiben nach Nylon-Beilagsscheiben M2,5 suchen. Wenn Du ein wenig auf Vorrat kaufst bist Du relativ wenige Euros los, hast aber für Deine gesamte Phonokarriere ausgesorgt;-))
    Ach ja, M2,5 ist üblicherweise nicht baumarktgängig...


    Gruß
    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Habe vorgestern jede Menge VA Inbus-Schrauben in den Grössen 2, 2,5, 3 und 4 mit verschiedenen Längen bei Schrauben-Lutz, http://www.lutzgmbh.de/gprodukte.htm, für gerade mal 12 Euronen gekauft. Beste Qualität.

    Ich empfehle die Clearaudio Nylon- oder Acrylschrauben. Etwas besseres gibt es meiner meinung nach nicht.


    Gruß jens

  • Hi,


    aber ziemlich schwer.
    Aluminium ist auch eine gute Alternative.


    Für das Gefummele braucht man natürlich ein ruhige Hand u.
    am besten noch eine Hand extra. ;)

  • Hi,


    aber ziemlich schwer.
    Aluminium ist auch eine gute Alternative.


    Für das Gefummele braucht man natürlich ein ruhige Hand u.
    am besten noch eine Hand extra. ;)

    Aluminium ist leichter, das stimmt schon, aber ich mag keine Aluminium Schrauben. Eine ruhige Hand habe ich noch.

    Gruss
    Frank


    Physik ist wenn es nicht geht, Chemie ist wenn es knallt und stinkt.

  • VA=Edelstahl ist nicht magnetisierbar.


    Hallo.
    Das ist so nicht richtig. Es kommt sehr auf die Legierung, d.h. deren Bestandteile an. Simpler Edelstahl mit der Materialnummer 1.4301 ist sehr wohl leicht magnetisch.
    Kann man super mit starken Magneten, z.B. Neodym anziehen!
    Natürlich wesentlich schwächer als normaler Stahl mit entsprechend hohen Eisenanteil.
    Gruß, Wolfgang

    ........schreibst Du nur, oder hörst Du auch? ...........