Sonics/Suesskind Audio

  • Hallo,


    ein Freund würde sich gerne ein paar Sonics Allegria zulegen. Leider fischen wir noch etwas im Trüben, was den Aufbau der Sonics angeht. Ist es immer noch der Lautsprecher, der von Joachim Gerhard entwickelt wurde? Sonics wurde ja durch Frau Schürmann übernommen.
    Was uns wundert ist, dass Suesskind Audio und Sonics beide in Brilon ansässig sind.


    Hat jemand Infos dazu?



    Christopher

    Grüße

    Christopher


    >>Schlagfertig ist jene Antwort, die so klug ist, dass der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.<<

  • Hallo Christopher,


    ich habe da so etwas gehört, von dem ich aber nicht sicher bin, dass es so ist und zwar soll sich Joachim Gerhard von Sonics getrennt haben.


    Sicher scheint, dass er eine neue Firma mit Süßkind Audio am aufbauen ist.


    Die homepage zu Süsskind Audio.


    PS. Gerhards wohnt in Brilon und seine alte Firma Audio Physik war und ist ja auch in Brillon ansässig.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Andenauer ()

  • Joachim Gerhard hat nichts mehr mit Sonics zu tun.


    Seine neue Firma heißt Suesskind und beschäftigt sich in erster Linie mit Consulting ähnlich wie Fink Audio. Es wird unter dem Namen Suesskind aber auch eine Reihe von Lautsprechern und Elektronikkomponenten (z.B. Phonovorstufen) geben.
    Basierend auf der Sonics Allegria wird es einen Lautsprecher Namens Suesskind Tangram geben. Dieser unterscheidet sich von der Allegria durch hochwertigere Treiber und eine komplett andere Weichenschaltung mit wesentlich besseren Bauteilen. Der angepeilte u.v.P wird bei 15.000,-- € liegen. Es ist möglich, die Allegria zur Tangram umbauen zu lassen. Ich werde das demnächst machen.


    Die Auskünfte habe ich übrigens von Joachim persönlich.


    Gruß, Jürgen

  • Hallo zusammen


    Kennt ihr den Thread von Joachim Gerhard bei diyaudio? Da darf man ihm sozusagen beim Entwickeln über die Schulter schauen:


    http://www.diyaudio.com/forums…ue-source/154210-mpp.html


    Zwar interessiere ich mich nicht so sehr für Transistorschaltungen, weil ich davon noch weniger verstehe als von Röhren, aber den Thread habe ich von Anfang an mitgelesen und viel grundsätzliches über Moving-Coil Verstärker gelernt.
    Außerdem macht es Spaß seine Beiträge zu lesen, er kann sehr gut schreiben und zeigt einen feinen Humor.


    Gruß
    Michael