Technics SL-110 mit SME Serie III und SPU Mono System

Stand heute ... wir befinden uns am Ende des Jahres 2016


Der Direktantrieb ... immer wieder eine Herausforderung für mich. Und dieser ganz besonders. Etwas zu " Frickeln " für mich. Tonarme lassen sich wunderbar austauschen. Das eigentliche Laufwerk bleibt unangetastet ... weil ... es einfach nur OBERKLASSE ist ! Absolut laufruhig und stabil. Ohne "Wenn und Aber" hat Techincs seine damalige Arbeit sehr gut gemacht. Der erste DD Motor von Technics ist hier verbaut. Massig und wertig aufgebaut. Das Laufwerk ist langzeittauglich und mit " großem Ausprobierfaktor " für allerlei Tonarme bzw. Systeme.


Hier ist ein SME Serie III Tonarm verbaut der mit wiederum etwas " Tricky " ein SPU Mono Sytem trägt. Funktioniert überraschend gut was ich nicht erwartet habe. Was sagt mir das ... Für mich ist und bleibt der SME Serie III Tonarm einer der besten Tonarme die SME je gebaut hat. Auf diesem damaligen Know-How basieren ja die heutigen Modelle 309, 312, der IVer und der Ver von SME. Dazu muss man nicht mehr viel sagen ... meine ich.


Nun zum Laufwerk: Dies ist der UR-Vater der 1200er Serie. Davor gab es nur den SP-10 (ohne MK).



Technics SL-110:

Bauzeit von 1971 - 1976 (bis Ende 1973 von und mit Panasonic .... ab 1974 dann nur Technics für 995,- DM).

Es wurde damals mit Panasonic zusammen gearbeitet und deshalb gab es auch eine Panasonic Version mit verbautem Tonarm auf einem Alu-Board. Das Modell SL-1100. Als SL-1100 wurde der mit dem Tonarm EPA 110 ausgeliefert.


Der Player wiegt 13kg, besitzt höhenverstellbare Füße und alles ist aus Metall. Nur das Tonarm Board vom SL-110 ist aus Holz. Dieses Modell wurde mit nacktem Board ausgeliefert um dann eine freie Wahl für den Tonarm zu haben. Auch damals waren die Ambitionen von Vinyl Liebhabern bemerkt worden. Keine Quartzregelung, absolut wertiger Aufbau und enorm laufruhig und sehr stabil in der Regelung.


Mein bisher bester Plattenspieler ( nach meinen Kriterien / Empfinden) und zudem auch noch ein hochwertiges Vintagegerät ... die Klasse von hochwertigen Laufwerken die ich immer noch bevorzuge gegenüber von neuen Laufwerken.