Lithophon kleines Modell auf Rega Basis

Ein paar Infos zur Sache bzgl. Lithophon Namensgebung durch Holger Peter (Peter Audio).


aus dem Wikipedia:


Als Lithophon (von griechisch λιϑος „Stein“ und φωνή „Klang“; dt. auch Klangstein) bezeichnet man Gegenstände, deren Klangkörper aus Stein bestehen und die auf mechanischem Wege (Anschlag, Reibung) in Schwingung versetzt werden. Entsprechend der grundlegenden Hornbostel-Sachs-Systematik gehören Lithophone zur Gruppe der Idiophone. Bevorzugtes Material ist auf Grund seiner besonderen Klangqualität das als Phonolith bekannte Lavagestein. Andere Mineralien sind Jade, Granit oder auch Serpentin. Im Unterschied zum Metallophon und Xylophon, bei denen zur Tonererzeugung metallische bzw. hölzerne Stäbe benutzt werden, bestehen Lithophone aus stab- oder plattenförmig geformten, abgestimmten Steinen.