DFA 3-Motoren-LW auf großen 3-D-Schwingungsdämpfern

Für die beinah 30 kg schwere Zarge des DFA habe ich größere 3-d-Absorber in 76 mm Außendurchmesser gebaut und sie mit

Original-Spikes auf sündteuren Ansuz Füßen verglichen. Meine 3-d-Absorber sind geblieben. Der Unterschied war gravierend.

Insbesondere die Größe des imaginären Raums in Weite und Breite, wie auch die Schwärze um Instrumente und Stimmen herum.

Auch die Feinauflösung gewann deutlich.

Comments 1

  • Hallo Josef,
    Helmut's DFA ist ein VENTI... Darunter die Sonderanfertigung (Grösse) der NAIM Glasplatte :)
    Deine 3-D Absorber sind super!