Graaf GM20 OTL clone als Monoblock #1

Comments 4

  • Hey Günther,

    was mich an deinen Bildern wundert, sind die Anzeigen.

    In dem Foto von unten sieht alles nach Rundinstrumenten aus.

    Von oben sieht man aber für die Mittenanzeige solch ein flach längliches Teil.

    Wie kommt das? Hast Du mehrere von den OTL's?


    In meinen findet sich kein Relais, bei dir sieht es so aus, als wäre eines drin.

    Hast du da etwas nachgebaut? Einschaltverzögerung für Anodenspannung?


    Beste Grüße

    Andreas

    • Hallo Andreas,


      Sehr gut erkannt!


      Dieses Foto ist nicht von meinen OTL‘s sondern ein Foto das mir Herr G. mal mit einer Email zugeschickt hatte.


      Auf ausdrücklichen Wunsch hatte Herr G. Immer auch mal angeboten eine Schutzschaltung gegen zu hohen DC Offset einzubauen obwohl das eigentlich nicht nötig wäre wie er immer betont hat und hier sieht man dann wie das dann in der Praxis aussieht.

      Oben links in der Ecke erkennst du auf dem kleinen Platinchen die eigentliche Schutzschaltung die mit dem Rundinstrument zur DC Offset Anzeige verbunden ist und wenn dieser Offset zu hoch wird wird dann wohl über das Relais in der Mitte die Hochspannung von den 6C33 Röhren getrennt.


      That‘s it.


      Gruß,

      Günter

  • Ja stimmt, dies ist natürlich ein Monoblock. Es gibt also zwei Stück davon. Werde demnächst noch weitere Bilder laden.

  • sehr interessant