- Ulsonix ProClean 6.0DSP mit 37,5 und 75 kHz sowie Degas und Sweep Technik


- Filterung mit "China Pumpe" und 1µm Wickelfilter im 5" Filtergehäuse


- Audiorevita Drive Module, modifiziert mit 5mm Nylonschrauben, den Spalt zwischen Wanne und Achsböcken mit Schnipseln von Plastikgeldkarten ausgeglichen.


- Der original Labelschutz dichtet mir nicht gut genug. Mit passenden Acrylscheiben und O-Ringen lässt sich am Küchentische ein wunderbarer völlig dichter Labelschutz bastel. Eine 2. Achse mit einem Stellring erleichtert beim Umschichten der Platten Labelschutz Scheiben und O-Ringe den Arbeitsablauf enorm.


- Die Madenschrauben der Stellringe auf der Achse des Labelschutzes lassen sich z.B. mit einem 2mm "Wiha Werkstatt Innen-Sechskantschraubendreher SoftFinish" mit Kugelkopf sehr gut bedienen.


- 2 weitere Achsböcke ohne Motor für das Spülbecken. Das Spülbecken ist ein GN-Behälter der Firma WAS und leider noch etwas zu klein.