Justage in Ffm überprüfen lassen -- wo?

  • Hallo zusammen,


    ich würde gerne an meinem Pro-Ject RPM 6.1 Sb die Justage überprüfen und ggf. eine Neujustage durchführen lassen. Würde es gerne mit der Pro-Ject Align it machen lassen. Wer hat das in Ffm schonmal machen lassen und kann einen guten Service empfehlen? Bei mir in Sachsenhausen hat's Die Röhre, da soll es eine halbe Stunde dauern und €29 kosten. Dank und Gruß!

  • Ansonsten helfen dir sicherlich auch die Jungs von RTK (Raum Ton Kunst). Idealerweise wäre natürlich, sich die Fähigkeit selbst beizubringen, da ein Plattenspieler nach Möglichkeit am Aufstellungspunkt justiert werden sollte. Wenn ausreichend Zeit und Geduld vorhanden ist, ist das auch kein Hexenwerk.


    LG


    Martin

  • Ansonsten helfen dir sicherlich auch die Jungs von RTK (Raum Ton Kunst). Idealerweise wäre natürlich, sich die Fähigkeit selbst beizubringen, da ein Plattenspieler nach Möglichkeit am Aufstellungspunkt justiert werden sollte. Wenn ausreichend Zeit und Geduld vorhanden ist, ist das auch kein Hexenwerk.


    Na ja, ich müsste halt für €119 die Einstellschablone von Pro-Ject kaufen. Ob sich das lohnt? Ich brauche doch nur alle Jubeljahre mal eine Justage. Ich gehöre nicht zu denjenigen, die viel mit Systemen experimentiern. Meiin 2M Blue ist anderthalb Jahre alt und wird sicherlich nochmal so lange spielen.

  • Hallo,


    nimm doch eine Schön-Schablone. Die kostet zwar mittlerweile neu auch schon über 40 EUR, aber ich find die gut. Alternativ gibt's auch in den Weiten des WWW welche als PDF zum Ausdrucken (dabei immer auf korrekten Maßstab achten). Wenn man sich mit der Thematik auseinadergesetzt und diese verstanden hat, ist das alles kein Hexenwerk. Dann noch eine kleine Tonarmwaage dazu (eine Ortofon-Balkenwaage reicht i. d. R. aus, wenn man das nicht ständig macht). Das Zeug schimmelt ja auch nicht und kann jahrzehntelang benutzt werden.


    Und bestimmt findet sich jemand hier im Forum jemand aus dem Raum, der bei Problemen hilft oder sogar mit Schablone und Waage unterm Arm vorbeischlappt... Die sind hier alle bestechlich mit Kaffee, Kuchen oder anderen Drogen...


    Ciao
    Martin


    Edit: Hier gibt's z. B. was zum Runterladen:
    http://www.vinylengine.com/car…ignment-protractors.shtml
    Registrierung ist kosten- und spamfrei.

    ....................................................................................................................................
    Nächster Franken-Stammtisch?
    Neueste Infos immer in diesem Thread.

    Edited once, last by Zonk ().

  • was stört Dich denn an diesen 29 Euro? Wenn das ordentlich gemacht werden soll, dann dauert das halt etwas. Ich finde den betrag sogar außerordentlich günstig...


    Danke, das wollte ich wissen. Kann das nicht einschätzen, was so eine Justage kostet ...

  • Und bestimmt findet sich jemand hier im Forum jemand aus dem Raum, der bei Problemen hilft oder sogar mit Schablone und Waage unterm Arm vorbeischlappt... Die sind hier alle bestechlich mit Kaffee, Kuchen oder anderen Drogen...


    Das wäre großartig. Biete, ganz nach Geschmack und Uhrzeit, Kaffee und Kuchen, Tee und Torte, Ei und Krabben, Gin und Tonic ... und akustische Verköstigung von Händel über Hendrix hin zu Hämmer-Techno natürlich auch.


    Allerdings habe ich mir irgendwie in den Kopf gesetzt, das ich die Justage mit der vom Hersteller meines Drehers empfohlenen Schablone machen würde heißt: Pro-Ject Align it.

  • Wenn man sich mit der Thematik auseinadergesetzt und diese verstanden hat, ist das alles kein Hexenwerk.


    Ich bin leider ein Geisteswissenschaftler, für mich ist und bleibt die Geometrie eines Tonarms ein Hexenwertk. Ich könnte mich auch an Raumfahrt oder Atomphysik versuchen ;-)

  • Allerdings habe ich mir irgendwie in den Kopf gesetzt, das ich die Justage mit der vom Hersteller meines Drehers empfohlenen Schablone machen würde heißt: Pro-Ject Align it.

    Die geometrischen Prinzipien sind eigentlich immer gleich. Die Align-it scheint halt speziell für ProJect-Arme konstruiert zu sein und macht für diese die Justage leichter. Aber für 1x Align-it kannst Du vier mal zur "Röhre" zum Justieren fahren.

    Ich bin leider ein Geisteswissenschaftler, für mich ist und bleibt die Geometrie eines Tonarms ein Hexenwertk.

    Das erklärt alles. :D
    Dann ist "machen lassen" die beste Lösung und dann brauchst Du die Align-it auch nicht.


    Ciao
    Martin

    ....................................................................................................................................
    Nächster Franken-Stammtisch?
    Neueste Infos immer in diesem Thread.

  • Das erklärt alles. :D
    Dann ist "machen lassen" die beste Lösung und dann brauchst Du die Align-it auch nicht.


    Und ich dachte immer, die Align it sei für Menschen wie mich gemacht ... ist sie das nicht? Kapier ich's auch nicht, wenn ich diese Schablone kaufen würde?

  • Die Align-it justiert auf einen Punkt. Man ist damit scheinbar schneller. Bei anderen Schlabalonen, z. B. eben die "Schön", hat man zwei Punkte. Da springt man ein paar mal hin und her und "iteriert" sich in Richtung Optimum.


    Hast Du Dir die Anleitung schon mal durchgelesen? Wenn die für Dich verständlich ist, dann nimm die Align-it. Aber dann begreift man auch andere Schablonen, die auch für andere Tonarme/Plattenspieler Verwendung finden können.

    ....................................................................................................................................
    Nächster Franken-Stammtisch?
    Neueste Infos immer in diesem Thread.

  • Eine Ein-Punkt-Schablone für knapp 130,- Ören?! :cursing:
    Ganz ehrlich, aber ich glaube - wenn der Tonarm nicht irgendeiner besonders abgefahrenen Geometrie entspricht - kann man das mit den frei erhältlichen Justageschablonen besser und sehr viel günstiger hinbekommen. Welcher Tonarm ist denn verbaut? Komme aus der Limburger Ecke, vll lässt sich ja was einrichten...


    LG


    Martin

  • Ganz ehrlich, aber ich glaube - wenn der Tonarm nicht irgendeiner besonders abgefahrenen Geometrie entspricht - kann man das mit den frei erhältlichen Justageschablonen besser und sehr viel günstiger hinbekommen. Welcher Tonarm ist denn verbaut?


    Was sind denn die frei erhältlichen Schablonen? Und was heißt: besser hinbekommen? Inwiedern besser? Es ist ein Pro-Ject 9c eingebaut.

  • Eine Ein-Punkt-Schablone für knapp 130,- Ören?


    Hallo Martin, da brauchst du nicht mit den Zähnen zu knirschen. Die Align-It ist kein dickes Stück Papier, sondern berücksichtigt auch den direkten Abstand Tonarmzentrum zum Tellerlager. Das machen andere wie z.B. Clearaudio oder Dr. Feickerts Protractor, in der Form auch nicht günstiger. Ob man's braucht ist die andere Frage.

    Viele Grüße


    Jörg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler oder bei DISCOGS.




    Edited once, last by Jörg K ().

  • Wenn's zum 9c eine ordentliche Angabe bezüglich des Kröpfungswinkels (dürfte irgendwo im Bereich 23,9x° liegen) gäbe, könnte man hervorragend die passende Geometrie bei der Einstellung mittels einer Zweipunktschablone berücksichtigen. Meine Erfahrungen sind halt, dass mit 2-Punkt Schablonen oft das bessere Ergebnis erreicht wird.
    Der Abstand Tonarmzentrum/Tellerlager wird übrigens auch bei frei verfügbaren Schablonen berücksichtigt, soweit bekannt. Beim 9c ist dieser 212mm.


    Ich würde entweder nach Schönschablone oder einfach per Lofgren A / IEC einstellen. Letzendlich ist das aber ob der fehlenden Daten leider nicht genau zu empfehlen, da hilft leider nur etwas Ausprobieren. Was aber prinzipiell immer sinnvoll ist, wenn man die genaue Geometriedaten nicht hat.


    LG


    Martin

  • Der eingangs erwähnte Peter Feldmann kommt ggfls. auch zu Dir nach Hause. Ein Meister seines Faches, das kostet bestimmt mehr als 30 Euro, lohnt sich aber ganz sicher. Wenn er Dir ne Netzleiste dalassen kann- die übrigens richtig toll sind- oder was kabeliges, freut der sich auch. Habe schon Sachen zu ihm gebracht, aber hatt ihn schon zu Besuch. Er ist ein Netter, ich kenne ihn noch aus seinen OKM Zeiten aus Eschborn.


    Analoge Grüße


    Dietmar

    Was ist Schall, nur bewegte Luft, sonst gar nix..... :D

  • Kann mich Dietmar anschließen! Peter Feldmann macht einen tollen Job zu einem fairen Preis!Habe meinen Tonarm von Ihm neu verkabelt lassen!
    Gruss Peter

    1.Analog

    -EMT 938 mit EMT 929 und TSD 15

    -Studer A807 MKII

    -Revox A700

    -Nagra IV S

    -Lyravox Karlina Pure

    -Dusch Selector

    2.Digital

    Ayre C-5XE

    Lumin U1mini

    3.PWM

    Levar