Endstufe Pass X 350

  • Hallo


    Vorausgesetzt einige Dinge,klappen so wie ich es mir vorstelle, werde ich mir gegen Ende dieses Jahres, eine separate Endstufe zulegen können.


    Mein absolutes Traumgerät währe eine Pass X 350. Kann mir vielleicht jemand aus diesem Forum, seine Erfahrungen, Meinungen, hinsichtlich dieses Gerätes mitteilen?


    Gerne würde ich auch wissen, was das Zeigerinstrument an der Front, für eine Bedeutung hat.


    Alles was ich über diese Endstufe im Netzt finde, ist in einem schwer verständlichem, technischem Englisch verfasst, bei deren Übersetzung, ich mich sehr schwer tue.


    Liebe grüße aus dem sonnigem Münsterland.


    Wolfgang :merci:

  • Hallo,


    wenn der Zeiger anfängt, sich zu bewegen, verlässt der Verstärker den Class-A-Bereich. Solange er absolut still steht, bewegt sich die Endstufe also im Class-A-Bereich.


    Gruss
    Michael

  • im null Komma nix ist das gefunden:
    http://www.linehifi.de/Elektronik/PASS/X.5_amps_V1.09_A4.pdf



    Habt ihr keine Heizung im Haus ? :-)


    Dieter

    Das Bessere ist immer einfacher ...
    Sommer 1865:
    Fachleute wissen, dass es unmöglich ist, die Stimme über einen Draht zu führen.


    Die eigene Erfahrung hat den Vorteil völliger Gewißheit. #Schopenhauer#


    Class D L15D & SA-50
    MacMini >Toslink >DAC SABRE ES9018
    Lautsprecher = Tannoy Precision-8
    Class D Selbstbau HomePage mit "Referenz-Niveau"

  • Moin


    eine der wenigen Endstufen, von denen ich echt beeindruckt war!
    Optisch wie akustisch...


    @Dieter
    die Leistung, die die Kiste in blosse Wärme umsetzt, würde für ne ganze Armada deiner geliebten Chipamps langen.
    Da kann man von Gegenentwürfen sprechen :D

  • Hallo Wolfgang,


    ich weiß nicht, wo die Pass preislich angesiedelt sind. Aber wenn es Klasse A sein soll und nicht ganz so hohe Leistung benötigt wird, könntest Du auch etwas aus einheimischer Produktion in Betracht ziehen. Z.B. die Endstufen von Gerd Sauermann (Sauermann-audio), die so ziemlich das beste sind, was mir je untergekommen ist. Evtl. gibt es noch einmal die Gelegenheit, sie bei der Hifimesse im Herbst in Bonn zu erleben.


    Letztes Jahr war die Performance im Zusammenspiel mit den Lautsprechern Myro AMUR schon richtig klasse (s. auch Kurzbericht von mir hier im Forum zu den Westdeutschen HiFi - Tagen 2013). Anläßlich der Vorstellung der AMUR D hat sich dies erneut bestätigt. Eine Kombination die ich mir sofort hinstellen würde, gäben Budget und Raum es her....


    Gruß Eberhard

    Viele Grüße
    Eberhard

    ----------------

    Die Menschen verhalten sich heutzutage auf der Erde wie in einem Spiel, in dem sie die Spielanleitung verloren haben.

    ( Christina von Dreien )

    Edited once, last by Monophono ().

  • Hi,


    ich hatte die Endstufen bei mir zuhause. Die Hochtonauflösung ist phantastisch. Mittelton und Bass sind ausgewogen. Etwas für`s Leben. Werde mir die 100.5 in diesem jaht zulegen. Noch etwas (IMHO) besser...


    btw:
    die .5 Version ist die - aus meiner Sicht - "empfehlenswerte"...


    Gruss
    Frank

  • Wenn die wirklich so warm werden, ist das eher nix "fürs Leben" ausser du bist schon alt. Die Bauteile zerkochen sich garantiert nach spätestens 10 Jahren denke ich!

  • Wenn die wirklich so warm werden, ist das eher nix "fürs Leben" ausser du bist schon alt. Die Bauteile zerkochen sich garantiert nach spätestens 10 Jahren denke ich!


    Damit eben nichts "zerkocht" werden die Leistungstransistoren auf riesige Kühlkörper geschraubt. Bei meiner F5-T Endstufe (Class A), sind diese 2 mal 400 x 210mm groß und werden ca. 52°C warm.

    Viele Grüße, Günter


    G.A.S.-LW mit Fuchs-Tonarm 13", Benz-Gullwing SLR, X-Ono mit UPS, X-Line PreAmp, FirstWatt F5 sym, T+A TCD110S Lsp, T+A MP3000HV Music-Player, Synology NAS-Server, Wireworld Silver-Eclipse 7- XLR, GigaWatt-Netzversorgung, Solid Tech Rack, Okki-Nokki

  • Um die Auswahl etwas zu erschweren hat Nelson Pass anfang des Jahres zusätzlich die X.8 und XA.8 Serien herausgebracht. Laut Beschreibung eine deutliche Verfeinerung der .5 Serien, zu einem kleinen Preisaufschlag. Sehen auch sehr schnukelig aus (Pass Heavy Metal halt), nehmen das reduzierte Styling der XP Vorstufen auf.

    Grüße Andreas


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    no nonsense, no bullshit, physics rules!

  • Bitteschön.


    XA.8 Pure Class A Series
    XA200.8 200 watt class A mono block: $40,000/pair
    XA160.8 160 watt class A mono block: $26,000/pair
    XA100.8 100 watt class A mono block: $19,300/pair
    XA60.8 60 watt class A mono block: $12,800/pair
    XA30.8 30 watt per channel stereo: $6,500
    X.8 Series Amplifiers
    X600.8 600 watt mono block: $26,000/pair
    X260.8 260 watt mono block: $12,800/pair
    X350.8 350 per channel stereo: $13,500
    X250.8 250 per channel stereo: $9,600
    X150.8 150 per channel stereo: $6,400
    XA.5 Pure Class A Series
    XA200.5 200 watt class A mono block: $34,100/pair
    XA160.5 160 watt class A mono block: $22,000/pair
    XA100.5 100 watt class A mono block: $16,500/pair
    XA60.5 60 watt class A mono block: $11,000/pair
    XA30.5 30 watt per channel stereo: $5,500
    INT-30A 30-watt Class A integrated: $7,150
    X.5 Series Amplifiers
    X1000.5 1000 watt mono block: $34,100/pair
    X600.5 600 watt mono block: $22,000/pair
    X260.5 260 watt mono block: $11,000/pair
    X350.5 350 per channel stereo: $11,550
    X250.5 250 per channel stereo: $8,250
    X150.5 150 watt stereo with meter: $5,500

    Grüße Andreas


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    no nonsense, no bullshit, physics rules!

    Edited once, last by CampaRecord ().

  • Ich hab die X350 einige Jahre gehabt

    sehr solides Gerät 70 kg

    riesen Trafo drin , die Schaltung ist nicht so gross

    komplett symmetrisch aufgebaut

    Brückenschaltung

    sehr solide Kühlkörper

    innen drin kommt man überall gut dran ( wichtig fürs Tunen , Reparieren )

    Habe meine mal gegen x600.5 gegengehört

    habe keinen Unterschied rausgehört habe 3 Stunden immer hin und her geschaltet

    Viele haben behauptet , dass version .5 besser ist

    ich selber kanns nicht raushören

    Jetzt gibt es Version .8 ob die besser ist , weiss ich nicht , weil nicht gehört

    Klingen tut sie sehr gut Ob es Weltklasse ist weiss ich nicht

    Spectral klingt etwas anders

    Aleph 0 mit klein bischen mehr Schmelz

    Single Ended trioden verstärker werden sicherlich deutlich anders klingen


    Ein Tip , den ich von einem Profi bekommen habe

    die X350 hat ja massig Leistung in Class A/B

    Man kann den Bias anders einstellen , dass man deutlich mehr Class A hat

    Class A ist besser

    Man kann sicherlich auch noch einiges tunen

    kenne Profi dafür bei Bedarf


    ich habe für meine 3500 bezahlt bei einem holländischen Händler vor 8 Jahren

    so günstig bekommt man sie jetzt sicherlich nicht mehr

    Mit Einführung der .8 Serie stiegen die Neupreise stark

    und die Gebrauchtpreise auch

  • noch zur Ergänzung


    die X350 klingt sehr neutral


    also nicht zu dunkel , nicht zu hell

    tonal richtig , soweit der Lautsprecher auch tonal richtig ist


    in dieser Beziehung schon sehr gut