ECC83 Röhren aktuelle Produktion

  • Hallo allerseits,


    in meinen Croft Verstärkern sind die bekannten ECC83 verbaut und zwar ein Modell von JJ ECC803S wenn ich mich nicht täusche. Ich habe mal im Netz auf verschiedenen Röhrenseiten rumgeschnüffelt und ganz unterschiedliche Meinungen gefunden. da gibt es eine Techniker-Fraktion, die sagt alle Röhren klingen gleich und NOS sei nur eins:Geldmache. Andere ergehen sich in lyrischen Skizzen über NOS-Röhren.


    Als pragmatischer Mensch interessieren mich mal als erstes die Röhren AUS AKTUELLER PRODUKTION. Die oben angeführte JJ bekommt von vielen Usern durchaus ein gutes Zeugnis. Welche ECC83 Röhren wären denn noch so zu empfehlen?


    Gruß Carlo

  • Unterschiede desselben Röhrentyps von unterschiedlichen Herstellern werden immer gerne diskutiert. Ebenso ob NOS besser ist als neue Produktionen. Gerade bei den Vergleichen NOS zu aktueller Produktion fällt in den Beschreibungen immer wieder auf das den aktuellen Röhren keine ausreichende "Einbrennzeit" gegönnt wird, sondern direkt aus dem Karton verglichen wird. Dazu sollte man bedenken das "früher", gilt also für die sogenannten NOS-Röhren, die Hersteller die Röhren in der Produktion "eingebrannt" haben dies aber in aktuellen Produktionen nicht mehr durchgeführt wird. Das führ auf jeden Fall zu Unterschieden zwischen Neu und NOS. Während der "Einbrennzeit" verändern sich die Parameter der Röhre bzw. erreichen danach erst die eigentlichen Eigenschaften. Von daher stellt sich auch immer wieder die Frage ob der Kauf gemachter Röhren aus aktueller Produktion sinnvoll ist wenn der Anbieter die Röhren vor dem Matchen nicht "einbrennen" lässt.


    just my two cents

    Viele Grüße
    Dieter


    AAA Mitglied

    Hat zu viele Pläne und zu wenig Zeit zum Basteln 8)

  • Hi Carlo.
    Ich habe in meiner 25 "R" natürlich auch alte Valvos und Telefunken probiert - bringt in diesem speziellen Verstärker ulkigerweise gar nichts.
    Also hab ich die JJ dringelassen und freue mich an der Musik.
    Viele Grüße
    Chris

  • Dieter bringt´s in Post 4 auf den Punkt :)


    Daher nehme ich immer aus meinem Fundus gute gebrauchte, die ich mir selber matche. Da weiß ich, daß sich auch nach längerer Zeit die Daten nicht wesentlich verändern. Bei NOS ist auch immer die Gefahr groß, daß sich im Laufe des Lagerlebens die Katodenschicht ablöst, was bei regelmäßig betriebenen Röhren nicht der Fall ist. Zu Röhrenzeiten gab es bei der Deutschen Bundespost die Dienstvorschrift, alle lagernden Ersatzröhren mindestens alle halbe Jahre für 6 Stunden in Betrieb zu nehmen, um das zu vermeiden. :thumbup:

    Viele Grüße von Uli - dem Rheinländer:
    hat von nix 'ne Ahnung - kann aber alles erklären. ^^
    Ist AAA-Mitglied, Realist und plant Wunder
    ;)

  • Hallo Carlo,


    die einzige ECC83 aus neuer(er) Produktion welche mich nachhaltig beindruckte, war der Mullard Nachbau von New Sensor


    Wird ebenfalls in Russland produziert (Reflektor-Werke); unterscheidet sich klanglich jedoch (wie ich finde außerst positiv) von EH und Sovtek. Von mir jedoch in anderer Schaltungsumgebung (RIAA) gehört und viele Monate einigen NOS-Röhren bevorzugt.


    Gruß,
    Marc

  • Psvane gibt zB 70-100h an. Dabei sagen viele das die ersten 24 Stunden am Stück ohne Signal laufen sollten....


    Im zweifel mal den Hersteller anschreiben?

    Viele Grüße
    Dieter


    AAA Mitglied

    Hat zu viele Pläne und zu wenig Zeit zum Basteln 8)

  • Tach


    Die JJ803S soll ja Spanngitter besitzen!


    http://www.elektronikinfo.de/strom/ecc83_12ax7.htm





    Mein Tip heisst Sovtek 12AX7 WC!!



    Einige Vergleichstypen habe ich in meiner Endstufe als Eingangsroehre verglichen. Da die Roehre mittels Poti an der Kathode exakt im Ruhestrom eingestellt werden kann, koennen Unterschiede durch differierende Roehrenkennlinien egalisiert werden


    Die Sovteks als WC Typ sind fuer siebenfuffich das Stk. klangl. nach meinem Dafuerhalten am Schoensten!




    Heiti

  • die unverschämten preise, die man mittlerweile für einige aktuelle produktionen berappen soll (psvane, "mullard" u. co.) konterkarieren allerdings die diskussion um NOS oder neuware.
    für das abverlangte heidenmoos bekommt auch top alte ware (sogar NOS), an der man im zweifelsfall länger freude hat (und sogar ohne wertverlust weitergeben könnte...)


    beantwortet zwar nicht die fragestellung, zeigt aber trotzdem, wie schön wir röhren-jünger die preise haben anerziehen lassen.


    horst

    Fragen Sie lieber nicht Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Hallo Carlo,


    ECC83 arbeiten bei mir in 3 verschiedenen Geräten als Phonostufe, Eingangsröhre und als Treiber.
    Ich habe einige getestet. Positiv fiel mir immer wieder die TungSol auf.
    Die JJ ECC803s klingt immer runder und geschlossener als die TungSol. Sie ist das Extrem für diese Klangrichtung.
    Die TungSol klingt klar und offen. Stellt aber nicht das Extrem dar. Gold Lion geht da noch weiter und ist mir zu oft heftig.
    Ob das bei deinem Croft auch so nachvollziehbar ist weiß ich nicht.

  • Zitat:


    Telefunken


    ECC803S


    Spanngitter



    Tesla


    E83CC


    Spanngitter



    JJ


    ECC83S


    Spanngitter



    alle


    ECC803(S)


    Konventionelles Gitter



    alle außer Tesla


    E83CC


    Konventionelles Gitter



    alle


    ECC83


    Konventionelles Gitter





    Wie Sie sehen, sind ausschließlich die Telefunken ECC803S (NOS), die
    Tesla E83CC (NOS) und die JJ ECC83S (aktuell in Produktion)
    Spanngitterröhren. Weder die zeitgenössische ECC803S von Tesla noch die
    aktuelle ECC803S von JJ verfügen über ein Spanngitter, und alle anderen
    ECC83 oder ECC83-Klone ohnehin nicht.

    Fragen Sie lieber nicht Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Hi,
    meinst Du die Genalex Gold Lion? Wenn nicht, hat die mal jemand probiert?
    Wer hat Erfahrungen mit der Northern Electric 12ax7?


    http://www.thetubestore.com/Tu…s/Northern-Electric-12AX7


    Beste Grüße, Jens

    Hi Jens ,
    die GGL 83 läßt meinen Phonopre unten satt und oben fein klingen weniger kalt analytisch als winged C .
    Northern Electric soll baugleich mit Full Music sein .
    Wer hat die laufen ?
    Die Full Music Seite ist verschwunden wer hat sie gesehen ?
    Urs