• Moin, Moin,


    seit Sonntag spielt SXono, XLine Pre inkl. UPS bei mir. Klingt so gut, das meine bisherige Kombi aus Vorstufe und Phonostufe nun tatenlos rumstehen.


    Vielen Dank an Dragan und alle Beteiligten!


    Gruß

    René

  • Hallo ,


    Heute wollte ich meine Sxono in Betrieb nehmen,leider tauchte dabei ein Problem auf ,nach dem Booten des Controlers und dem anziehen des Relais auf dem Controler leuchten alle Led also Aux,Pwr,MT,Eingang 1,2,3,4 gleichzeitig.

    Anzeige des Controlers dabei In4:MC ,auch wenn ich einen anderen Eingang wähle bleiben alle Led an .

    Ich habe die Ausgänge zu den Relais gemessen- jedes Relais bekommt Strom .Jetzt weiss ich nicht mehr weiter - kann mir jemand einen Tipp geben woran es liegen könnte?


    Liebe Grüsse Andreas

  • Servus Andreas,


    Hatte ähnliche bei meinem LinPre.

    Ursache war ein defekter ULN2803 Darlingtonarray.


    Ist bei der SXono schwieriger, da es SMD's sind.

    Direkte Messung an den Pins (11 - 18, gegen 10) des 2803.


    Beste Grüße


    Wolfgang

    Linn LP12, Thorens TD-160, Dragans S-Xono, T+A MP 2000 R, Dragans X-Line als Vorverstärker, Pass F5 symmetrisch, Triangle Magellan Duetto

    Plattenwaschmaschine: DIY-Punktsauger

  • Frage, mit angeschlossenen Flachbandkabeln oder solo Bettrieb des Controllers?


    Gleichzeitig? => dann sehe zwei Möglichkeiten ...

    PCF kaputt und steuern die ULN an (PCF steuert ULN)

    ULN kaputt


    Frage nebenbei, wer hat den den Aufkleber auf dem Atmen angebracht, kenne das nur "nackig".

  • Hallo Carsten


    Danke für deine Antwort


    Den Controler habe ich zu testzwecken jetzt vom Board getrennt.

    die 11,3 Volt habe ich von den Flachsteckern aus gemessen.


    Ja alle Ausgänge sind gleichzeitig an ,und alle Led leuchten gleichzeitig.


    Ich hatte die Platinen von Schwalbe gekauft,vielleicht hat er den Aufkleber angebracht.


    Kann man die PCF messen ob sie ganz sind?

    Ich möchte halt sowenig Sachen aus und wieder einlöten wie möglich.Ich habe auch nur 2 ULN und 2 PCF als reserve da.

    Liebe Grüsse Andreas

  • Jumper 25 am Controler Display Board: Ohne Jumper: Mutezeit beim Umschalten der Eingaenge ca. 4 Sekunden Jumper gesetzt: Mutezeit beim Umschalten der Eingaenge ca. 6,5 Sekunden


    Setzen des Jumpers 24 auf dem Displayboard auf den Standby-Taster verzichtet kann, der sonst an CON5 angeschlossen wird


    Liebe grüsse Andreas

  • Ja die SIL sind richtig herum drin ,ich hatte alle Bauteile noch 2 mal

    auf Richtung ,(optisch) kurzschlüsse und vollständigkeit geprüft, TP 1 und 2 haben auch 5 und 11,8 Volt .

    Ich habe jetzt IC2 und IC4 ausgelötet ,die SIL habe ich

    dringelassen .

    Den controler solo gestartet -alle LED aus (die hängen ja an IC4) jedoch bekommen die restlichen 3 kanäle alle relais Spannung -das war noch nichts.

    Ist das auch möglich das der Atmega32 oder das OLED defekt ist?


    Liebe Grüsse Andreas

  • Update

    Ich habe jetzt IC2 und IC4 und IC3,IC5ausgelötet ,die SIL habe ich

    dringelassen .

    Den controler solo gestartet -alle LED aus (die hängen ja an IC4) jedoch bekommen die restlichen 2 kanäle alle relais Spannung -wieder nichts.

    Liebe Grüsse Andreas

  • Update und auflösung---

    Ich habe die Restlichen IC `s auch ausgelötet,weggeschmissen und neue bestellt.Die SIL habe ich ausgelötet und auf die andere Seite des PCB gelötet um die IC`s wieder einzulöten (mehr Platz).

    2 Kanäle neu eingelötet-controler gestartet-Läuft!!!!!


    Bei dem Paket das ich gekauft habe waren auch PCF8574

    mit der endung AT - diese sind nicht verwendbar ,da die Adressen anders sind!!!!! Da war ich zu blöd -das hatte ich nicht überprüft.

    Dank nochmal an Carsten und Wolfgang

    Liebe Grüsse Andreas

  • Hallo Andreas,


    lese erst jetzt von deinen Problemen, sorry dafür. Ich hatte nach vorgegebenem Warenkorb bestellt und selber keine Probleme gehabt. Daher wundert es mich. Ob hier falsche Bauteile geliefert wurden?

    Bei einem PCF8574 auf die Endung schauen, darauf wäre ich nie gekommen.

    Gruß Volker


    -------------------------------------------------------------
    Gewerblicher Teilnehmer und AAA-Mitglied

  • Hallo Volker

    Auch die grossen Elektronikversender schicken schonmal mist.

    Ich hatte z.B. 2 defekte Transistoren und 5 Bauteile die die Spezifikationen nicht einhielten bei den Sachen die ich bestellt hatte.

    Deswegen messe und selektiere ich auch jedes Bauteil,-leider

    kann ich aber die IC`s nicht messen

    Der grosse Vorteil daran ist ja ,wenn man sich damit beschäftigt wird man schlauer , jetzt kann ich mir auch besser vorstellen warum der ganze Hightechkram mit den ich mich beruflich rumschlagen muss nicht vernünftig funktioniert.:)

    Liebe Grüsse Andreas

  • Guten Morgen,


    eine bestimmt schon tausend mal gestellte Frage, aber ich muss es wissen:


    C19 & C37, das sind die wichtigen Caps, da habe ich BG 100uf/16V für und das geht ja obwohl die offiziell mit 220uf/25V beschrieben sind.


    Wie sieht es mit C41 aus, da steht 1000uf/25V, da ging doch in der alten XONO auch 470uf/16V als BG, oder?

    Bei C35 geht aber kein 16V Typ mehr, da sind ja 35V ausgeschrieben, auch richtig?