Welche Phonovorstufen sind aktuell bei Euch in Benutzung?

  • Hi, habe eine davon und bin sehr angetan.

    Wie sind Deine Erfahrungen und Bewertung?

    Ist bei mir mittlerweile etwas länger her,
    habe die MRIA+ als recht neutral aufspielenden PhonoPre in Erinnerung.
    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • habe die MRIA+ als recht neutral aufspielenden PhonoPre in Erinnerung.

    Hört sich "neutral" an. Verstehe es so, dass es Dir nicht zusagt, richtig?


    Möglicherweise bin ich nicht ganz so unterwegs bei den Phonos. Finde aber, dass die Restek wirklich gut ist. Bei mir habe ich den Übertrager von Michael Ulbrich davor. Ohne, habe ich es nicht versucht.


    Mir gefällt die Offenheit und das Unaufdringliche. Bässe sind konturiert. Höhen ausreichend vorhanden. Mitunter empfinde ich Phonos irgendwie schrill. So ist das hier nicht.


    Möchte an dieser Stelle keinen Shootout machen. Es gibt bei meinen Phonos erhebliche Unterschiede, die teils ihre Berechtigung haben. Bei der Restek gefällt mir, dass sie verschiedene Perspektiven zusammenbringt. Im Moment ist sie für mich richtig.

    Grüße
    Rainer

  • "Neutral" ist bei mir nicht negativ zu verstehen.

    Insofern kann ich gut verstehen, dass Dir die Reste Phono gut gefällt!

    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Hallo Alex,

    Herzlichen Glückwunsch im Club. Ein Freund von mir hat auch seine N3 kürzlich bekommen.

    Die höre ich mir kommenden Montag nach negativem Coronatest mal an.

    Lg

    LG


    Horst

  • Moin Horst,

    vielen Dank für die Aufnahme in euren elitären Kreis😂 Mich hat sie schon eine ganze Zeit interessiert und somit freue ich mich, dass es jetzt geklappt hat. Ich habe hier ja auch schon einige sehr hochwertige Phonovorstufen gehabt und die Rike ist für meinen Geschmack ebenfalls richtig gut. Das Thema ist für die nächsten Jahre erledigt und die Vorstufen, die mich noch interessieren würden, die sind eigentlich nicht machbar. Von daher mache ich da mal einen Haken hinter.

    Beste Grüße

    Alex

    technology won't save us

  • Bei mir hat sich nun eine


    Allnic H-7000v


    Phonovorstufe fest eingelebt :-)


    Dazu nutze ich noch den


    Phasemation T-2000


    Übertrager.



    Gruss

    Juergen


    IMG_5266.jpg

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Moin,

    habe etwas den Phonozweig umgestellt. Swissonor HM-3 als Übertrager und als Phonovorstufe eine Rike Natalija.

    Ist ok.

    Beste Grüße

    Alex

    sind hier Hashimoto HM-3 Übertragerkapseln verbaut?


    Diesen Teilen würde ich auch gerne noch eine Chance geben obwohl bei mir bis jetzt jeder Übertrager früher oder später wieder gehen musste

  • Hallo Jungs,


    wollte mal kurz berichten, bei spielt gerade eine kleine Phono

    die Thel Beautiful Noise für eine Bekannten weil die Thrichord

    Phono noch Monate braucht bis die geliefert wird..


    Interessant ist die Tatsache das ich im Blindtest gegen RCM Sensor keine

    (kaum) unterschiede im Klang feststellen kann, irgendwie beeindruckend.


    Für 98€ eine gutes Investment :-) Habe die eigentlich empfohlen weil

    die LME49720 und das Datenblatt gutes verspricht. Allerdings bin ich auf einen

    Test von Audio IC´s gestoßen so das ich Singleamp Adapter bestellt habe

    und später dann auf LME 49710 umsockeln kann.

    Die Werte der Singles sind im Ausgangsstrom und Rauschen sowie Fremd -dB besser. Für die MC Widerstandanpaßung benutze ich ähnlich wie bei Omtec

    Binder 712 Stecker ( Im Holz daneben ). Sehr rauscharm MM+MC

    Man darf aber nicht außer acht lassen das immer wirklich etliche Stunden

    Stunden für den Aufbau drauf gehen, Netzteil ist auch nicht ohne, aber

    da gibt es Ebay und ich verwende viel die Platinen des Naim Hicap

    Nachbau für 16 € :-) mit leichten Veränderung der Ausgangsspannungen


    So Viel Spaß beim Nachbau falls jemand auf den Geschmack gekommen ist


    DSCN1633.JPGDSCN1635.JPGDSCN1636.JPG



    LG Thomas

    Freundliche Grüße ins Forum


    Gruß Thomas

    Edited 2 times, last by DrPimp ().

  • sind hier Hashimoto HM-3 Übertragerkapseln verbaut?


    Diesen Teilen würde ich auch gerne noch eine Chance geben obwohl bei mir bis jetzt jeder Übertrager früher oder später wieder gehen musste

    Ja, sind die Hashimoto und für mich ist damit das Spielfeld Übertrager für SPU beendet, so wird jetzt gehört. Ich finde s aber auch immer wichtig, dass die nachfolgende Phonostufe gut passt.
    Beste Grüße

    Alex

    technology won't save us

  • Bin wieder b ei Röhre gelandet, nachdem ich die Restek ausgiebig ausprobiert habe. Eine sehr gute Phonovorstufe. Der Röhrensound fehlte mir dennoch sehr. Jetzt geht es an dieser Stelle weiter.

    Grüße
    Rainer

  • Ja, sind die Hashimoto und für mich ist damit das Spielfeld Übertrager für SPU beendet, so wird jetzt gehört. Ich finde s aber auch immer wichtig, dass die nachfolgende Phonostufe gut passt.
    Beste Grüße

    Alex

    Hallo Alex

    Gratuliere zu den Swissonor ÜT, feine Sache. Bei mir sind dir HM3 schon seit fast 3 Jahren in Betrieb. TA ist ein SPU Synergy und als Phono nutze ich eine Audio Research SP9 MK2. Passt wunderbar, finde die Wiedergabe immer wieder wundervoll. Hab auch schon mit dem Swissonor Phonopre geliebäugelt, bin aber im Moment sehr zufrieden mit meinem Setup.

    Geniesst das Wochenende mit schöner Musik...

    Grüsse aus der Schweiz

    Alessandro