Wert von Fehlpressung?!

  • Aloha!!!
    Hab mal ne Frage zu dem Wert von Fehlpressungen... Habe hier die "Rais your fist and yell" von Alice Cooper liegen.
    Offensichtlich handelt es sich (ja evtl um eine rare?!?!?!) Fehlpressung. Auf der B-Seite ist das Label total verschoben und befindet sich nicht richtig in der Mitte (also um das Loch) sondern prangt stark verschoben u. a. auf der Verspielung, lässt sich aber trotzdem (mit leichtem Knacken) abspielen.
    Kann ich irgendwo herausfinden was so eine Art von Fehlpressung an Wert hat oder hat jemand von Euch Ahnung davon???
    Vielen Dank im Voraus!


    P.S. Hätte das Bild des verschobenen Labels gepostet, aber irgendwie funzt das nicht. Hoffe ihr könnt euch was drunter vorstellen?!

  • Das ist ja auch keine Fehlpressung im eigentlichen Sinne. Mehr ein Pressunfall und damit Ausschußware. Eine Fehlpressung wäre es wenn z.B. der falsche Labelaufkleber oder gar völlig andere Musik auf der Platte wären. Aber selbst dann hat es nicht zwangsläufig einen gesteigerten Wert. Eine wirklich teure Fehlpressung die ich kenne ist The Cures "Wish", da ist bei der Fehlpressung nicht The Cure auf der B-Seite sondern die B-Seite von Depeche Modes "Violator". Oder Aphex Twins "Selected Ambient Works" auf WARP, da ist bei der Fehlpressung auf Seite F die D-Seite von Kenny Larkins "Azimuth" DLP. Der Wert generiert sich aber auch da nicht automatisch sondern liegt einfach daran das irgendwelche Sammler bereit sind einen Mehrpreis zu bezahlen. Aber auch nicht verrückt viel. Die Platten ansich sind ja gut gepresst nur eben falsch.

  • Was o.g. beschrieben wurde ist dann ein falsch zentriertes Label. Manchmal fehlen die Label auch ganz, oder es gab sogar Label-Vertauschungen, also Label B-Seite auf Platten-A-Seite und umgekehrt. Ist eine nette Variante.

    Dann gibt es ja auch die Matrizen-Fehldrucke, wo eben verschiedene Bands auf A- und B-Seite zu hören sind, siehe obiges The Cure-Beispiel.

    Je nachdem, wie viele oder wenige fehlgepresste Exemplare die Maschine verlassen, also ab wann der Fehler bemerkt wird, schwankt dann die Auflage der verpressten Exemplare. Irgendwelche Sammlerpreise für solche Pressungen, sind wohl nur zu erreichen, wenn ganz wenige Exemplare überleben und ob der Künstler, oder die Band, sehr nachgefragt wird.

    Rock-n-Roll is here to stay !!

  • Alte Threads wiederbeleben find ich sympatischer als den 66. Thread zum gleichen Thema zu eröffnen - nur weil´s vielleicht zu ´nem Thema mal sechs Monate keinen Beitrag gab und die SuFu einfach nicht genutzt wird...


    Ciao

    Alex

    "... when something slips through your fingers/You know how precious it is/
    Well you reach the point where you know/It's only your second skin.." (Mark Burgess)