Sticker auf The Wall

  • Hallo zusammen!


    In meinem Überschwang habe ich mir am 11.11.1989 auf dem Ku'damm das Album The Wall gekauft... 8)


    Jedenfalls hatte ich einen Tag später nichts Besseres zu tun, als den Sticker außen auf das Cover zu kleben. Seitdem sind viele Jahre vergangen. Als ich die Platte Anfang des Jahres aus der Hülle nahm stellte ich fest, dass der Klebstoff des Stickers durch die Hülle auf die Platte durchgeschlagen hat. Das ist ziemlich blöd dieses ständige "WUUSCH" auf der ersten Seite :cursing:


    Ich habe versucht, dieses Zeugs mit Isopropanol zu entfernen. Leider funktioniert das nicht... Hat jemand einen Tip?? :meld:

    Gruß!
    Sachse


    "You know, you have all the old records there if you want to reminisce." (J. Lennon)


    (Wer Rechtschreibfehler findet kann den Kopf schütteln und sie behalten. :D)


    :thumbsup:

  • Hm, seltsam - bei mir ist der Sticker von der Erstausgabe der "The Wall" lediglich eine durchsitige "Haftfolie", die man nur leicht anfeuchten muss, damit sie auf dem Cover haften bleibt.
    Und wieso schlägt der Kleber DURCH das Cover und die Innenhülle hindurch auf die LP? Was war das für Zeugs? Hast du den Sticker vielleicht selbst mit lösungsmittelhaltigem Kleber auf das Cover geklebt?


    Grüße
    Rudi


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Dr.Music ()

  • nein. Ist schon eine Weile her. Ich schau mir die Hülle nochmal an. Wäre natürlich total blöd von mir... :cursing:

    Gruß!
    Sachse


    "You know, you have all the old records there if you want to reminisce." (J. Lennon)


    (Wer Rechtschreibfehler findet kann den Kopf schütteln und sie behalten. :D)


    :thumbsup:

  • ...in meinem örtlichen Lieblings Secondhandshop habe ich neulich auch so eine
    THE WALL gesichtet, sah optisch gut aus, nur: der auf dem Cover angebrachte
    Pink Floyd-The Wall Sticker war als Abdruck deutlich auf LP1-Seite 1 zu sehen.
    Sofortiges waschen der LP (durch den Ladenbesitzer mit einer Okki Nokki) hat
    nicht geholfen, war dann immer noch zu sehen und zu
    hören "woschwoschwosch". Mein Händler meinte
    "sowas habe ich noch nie gesehen (und gehört)!"
    habe das Teil dann stehen lassen.
    LG HC

  • Ha. Da habe ich wohl eine Rarität. Toll. :wacko:


    Ich habe mir das Cover noch mal angeschaut. Der Sticker lässt sich problemlos entfernen. Ist also nicht angeklebt... :cursing:


    Egal. Ist ja nicht die einzige The Wall in meiner Sammlung. Und den "emotionalen" Wert schmälert dieses

    "woschwoschwosch".

    ja auch nicht. Ich habe glatt versucht, die Reste mit Fensterreiniger zu entfernen, was auch nicht ging. Fensterreiniger ist bei meinen Platten eigentlich ein no go... Versaut ist die Scheibe ja eh... ;(

    Gruß!
    Sachse


    "You know, you have all the old records there if you want to reminisce." (J. Lennon)


    (Wer Rechtschreibfehler findet kann den Kopf schütteln und sie behalten. :D)


    :thumbsup:

  • Moin,


    ist den tatsächlich die Gummierung durch das Cover gezogen? Krass!


    Versuch mal Mellerud Etikettenentferner und danach die Platte normal waschen.


    (Wenn ich _Rillenreparatur_ mache grenze ich die Stelle vorher mit Tesa oder Kreppband ab. Die Restgummierung lässt sich problemlos mit Mellerud entfernen)


    Fensterreiniger macht den Platten auch nix, habe ich ne zeit lang bei argen Flohmarktplatten verwendet, danach allerdings mit LADS gewaschen.


    cu

    Thorsten


    Ich höre Black-Music [Soul & Funk] von Vinyl mit
    LINN Sondek LP 12, DIY Keal, Lingo, EKOS II, TROIKA ES || Linn Linto || Linn Majik DS || Technics RS 1500 || NAIM NAT 02, CD 3.5, NAC 72 + HiCAP || DIY NP Firstwatt F3 || LINN ESPEK || SauBär

  • Schon mal mit Waschbenzin oder Etikettenlöser versucht?


    Der richtige Tipp kam schonmal...


    PS: Feuerzeugbenzin tut's genauso... ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von uncoiled ()

  • Die Flasche Benzin steht schon seit Tagen auf meinem Schreibtisch... Ich trau mich nicht. ;(


    Mellerud - das lass ich mir als letzte Möglichkeit.


    (Ich hab' die Platte schon abgeschrieben... Versuch macht klug. Ich werde berichten... )

    Gruß!
    Sachse


    "You know, you have all the old records there if you want to reminisce." (J. Lennon)


    (Wer Rechtschreibfehler findet kann den Kopf schütteln und sie behalten. :D)


    :thumbsup:

  • ch habe mir das Cover noch mal angeschaut. Der Sticker lässt sich problemlos entfernen. Ist also nicht angeklebt... :cursing:


    Dann habt ihr vermutlich eine Ausgabe mit dünnen Papierinnersleeves? Meine hat die dicken Karton-Innersleeves und da hat sich nichts auf die LP abgedrückt, die Innenhülle selbst hat auch keinerlei Spuren des Stickers, auch auf der Innenseite des Covers selbst sieht man nichts. Hm, seltsam.


    Grüße
    Rudi


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Dr.Music ()

  • Dann habt ihr vermutlich eine Ausgabe mit dünnen Papierinnersleeves? Meine hat die dicken Karton-Innersleeves und da hat sich nichts auf die LP abgedrückt, die Innenhülle selbst hat auch keinerlei Spuren des Stickers, auch auf der Innenseite des Covers selbst sieht man nichts. Hm, seltsam.


    Nein ich habe eine Karton-Innersleeves und dort sieht man auch den Stickerabdruck. Ich kann ja mal ein Foto machen wenn ich es schaffe.

    Pioneer PLX1000 / Denon DL 103 Al.body Bor-NT u. Shibatanadel / Transrotor Cantare @Jasmine Audio LP-3.0 @ Music Hall a35.2 Boxen: Phonar P8Next + S8Next

  • Ich habe versucht, den Stickerrest rot zu unterlegen. Man sieht nicht alles... Schwer zu fotografieren... Der Staub haftet wie blöd an der Platte. Komische ist, dass auf der Innenhülle NICHTS zu sehen ist. ?(




    Gruß!
    Sachse


    "You know, you have all the old records there if you want to reminisce." (J. Lennon)


    (Wer Rechtschreibfehler findet kann den Kopf schütteln und sie behalten. :D)


    :thumbsup: