• Hallo,


    wenn ich eine Trigon Advance oder eine Vanguard II / Vulcano II-Kombi zum
    fast gleichen Preis (Advance +30 EUR) bekommen könnte, welche soll ich nehmen?
    Das Alter der Geräte kenne ich nicht.


    Friedrich

  • Hallo zusammen,


    hatte beide Teile zuhause (mit Benz System) und die Advance bildet deutlich transparenter ab.


    Also die Advanced!


    Liebe Grüße
    Thomas

    Stammtisch Mittelhessen: ???????????? - Café Vinyl, Wetzlar ab 19:30 Uhr

  • :D Bei allem anderen bekommt er, meine ich mich zu erinnern, Übelkeit und Migräne. ;)


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - ??? - SHL5+/40.

    Just Listen

  • ...dann hätte ich täglich mit Übelkeit und Migräne zu kämpfen, so bekomme ich nur Brechreiz, wenn ich so einen Blödsinn lese.
    Höre mit einer Innovative mit der ich sehr glücklich höre, ob mal ein Ypsilon kommt, dass wissen die Götter, aber ein Trigon hatte ich mal und da könnten deine Befürchtungen bezüglich gewisser Unpässlichkeiten zutreffen.


    Ein gutes Phonomopped ist in der Preisklasse schon ein wirklich gutes Gerät.


    Gruß
    Detlef

    Manche blasen auf einem Kamm und meinen die Berliner Philharmoniker spielen zu hören! (Frei nach Konfuzius)

  • Hallo Friedrich,


    wenn du für nur 30,- € mehr eine Advance bekommen kannst, greif zu, wie Christian schon geschrieben hat.


    Hier die Unterschiede zwischen der Vanguard und der Advance:


    - Die Advance enthällt direkt ein Akkupack, das du bei der Vanguard II in Form des Volcano III zukaufen musst.
    - Der Aufbau der Verstärkerstufen der Advance ist aufwendiger gestaltet, separate Stufen pro Kanal.


    Beide Vorstufen bieten mWn. die gleichen Einstellungsmöglichkeiten.

    Gruß Martin


    Sony TTS-8000 - Pio PA-5000/Ortofon MC30 Super II - Ortofon T-20 - Phonomopped MK2B14
    DIY Laufwerk Pioneer MU-70 - Groovemaster II 12"/Ortofon Venice - Ortofon TA-210/Ortofon MC30 Super - Silvercore mc25 - Phonomopped MK2B14

  • moin,
    der einzige nachteil der advance.....
    wenn der akku mal neu muß....schickst du bei der advance die komplette vorstufe weg.....
    aber die jungs sind schnell...bei mir waren es vier tage cd only... :wacko:
    grüße aus dem norden
    christian :)

    "music was my first love...."
    john miles

  • Beide Vorstufen bieten mWn. die gleichen Einstellungsmöglichkeiten.


    Nicht ganz. Verstärkung Advance 36 - 60 dB, Vanguard 42 - 66 dB.
    Ich habe sie beide in Betrieb. Am Vanguard fahre ich deshalb das Benz ACE S und am Advance das EMT TSD15 N.


    Für meinen Geschmack ist die Advance besser. Vanguard spielt jedoch etwas dynamischer, aber weniger räumlich. Alles Geschmacksache.

  • Die Advance hat die besseren Füße.


    PS: Das ist mein Ernst


    Da gebe ich Dir recht. Die entkoppeln das Gerät nach dem Prinzip der Tellerfeder. Wie auch die SSC Pucks, welche jetzt z.B. auch - in leicht abgewandelter Form - unter den Lautsprechern von Audio Physic zum Einsatzt kommen.

  • Du mußt sie (die Advance) halt kurz aufschrauben, wenn du Einstellungen vornehmen willst. Ansonsten läuft die hier bei mir im Setting mit einem Benz Micro Wood SL wie am Schnürchen. Vermisse da nur wenig.


    [Blocked Image: http://abload.de/img/img_4778v1uxu.jpg]

    Gruß Reinhard
    "Ich kann allem widerstehen - nur nicht der Versuchung." (Oscar Wilde)
    Über mich

    The post was edited 1 time, last by Turn.Pike ().

  • Meine Advance hatte an der Unterseite von außen zugängliche DIP-Schalter.


    Komisch, meine auch. ?( So steht es auch in der BDA aus Seite 8.

    Gruß
    Rainer
    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Mit einem Menschen zu streiten, der auf den Gebrauch der Vernunft verzichtet, ist wie die Verabreichung von Medikamenten an Tote.

    Tom Paine

  • Da gebe ich Dir recht. Die entkoppeln das Gerät nach dem Prinzip der Tellerfeder. Wie auch die SSC Pucks, welche jetzt z.B. auch - in leicht abgewandelter Form - unter den Lautsprechern von Audio Physic zum Einsatzt kommen.


    Das die Füße besser bzw. schöner sind, da gebe ich dir Recht, aber so besonders wie die SSC Pucks sind sie nicht. Das Model das ich mir angesehen habe, hatte wie im Link zu sehen im Fuß einen Filzring zur Bedämpfung.


    http://www.vinyl-audiophil.de/advance-trigon.html


    Ähnliche Füße bekommst du günstig aus Edelstahl im Netz.


    PS. Auch die Vanguard hat vorne an der Unterseite die Dipschalter zum einstellen.

    Gruß Martin


    Sony TTS-8000 - Pio PA-5000/Ortofon MC30 Super II - Ortofon T-20 - Phonomopped MK2B14
    DIY Laufwerk Pioneer MU-70 - Groovemaster II 12"/Ortofon Venice - Ortofon TA-210/Ortofon MC30 Super - Silvercore mc25 - Phonomopped MK2B14

    The post was edited 1 time, last by Mag-Gig ().


  • ...., aber so besonders wie die SSC Pucks sind sie nicht. Das Model das ich mir angesehen habe, hatte wie im Link zu sehen im Fuß einen Filzring zur Bedämpfung.


    http://www.vinyl-audiophil.de/advance-trigon.html


    Und dieser Filzring befindet sich auf einer Scheibe aus Plastik (bei SSC ist diese Scheibe aus einem Textilgewebe, wenn ich mich recht erinnere), die wiederum die Tellerfeder darstellt.


    Mein Advance hat auch Dip-Schalter. Hier nochmal ein Link zu einem Bericht in der LP. Auf einem Foto kann man sehr schön den Doppelmono-Aufbau der Platine sehen. Aber weitere Schalter sehe ich dort nicht.

  • aber so besonders wie die SSC Pucks sind sie nicht. Das Model das ich mir angesehen habe, hatte wie im Link zu sehen im Fuß einen Filzring zur Bedämpfung.


    Ich finde es merkwürdig wenn etwas beschrieben wird, das eigentlich einer detaillierten Betrachtung bedarf und dann auch noch falsch und mit dem Hinweis, dass es so etwas ja viel billiger gibt... ?( Klar, SSC-Pucks sind etwas aufwändiger, aber die Funktionsweise ist ähnlich. Wobei die Plastikscheiben relativ weich sind und 100% zur Advance passen.


    PS: Bei einem Gebrauchtkauf sollte man darauf achten, dass die Plastikscheibe keine Risse aufweist, ansonsten sollte der Fuß revidiert werden.

    Viele Grüße


    Jörg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler oder bei DISCOGS.




    The post was edited 2 times, last by Jörg K ().