Welche LP habt ihr das letzte Mal aufgelegt? Teil 5

  • Beth Hart - Leave The Light On - Warner - 2003


    Liebe Grüße Achim und allen ein schönes Wochenende

    20190620_182247.jpg

    Rega p3-2016 SE, Benz Glider SL, Heed Quasar, Audio Research LS7, McCormack DNA125, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, QED, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • Klaus-Peter! ist das vielleicht 'chinesisches Bier'...'Yuengling Lager' hört sich irgendwie komisch an. Ne, dann schon lieber 'Kölsch', sagt ein Münchner. Du weißt schon: ' Bayern und das bayerische Bier, Bayern das sama mir'....:D

    Hallo Chris,

    weit gefehlt, nix chinesisch. Wenn du mal schauen willst:


    https://de.wikipedia.org/wiki/D._G._Yuengling_%26_Son


    Mit deutschen Wurzeln;)


    330px-Yuengling_plaque.jpg

    Neben Samuel Adams eines der wenigen guten Biere (nach europäischen Geschmack beurteilt)


    Gruß

    Klaus-Peter

    high but not at the end

    The post was edited 1 time, last by Pile ().

  • Hi Chris,

    Entschuldige bitte Micha, hab das einfach so dahin geschrieben.

    Bitte mach Dir keinen Stress, alles gut.

    Hatte unterschätzt, daß es hier auch 'Kenner' gibt, weil die ist wirklich nicht so bekannt, hatte ich zumindest gedacht.

    Tja oder anders formuliert, ein Haufen alter Säcke die schon eine Menge Zeug in ihrem Leben gehört haben (mit alten Sack meine ich natürlich mich:D, soll sich schließlich keiner auf den Schlips getreten fühlen).


    Aber Du hast schon recht, so richtig bekannt geworden sind sie leider nicht und haben auch nur zwei Alben rausgebracht.


    Ich hatte das große Glück Ende der 1970er/Anfang der 1980er in Berlin in einer Clique von Plattensammlern zu sein. Wir haben uns immer gegenseitig unsere neuesten Errungenschaften an neu erworbenen Platten "um die Ohren geschlagen" und somit einen "Konkurrenzkampf" (im positiven Sinne) - wer hat das geilste Album - geliefert. Was natürlich häufig zu einem "auch haben wollen Reflex" geführt hat. Natürlich waren das nicht nur aktuelle Sachen sondern auch Alben aus den 1960er und frühen 1970er Jahren, die es oft nur gebraucht gab. Jeder hatte dann irgendeine Connection zu irgend jemanden, der einen Plattenladen hatte oder anderweitig für die Clique Platten besorgen konnte. Ich hatte einen guten Draht zu einem Musicland Filial Leiter. Und wir hatten in unserem Radio und TV-Geschäft eine kleine Plattenabteilung. Alles sehr zum missfallen meiner Finanzen damals;(. Aus dieser Zeit stammen auch Platten wie z.B. der Gruppe FAUST oder Virgin Prunes, mit den kann ich auch heute nichts anfangen, zum Wegrennen. Die schleppte mal einer an und meinte, die müsse man unbedingt in seiner Sammlung haben. Ich versuche es zwar sporadisch mir die Sachen anzuhören - aber es geht einfach nicht, muss einem ja nicht alles gefallen, anderen gefällts es dann wieder.


    Also alles gut, Du musst dich da für nichts entschuldigen.

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)

  • Sind zwar überwiegend Jazz-Musiker von Rang und Namen, aber mbMn ein absoluter Klassiker der 70er. Ok, wer's mag? Ich aber auf jeden Fall. Wir haben diese seiner Zeit gehört bis zum Umfallen.


    Sehe die winzigen 'Dual-Kompaktanlagen-Brüllwürfel' noch vor Augen. War uns aber damals egal, kannten ja nix besseres. Sowieso schon ein Wunder, daß wir mit knapp 14 Lenzen schon solche Musik toll fanden. Last one, gute Nacht...:sleeping:


    Deodato - Prelude


    IMG_20180106_182952.jpg


    Center.jpg


    IMG_20180106_183010.jpg

  • Oh mann, jetzt erst gesehen 'a Rudy van Gelder Recording'...also :saint:

  • ....keinen Stress, alles gut.

    ....Also alles gut, Du musst dich da für nichts entschuldigen.

    Melde mich nochmal dazu Micha,


    generell will ich hier niemandem "an's Bein pinkeln", daß liegt mir sehr fern und ich freue mich, wenn neben mir, auch noch andere 'alte Säcke', die Eine oder Andere alte Scheibe kennen.


    Zu der Zeit, aus der die 'Greatest....' stammt, hat man, zumindest hier in München, neue Scheiben bei z.B. Radio Lindberg in der Sonnenstraße, in 'Glaskabinen' Probe gehört und zwar mit einfachster Hardware, Saphir-Nadel und so...das kann sich heute keiner mehr vorstellen...Festpreis DM 22.- für eine einfache und DM 28.- für eine Doppel-LP.


    So ab 1976 gab's dann 'Govi'. Da war Vinyl dann günstiger, aber leider meist auch miserabel. Schlechte Pressungen waren eigentlich die Regel.


    Habe heute noch nur ein paar wenige selbst gekaufte 'DM 22.- bzw. DM 28.-', die sind aber alle bis heute von sehr guter Qualität, obwohl unzählige Male abgespielt...das sind und bleiben Schätze für mich...:saint:


    ...z.B. die hier:


    IMG_20161030_194941.jpg


    Center.jpg


    IMG_20161030_195102.jpg

  • Moin Chris,

    super Scheibe:thumbup:. Der erste Titel gehört bei mir zu den Liedern, die ich seit Jahrzehnten im Kopf habe und den Titel nicht kenne. War die Titelmusik von irgendeiner TV-Sendung :merci:

    Die werd ich mir versuchen zu ordern.

    Viele Grüße

    Carsten

  • So ab 1976 gab's dann 'Govi'. Da war Vinyl dann günstiger, aber leider meist auch miserabel. Schlechte Pressungen waren eigentlich die Regel.

    Ist ja erstaunlich das der Laden mal erwähnt wird, den habe ich schon fast vergessen. Hier (in HH) gab es auch einen Laden und ein Versandlager in dem ich mich so manches Mal bedient habe. Die Preise waren auch besser weil sie die nur geschätzt haben wenn man sich mit den Leuten gut verstand - das waren auch alles Freaks dort.


    Gruß,

    Berthold


    https://de.wikipedia.org/wiki/Frank-Michael_Wiegand

    "Ich bin froh, einer dieser Menschen zu sein, der problemlos Musik hören kann ohne dabei joggen zu müssen!"

    The post was edited 1 time, last by LIZARD: Link eingefügt ! ().

  • Morgen Berthold,


    kuckst Du:


    "Govi gegründet von Frank-Michael Wiegand. In Wuppertal geboren, mit absolviertem Abitur in Hamburg, gründete Wiegand 1971 das Plattenversandgeschäft GOVI und Ende der siebziger Jahre die Hamburger Einzelhandelskette Govi Schallplatten Frank-Michael Wiegand GmbH & Co. - mit zuletzt deutschlandweit 23 GOVI-Läden -, welche 1979 von WEA Records übernommen wurden. Der promovierte Historiker und Politologe Dr. Frank-Michael beteiligte sich ab 1983 an der Hamburger Immobilienmaklerfirma Jendrusch & Partner."

  • Moin Chris,

    super Scheibe:thumbup:. Der erste Titel gehört bei mir zu den Liedern, die ich seit Jahrzehnten im Kopf habe und den Titel nicht kenne. War die Titelmusik von irgendeiner TV-Sendung :merci:

    Die werd ich mir versuchen zu ordern.

    Viele Grüße

    Carsten

    Da merkt man meine Schwäche bei Klassik "Also sprach ..."

    ^^ VG Carsten

  • Moin Chris,

    super Scheibe:thumbup:. Der erste Titel gehört bei mir zu den Liedern, die ich seit Jahrzehnten im Kopf habe und den Titel nicht kenne. War die Titelmusik von irgendeiner TV-Sendung :merci:

    Die werd ich mir versuchen zu ordern.

    Viele Grüße

    Carsten

    Moin Carsten,


    ja, die Scheibe ist legendär und einzigartig. Aufgenommen wurde sie obendrein von Rudy van Gelder in New York, der über Jahrzehnte ungezählte Alben für Blue Note arrangiert hat. In der Doku 'It must schwing' kommt er auch als über 90-jähriger zu Wort.