Welche LP habt ihr das letzte Mal aufgelegt? Teil 5

  • Oh mann, wie schön hier. Ihr seid wirklich nette und humorvolle 'Kollegen'. Das macht echt Spaß...:)


    Aber weiter im Konzept. Die nächste knüpft an. Habe ja alle schon sooo lange nicht mehr auf Vinyl gehört, obwohl ich alle digital habe, machen sie nur wirklich auf Vinyl Sinn, warum auch immer :/


    Zu dieser habe ich keine Anekdote, oder vielleicht doch? Muß nochmal im 'Kleinhirn' kramen...;)...auf jeden Fall...wieder mal 'epochal'...:love:


    Pink Floyd - Wish You Were Here


    MVIMG_20200112_200711.jpg


    MVIMG_20200112_200721.jpg



  • Hömma Chris, die WYWH habe ich in so vielen digitalen und analogen Versionen gehört.

    Mir am besten gefallen immer noch die Originale. Egal ob aus D, GB, S oder I. Wobei die italienische hat was Besonderes. Vlt. die extra Portion Sonne ;)

    Rega p3 TS, Audiomods S5, Benz Glider SL, Heed Quasar, Audio Research LS7, McCormack DNA125, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, QED, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • Wobei die italienische hat was Besonderes. Vlt. die extra Portion Sonne ;)

    Ey hömma Bro,


    nein, ich glaube das täuscht nicht. Habe einige 'I Giganti del Jazz' Alben aus italienischer Pressung und die sind alle hervorragend von der Qualität...:thumbup::thumbup::thumbup:


    'Isch abe gar keine Auto, äh'...die Gestikulation muß sich dabei eben imaginär vorstellen...:D

  • Ich habe hier noch etwas. Bin die letzte Zeit sehr auf Eric Clapton abgefahren und habe mir die "Live In San Diego" besorgt. Sehr gelungen wie ich finde, besonders hat mich die Slide Gitarre von Derek Trucks beeindruckt und vor allem das Clapton Ihm soviel Platz gibt.

    Hier mit J.J.Cale:



    Witzig finde ich das J.J. Cale Ihn lächelnd hier etwas hängen lässt und das Intro etwas hinauszögert.


    K640_20200118_150520.JPG

    Besten Gruß

    Berthold


    "Ich bin froh, einer dieser Menschen zu sein, der problemlos Musik hören kann ohne dabei joggen zu müssen!"

  • Ey hömma Bro,


    nein, ich glaube das täuscht nicht. Habe einige 'I Giganti del Jazz' Alben aus italienischer Pressung und die sind alle hervorragend von der Qualität...:thumbup::thumbup::thumbup:


    'Isch abe gar keine Auto, äh'...die Gestikulation muß sich dabei eben imaginär vorstellen...:D

    Wenn wir schon mal in Italien sind....:)


    Dieser Künstler ist für mich der unbestrittene König der italienischen Musikszene. WTF is Eros Ramzottel und Konsorten. Er hat eine musikalische Vita, die mich immer schon begeistert hat. Auf Vinyl kommt er nochmal um einiges besser...wow...:thumbup:


    Paolo Conte - Aquaplano


    MVIMG_20200117_190212.jpg


    MVIMG_20200117_190222.jpg


  • Da heute Zep Thema war habe ich doch gleich mal "Houses Of…" aufgelegt. Da kommen auch Erinnerungen auf.



    K640_20200118_183711.JPG


    Und sehr cool - No Quarter, hier die neuere Version:


    Besten Gruß

    Berthold


    "Ich bin froh, einer dieser Menschen zu sein, der problemlos Musik hören kann ohne dabei joggen zu müssen!"

    The post was edited 1 time, last by LIZARD ().

  • Paolo Conte

    Da konnte ich nie so richtig drauf, sag` mal Chris ist das nun Chanson, Jazz oder was? Du kennst dich da doch aus.

    Besten Gruß

    Berthold


    "Ich bin froh, einer dieser Menschen zu sein, der problemlos Musik hören kann ohne dabei joggen zu müssen!"

  • Da konnte ich nie so richtig drauf, sag` mal Chris ist das nun Chanson, Jazz oder was? Du kennst dich da doch aus.

    Schwer zu sagen Berthold. Von allem genannten etwas. Auf jeden Fall einfach nur gut, nein sehr gut, zumindest für mich, aber das ist kein Maßstab. Ich liebe halt jegliche gute Musik, alt oder neu und egal woher, da bin ich völlig unvoreingenommen.


    Hab einen alten Schulfreund, der hat knapp 25K LP's und nur noch an den Stones einigermaßen Freude. In dieser Hinsicht tut er mir echt leid, wie schade, der hat alles, was man sich nur vorstellen kann in über 50 Jahren gesammelt und keine Freude mehr dran...:(

  • Ich liebe halt jegliche gute Musik, alt oder neu und egal woher

    Ja, geht mir ja auch ähnlich und war keine Kritik an Deinem Geschmack. Paolo Conte hätte ich Dir auch zugeordnet, deshalb (und weil ich es nicht weiß) meine Frage nach dem Genre.

    Besten Gruß

    Berthold


    "Ich bin froh, einer dieser Menschen zu sein, der problemlos Musik hören kann ohne dabei joggen zu müssen!"

  • ...keine Kritik an Deinem Geschmack.

    Habe es auch nicht so aufgefaßt Berthold. Bin nicht so vermessen, daß mein Geschmack das Maß der Dinge ist und außerdem diesbezüglich sehr tolerant, bis auf...Schlager...das dreht sich mir der Magen um, weil das imho das mit 'Musik' nix zu tun hat...:/...oder?

  • Paolo Conte würde ich als Cantautore einstufen, also italienischer Liedermacher.In die gleiche Schublade gehören z.B. Gianmaria Testa, Ivano Fossati und Fabrizio De André.

    "Sie werden eine grässliche Musik erstellen und sie werden es Techno nennen."

    Nostradamus (1503-1566)

  • Da muss ich gleich mal einen meiner Favoriten aus dieser Richtung auflegen,

    Ivano Fossati. Hierzulande am ehesten aus der Lancia-Werbung bekannt.


    "Sie werden eine grässliche Musik erstellen und sie werden es Techno nennen."

    Nostradamus (1503-1566)

  • Paolo Conte würde ich als Cantautore einstufen, also italienischer Liedermacher.In die gleiche Schublade gehören z.B. Gianmaria Testa, Ivano Fossati und Fabrizio De André.

    Du bist natürlich viel besser im Bilde, als ich...:thumbup:

  • Sieht heute ganz nach einem italienischen Abend aus, nach der Pizza

    gibt es jetzt ein Gläschen Vin Santo und Paolo Conte Arena di Verona


    "Sie werden eine grässliche Musik erstellen und sie werden es Techno nennen."

    Nostradamus (1503-1566)