Welche LP habt ihr das letzte Mal aufgelegt? Teil 5

  • Meine Feierabend und Betthupferl Scheibe...

    Lightnin‘ Hopkins mit Lighnin‘s Boogie Live at the rising sun Celebrity Jazz Club. 😎 die Scheibe

    kendumi die Going Away in AP ist halt ein Happen zum Verdauen wenn man sie nicht schon hat... :pinch:
    44F4E10D-E96F-4D2E-8E34-1DEC3FCFB91B.jpeg


    28B3F2D8-7D02-4F19-ACA6-462A6747DD0D.jpeg


    37D0A4C1-36A8-47A2-BDC0-F9E7D2F805F4.jpeg

    AchimK , jetzt musst du damit leben, dass wir dir Zoom Bilder für alte Senioren schicken. 8o Arbeite gerade an einer Bild zu Text App für Dich! :love::huh:8)
    Duck und wech....

  • nur mal kurz, 2015, kam der Wunsch auf , nicht nur

    Beschreibungen einzustellen, sondern auch Cover,

    2016 war es einigen zu dröge nur auf Cover zu starren,

    sondern auch etwas von den Drehern und drumherum zu zeigen,

    jetzt 2020 ? es ist wie es ist

  • Nochmal: Mein einziger Wunsch war, bei einigen Posts die Cover im Verhältnis zum Dreher für mich Halbbliden etwas grösser darzustellen! Nicht mehr und nicht weniger.

    Ein Wunsch, eine Freude. Keine Aufforderung oder sonst was....

    Rega p3 TS, Audiomods S5, Benz Glider SL, Heed Quasar, Audio Research LS7, McCormack DNA125, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, QED, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • Einen schönen guten Morgen,


    das hier ist wieder eines der Alben, das mir bei jedem anhören besser gefällt:


    Sting - My Songs


    IMG_20200910_064903-01.jpeg


    In der Sammlung aus dem letzten Jahr hat Sting seine Klassiker ein wenig aufgepeppt. Sehr behutsam und subtil, aber echt interessant. Schön auch, dass die Qualität des Vinyls mithalten kann. Mehr als 20 Minuten sind auf keiner der vier Seiten drauf, die Musik ist klar und dynamisch. Entwickelt sich langsam zu einem meiner Lieblingsalben.


    Gruß, Peter

  • Guten Morgen Leute,

    ich hab da wohl was verpasst, aber ich mach‘s immer so: Vorderseite mit Dreher, Rückseite einzeln zum Ablesen. Ist das ok für dich AchimK ?

    (Das ist ernst gemeint und sonst nix!)


    Meine Sammlung wird grösser, hier meine zweite japan. Pressung ...😉


    DEEP PURPLE mit Power House


    845E68A9-A76C-40C2-9A05-98C2B41FC3CE.jpegEAAF9D9C-9AB1-40B0-BB08-ECA7DA1A2D1F.jpeg



    esist komischerweise ein Album, das nicht auf Wikipedia verzeichnet ist! Wieso weiss ich auch nicht ...🤔

  • Ash Ra Tempel ‎– Gin Rosé (At The Royal Festival Hall)


    Gerade geliefert worden von JPC, dass erste mal auf Vinyl. Die CD erschien bereits im Jahr 2000. Es hatten sich seinerzeit Klaus Schulze und Manuel Göttsching zu einem Konzert zusammengefunden am 2 April 2000 in London's Royal Festival Hall. Schulze und Göttsching sind die Urformation von Ash Ra Temple.


    Ash Ra Tempel ‎– Gin Rosé (At The Royal Festival Hall).jpgAsh Ra Tempel ‎– Gin Rosé (At The Royal Festival Hall) Rück.jpg

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)

  • ... zum Einstig heute mal was altes aus 1969.

    "SAM GOPAL" mit "ESCALATOR".

    Klanglich, na ja.... musikalisch....na ja..... wird aber in Sammlerkreisen für horendes Geld gehandelt....warum will sich mir nicht erschließen.... muss selten sein.

    Muss ich also sehr pfleglich behandeln ?(:P


    Kennt Ihr die Scheibe?


    Beste Grüße Martin


    Gopal2.jpeg



    Gopal1.jpeg

    TR ZET3 + 80mm Teller + TMR (Magnet Drive) + Konstant FMD + 2-Motoren

    TR5009 (SME309) mit LYRA DELOS sowie Jelco TK-950L (12") mit KISEKI BLUE N.S.

    OCTAVE HP700 mit Übertrager PhonoPre-Einschub + OCTAVE RE320 + SBB

    B&W 800D3

  • Ja, es ist das einzige Album, was Gopal gemacht hat! Obwohl sehr talentiert, war er irgendwie vom Pesch verfolgt, wenn es um Bands zusammensetzen ging! Bekannter ist wohl auch, dass es der erste Auftritt von Lemmy Kilmister alias Motörhead am Bass war (der links auf dem Cover). Er singt auch das letzte Lied auf dem Album.

    Ich prrsönlich finde das Album gar nicht so schlecht. Musste es aber auch ein paar Mal hören, bevor ich die „Feinheiten“ entdeckte. Aber ich verstehe auch, dass du nix damit anfangen kannst, es gibt viel besseres ...😉


    P.S.: hast du das Original?

  • Ja, es ist das einzige Album, was Gopal gemacht hat! Obwohl sehr talentiert, war er irgendwie vom Pesch verfolgt, wenn es um Bands zusammensetzen ging! Bekannter ist wohl auch, dass es der erste Auftritt von Lemmy Kilmister alias Motörhead am Bass war (der links auf dem Cover). Er singt auch das letzte Lied auf dem Album.

    Ich prrsönlich finde das Album gar nicht so schlecht. Musste es aber auch ein paar Mal hören, bevor ich die „Feinheiten“ entdeckte. Aber ich verstehe auch, dass du nix damit anfangen kannst, es gibt viel besseres ...😉


    P.S.: hast du das Original?

    Hallo Fassi


    klasse, dass wir Forenmitglieder haben mit dieser Informationstiefe, prima und lieben Dank :thumbup::thumbup::thumbup:

    Hätte nie gedacht, dass das Lemmy ist, ok steht zwar versteckt auf dem Cover...

    .... aber DER Lemmy :huh:

    Nun habe ich auch eine Idee, warum die Platte so teuer gehandelt wird....

    ... und JA :) habe sie im Original... wüsste nicht mal , dass die nachgepresst wurde.....


    Beste Grüße Martin

    TR ZET3 + 80mm Teller + TMR (Magnet Drive) + Konstant FMD + 2-Motoren

    TR5009 (SME309) mit LYRA DELOS sowie Jelco TK-950L (12") mit KISEKI BLUE N.S.

    OCTAVE HP700 mit Übertrager PhonoPre-Einschub + OCTAVE RE320 + SBB

    B&W 800D3

  • Relax, War und Two Tribes - was alleine die B-Seite der ersten Platte zu bieten hat ist enorm:


    Frankie Goes To Hollywood - Welcome To The Pleasuredome


    IMG_20200910_143509-01.jpeg


    Seit der Veröffentlichung 1985 bei mir im Einsatz und durch diverse abgenutzte Nadeln schon ein wenig in Mitleidenschaft gezogen, aber immer noch mehr als hörenswert!


    Gruß, Peter