Welchen Plattenspieler verwendet Ihr?

  • Hallo zusammen.


    Erstmal wünsche ich allen einen guten Start ins neue Jahr!

    Ich freue mich überdies vielen tollen und teiweise auch seltenen und ausgefallenen Plattenspieler hier. Da kann ich natürlich nicht mithalten.....

    Trotzdem traue ich mich, mal meine 3 hier zu zeigen.

    Mein Hauptdreher ist der DUAL CS 721 derzeit mit dem VM Silver. Mein Dynavector 10x5 is leider „runter“ und geht in nächster Zeit zum retippen. Ein M20E auf TK habe ich für ihn ebenfalls noch...

    Der DUAL CS630Q wird gerade aufgearbeitet.... Dieser wird meiner Meinung nach unterschätzt und wird deshalb wieder aktiviert. Ich denke, dass das VM Solver dann auf ihn umzieht und das Dyna wieder am 721 läuft.

    Mein zweiter Liebling ist der DENON DP51F, den man komischerweise selten sieht....

    Er ist komplett überholt und in neuwertigem Zustand. Derzeit beherbergt er ein ELAC ESG 739. Es passt ganz gut zu dem alten „Recken“, kommt aber an das VM Silver od. Dyna nicht heran.

    Alle 3 laufen über meine neue selbst gebaute Borstufe THEL HQS (neben dem 721 noch im Rohbaugehäuse) von der ich absolut begeistert bin! Sie wird in nächster Zeit auf § Eingänge ausgebaut. Umstöpseln entfällt dann 😊


    Viele Grüße aus Bayern


    Uwe


    43109E74-81A6-4B5F-B409-DF34F87B9965.jpeg0ACC6C75-A7D5-484B-8A57-0A319740E9DE.jpeg

    Schwarze Scheiben und braune Senkel reichen mir, um viel Spaß zu haben 😃

  • Geschmacksache....:whistling:

    Ich stimme da Yougi vollumfänglich zu.

    Geschmack ist nun mal Geschmackssache, das ist bei Musikrichtungen

    und Automarken nicht anders.


    Da es bei seiner Aussage dann soviele Dislikes hagelt finde ich schon recht

    intolerant.


    Jeder verfolgt hier seine persönliche Philosophie, so ergeben sich unter-

    schiedliche Schnittmengen/Sympathiegruppen (Mengenlehre).


    Ich persönlich bin jetzt auch kein Anhänger von verchromten Töpferei-

    maschinen mit einem zweifelhaften Preis/Leistungsverhältnis.:heul:

    Zu meiner Philosophie gehört es aus einem älteren Gerät mittels Tuning

    noch etwas mehr Leistung heraus zu holen, ohne den Charakter durch

    Extremumbauten zu verändern.


    Aber das sollte jeder für sich entscheiden.


    Gruß und ein frohes neues Jahr!

    Fernseheumel :)

    Scotty beam me up, there is no more AM radio and 4/3-ratio-television in Germany! ;(

  • Vor allem galt mein Einwurf gar nicht der Vorstellung des neuen Plattenspielers, sondern der überschwänglichen Antwort "sieht toll aus" des nächsten Users. Oberflächliche Schulterklopferei ist eben nicht so mein Ding.


    Ich persönlich mag keine Dreher im Kochplatten-, Schnellkochtopf- oder Bohrinsel-Design, sondern ziehe die klassische Bauweise vor. Aber über Geschmack lässt sich nunmal nicht streiten.

  • Es ist ja schön für dich, dass du neuen Wein in alten Schläuchen kreieren willst. Mir persönlich gefällt Geraffel neu aufgehübscht nicht, würde damit aber nicht demjenigen vor den Kopf stoßen.

    Pro-Ject Perspective Anniversary mit Ortofon 2M Black und Speed Box - Moon 110LP PhonoPre - Marantz SR 6011 A/V Receiver - Denon DCD 50 CD Laufwerk - Dali Fazon F5 in Piano Black

    Es grüßt Martin von der Kieler Förde.

  • Ich glaube jeder von uns hat einen kleinen Schaden in die eine oder andere Richtung.


    Leben und leben lassen.

    Wie heißt es so schön?

    Hauptsache man hat Spaß mit dem was man hat, kauft oder selbst baut.


    Gruß

    Bernd

  • Ich persönlich mag keine Dreher im Kochplatten-, Schnellkochtopf- oder Bohrinsel-Design, sondern ziehe die klassische Bauweise vor. Aber über Geschmack lässt sich nunmal nicht streiten.

    "Sieht toll aus" ist für dich eine überschwängliche Antwort und oberflächliche Schulterklopferei? Und aus diesem Grund muss dann gleich eine abfällige Bemerkung aus der Hüfte geschossen kommen :rolleyes:

    Pro-Ject Perspective Anniversary mit Ortofon 2M Black und Speed Box - Moon 110LP PhonoPre - Marantz SR 6011 A/V Receiver - Denon DCD 50 CD Laufwerk - Dali Fazon F5 in Piano Black

    Es grüßt Martin von der Kieler Förde.

  • "Sieht toll aus" ist für dich eine überschwängliche Antwort und oberflächliche Schulterklopferei? Und aus diesem Grund muss dann gleich eine abfällige Bemerkung aus der Hüfte geschossen kommen :rolleyes:

    Was ist an dem Wort "Geschmacksache" abfällig? Es sagt schlicht und einfach, dass es nicht meinem Geschmack entspricht!?(

  • Na, "auf sieht toll aus" ein Beitrag weiter "Geschmacksache" ist für MEINEN Geschmack abfällig 8)

    Aber lassen wir es. Nach dem Motto, Reden ist Silber, schweigen ist Gold oder manchmal ist es besser, zu schweigen, statt Unpassendes oder Überflüssiges zu sagen ;) Auch ich muss mich manchmal bremsen.

    Pro-Ject Perspective Anniversary mit Ortofon 2M Black und Speed Box - Moon 110LP PhonoPre - Marantz SR 6011 A/V Receiver - Denon DCD 50 CD Laufwerk - Dali Fazon F5 in Piano Black

    Es grüßt Martin von der Kieler Förde.

  • So...., ist es jetzt gut, der Thread ist definitiv für was anderes gedacht!:thumbdown:

    LG Herbert

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Dritter Tag im neuen Jahr................ Und der Verstand sagt mir, hör auf mir dem Foren Mist, betreib dein Hobby wie früher, unbelastet mit den eigenen Erfahrungen des Hobbys, .......... Ehrlich gesagt war ich vorher Glücklicher was mein Hobby betrifft, die Vergiftungsgefahr ist langsam aber sicher zu groß


    Gruß

    Mike

  • Dritter Tag im neuen Jahr................ Und der Verstand sagt mir, hör auf mir dem Foren Mist, betreib dein Hobby wie früher, unbelastet mit den eigenen Erfahrungen des Hobbys, .......... Ehrlich gesagt war ich vorher Glücklicher was mein Hobby betrifft, die Vergiftungsgefahr ist langsam aber sicher zu groß


    Gruß

    Mike

    Also bei mir überwiegt bis jetzt seit ich hier im Forum bin der positive Erfahrungswert.

    Man muss sich ja nicht gleich von allem negativen beeinflussen lassen.

    Ist auch im "Analogen-Leben" (auch Realität genannt) so.

    Die Störenfriede die ich bis jetzt hier erlebt habe waren meistens so schnell wieder weg

    wie sie da waren.


    Gruß Lars


    PS: und jetzt zurück zu den Turntables :)

    Yamaha PF800 mit Yamaha MC9, Yamaha YP-B4 mit AT120Eb, Yamaha YP-D6 mit AT5V, Thorens TD 145 MKII mit Ortofon FF150 MKII

  • Hallo Zusammen


    Stelle hier noch meinen zweiten TD124 rein. Hab ich über Weihnachten revidiert. Ziel war so viel wie nötig und so wenig wie möglich am Original zu verändern. Hatte einen Technics Tonarm drauf, der wird auch noch revidiert. Ich lieb die alten Thorens Geräte, vor allem die TD124er.

    Ach ja, ich hab folgende Revisionen durchgeführt: Motorlager gewechselt, neu geölt. Motoraufhängung gewechselt durch Silikongummis. Lageröl gewechselt. alles gereinigt und neu gefettet. Neues Reibrad (von Audiosilente) und neuen Riemen.

    Den Ortofonarm und das Synergie habe ich vom andern TD124 ummontiert, ebenfalls die Zarge. Im Gegensatz zum älteren TD124, dreht dieser innerhalb von einer Minute auf eine stabile Solldrehzahl. Der Dreher klingt fantastisch und macht einfach Spass.


    Grüsse Alessandro


    td124v2.jpg


    td124v2-1.jpg

  • den P25 hab ich auch.


    Wenn auch schon älter, wo ist der Rega denn einzuordnen? Ich kenne ja bisher nur die Nummerierung 1, 2, 3, 6, 8, 9, 10 (was vergessen?).


    Für eine Unterart des 2ers sieht er zu erwachsen aus...


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - KK/2 - 50P - SHL5+40th.

    Just Listen

  • Also bitte nicht wegen meiner schwarzen Bohrinsel streiten

    Das ist doch gar keine Bohrinsel? Der hat doch ein richtiges und gutes Subchassis und wiegt eben nicht 300 Tonnen, klingt aber trotzdem ausgezeichnet und wie ein "großer". Eine der letzten Firmen neben SME und Linn, die tatsächlich noch etwas weiter entwicklen und nicht nur mehr Masse auftürmen. Warum gibt es die Michell einegtlich nicht in Deustchland? Es gibt ja dieses Gerücht, dass Räke und Michell eine Einigug darüber hätten, dass Räke nicht in GB und M. nicht in D-Land verkaufen darf. Deswegen darf der Input-Audio Starter auch nicht unter Michell firmieren.

    Jemand mehr Info dazu?

  • Bonzo


    Sehr viele interessante Infos.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - KK/2 - 50P - SHL5+40th.

    Just Listen

  • Ne, Dein Beitrag. :D Wusste ich alles noch nicht. ;9


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - KK/2 - 50P - SHL5+40th.

    Just Listen

  • Die Übereinkunft von Räke (Transrotor) und Michell (GB) stimmt! Deswegen meine Frage, ob du direkt importiert hast??


    Ahoi


    Jürgen

    Alles was Spaß macht ist entweder "unmoralisch","macht dick" oder ist "zu teuer!!!"

    (War da etwa Haschisch in dem Schokoladenei)