Welchen Plattenspieler verwendet Ihr?

  • Guten Tag,


    habe mich in ein 'häßliches Entlein' verliebt. Eigentlich wollte ich ja nur den Arm haben, um ihn auf einem neuen Tonarmbrett an meinen TD 125 nix zu verbauen, aber ich konnte es nicht über's Herz bringen.

    Den Dreher habe ich als defekt in den Kleinanzeigen gefunden und so war es dann auch. Verranzt, Trafo durchgebrannt, Lift verharzt, nein wie verklebt, Haube stark verkratzt mit Rissen (da müssen Blumentöpfe drauf gestanden haben) usw.

    Da ich ja sehr gerne bastle, habe ich mich an die Arbeit gemacht. Die notwendigen Teile bestellt, eine nahezu neue Haube gefunden und als i-Tüpfelchen 2 neue Alu Drehknöpfe für ein paar Euro, die den Plastik-Look etwas lindern.

    Kurzum, ich habe mich aus lauter Spaß an der Freude noch weiter hinein gesteigert und die Wanne mit Bitumenspray bedämpft sowie die Platine mittels Schaumstoffpads entkoppelt. Natürlich wurden alle Lager gereinigt, neu geschmiert und auch die vertikal Tonarmlager gereinigt, poliert und exakt neu justiert. Dazu habe ich mir sogar einen 2-Loch Schlüssel für die Spannschrauben gebaut, mit echten Passstiften usw.

    Ach ja, der Knallfrosch wurde natürlich auch erneuert und die die Drehpoties ebenso.

    Jetzt sieht er aus, wie neu und spielt wirklich sehr schön, zumindest in meinen Ohren. Habe mich auch ausgiebig mit der TA-Justage befasst und festgestellt, daß die nativen Nullpunkte des AS-212 das beste Ergebnis liefern. Löfgren A/(B=Baerwald) und Stevenson waren nicht so gut.


    Jetzt bin ich froh, daß ich mir die Mühe, nein besser den Spaß, gemacht habe und doch einen 2ten Dreher, den ich eigentlich nie haben wollte, besitze.


    IMG_20190419_154053_2.jpg


    IMG_20190419_154300_2.jpg


    IMG_20190419_154228_2.jpg

  • Chris, jeder der sich diese Mühe gibt und Spaß noch dazu hat, der verdient sich höchsten Respekt.



    Tüsss

    Lothar

    ....LASST MICH! Ich muss mich da jetzt rein steigern.

    Es war mir ein Vergnügen.

  • Dem kann ich mich nur anschliessen. der T sieht echt super aus und wenn er so klingt, dann Respekt. Vui Spass damid. Gruas nach dahoam.

    Richard

    I hob koa Signatur, aber wenn i oane häd, nachad dad i's ah ned hischreim.

  • @ Lothar und Richard


    Danke Euch für das Lob, es freut mich sehr, wenn er Euch auch gefällt. So ein Erfolgserlebnis, wenn man etwas für obsolet angesehenes, wieder belebt hat, ist einfach nur unbezahlbar. Und ja, für mich klingt er, gerade auch mit der 'vintage Shell / Blechdosen' Kombo, wahrscheinlich subjektiv, wirklich sehr schön. Finde, das alte Ortofon Headshell passt, wie die 'Faust auf's Auge'. Ist halt jetzt ein 'Garrard mit SPU' für Arme ;) aber sehr 8)

  • Phonyl : mich interessiert sehr wo du den Trafo und auch andere Ersatzteile bekommen hast.

    Den Telefunken wollte ich für eine Freundin kaufen. Hab mich nicht getraut. Allein wegen den Arm ist der schon wertvoll.

    Das Netz ist voll mit relevanten Angeboten. Ebay ist hier Dein Freund. Manche schlachten den Telefunken, nach erfolgreichem Verkauf des Tonarms, einfach aus und bieten alles einzeln an. Meine Haube allerdings habe ich in den Kleinanzeigen gefunden. War zwar nicht billig, aber jeden Cent wert, weil man da nix mehr nacharbeiten bzw. polieren muß und das war es mir ca. 20.-€ mehr wert.

  • .. auch wenns irgendwie nicht gerade populär zu sein scheint, aber dieser Telefunken hat es mir tatsächlich schon immer sehr angetan. Allein das Design begeistert mich, hat bisher aber leider noch nicht sein sollen ;-).


    Gruß, Micha

  • Ich habe selber einen S600 in meinem Fundus. Schade finde ich, dass immer wieder funktionierende Geräte nur wegen der Tonarme geschlachtet werden. Ich finde die Kombination aus Tonarm und Laufwerk von Telefunken recht stimmig. Der Tonarm alleine auf irgendein anderes Laufwerk gepflanzt - na ja, wem es gefällt. Dann doch lieber einen "Originalen" von Ortofon.

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)

  • Das Laufwerk ist in der Tat super sexy. Diese großen Sensortasten. Hätte ich nie gedacht von Telefunken. Hab das Laufwerk zum ersten mal im Forum gesehen. Jetzt verstehe ich langsam, wieso so viele Ortofon AS212 mit losen Strippen verkauft werden.

  • Ein Thorens 3001 BC mit Kuzma Stogi Reference Arm und Benz Micro "Glider"? Tonabnehmer...hast ja wirklich gut aufgerüstet...

    Den habe ich aber schon recht lange.

    So ein alter Thorens ist dekadent?


    Was sollen denn da die Highender sagen?


    ;)

    No chains around my feet, but I'm not free...
    Concrete jungle - Robert Nesta Marley

  • Guten Abend,


    also, ich denke jetzt mal laut. Gibt schon eigenartige Zeitgenossen hier. Es gibt keine Anrede, kein Bitte und kein Danke und auch keinen Namen, 'Kopfschüttel'....Nein, ich meine nicht die letzten Poster.

  • Ich habe selber einen S600 in meinem Fundus. Schade finde ich, dass immer wieder funktionierende Geräte nur wegen der Tonarme geschlachtet werden. Ich finde die Kombination aus Tonarm und Laufwerk von Telefunken recht stimmig. Der Tonarm alleine auf irgendein anderes Laufwerk gepflanzt - na ja, wem es gefällt. Dann doch lieber einen "Originalen" von Ortofon.

    N'abend Micha,


    warum ist der Ortofonarm vom Telefunken kein 'originaler'. Nur weil er nicht die original Lifthebeleinheit hat? Oder ist das nur eine billig Version mit minderwertigen Lagern usw., was ich mir eigentlich nicht so recht vorstellen kann, aber man lernt ja nie aus.

    Im Voraus vielen Dank für Deine Antwort.