Welchen Plattenspieler verwendet Ihr?

  • Alpha heisst die Steuerung. Für 3 Motoren. Zwei bringen was, bei drei Motoren sagt Herr Fronhöfer ist messtechnisch nix mehr zu erfassen. Ob ich das noch ausbaue, weiss ich nicht. Eine zweite Basis samt 12" Ausleger wäre nett.

    Grüße

    Knut



    "Pokal oder Spital"

  • P1000947.JPG


    ….das ist der Kontrast...Braun PS 350 mit "Fine Needle" von Thorsten Wingender.


    Spielt im Esszimmer...übrigens zu vollen Zuftriedenheit...die wussten genau wie man gute "einfache" Plattenspieler baut8o


    Gruß,

    Bernie

    Musikmaschinen: Pro-Ject Xtension 10 / Benz ACE SL, Aikido MC Preamp,Musical, Fidelity M5si,Visaton AtlantisMKII/Weichen von "Kalle Mk II"+viel/ lautes Gitarrenzeugs, Studiogerümpel ...-Dauertinnitus wegen Rock`n Roll^^

  • ...ist ja echt geil, dass so`n alter "Musiksklave" hier so vielen gefällt8o...


    Was mich an dem Braun immer wieder erstaunt ist seine Laufruhe. Die Kiste hat n butterweiches Reibrad, das wohl aus sehr hochwertigem Gummi besteht, denn es ist elastisch als wäre es neu (der PS 350 ist aus der ersten Hälfte 70er!).


    Der Plattenteller ist erstaunlich schwer, und dreht sich leicht angeschubst sehr lange nach.

    Beim Abspielen ist über die Lautsprecher (Ziefle Maestro1-die können Bass ab 50Hz!)) so gut wie kein Rumpeln zu hören, nur n leises, sattes, gleichmäßiges Laugeräusch...scheint n recht gutes Laufwerk zu sein.


    Kleiner Wermutstropfen ist der kurze Tonarm, der doch recht heftige Spurfehlwinkel erzeugt. Dadurch kommt es schon mal vor, dass dynamikreiche Musik gegen Ende einer Plattenseite etwas zerrt und zischelt...ansonsten klingt er ziemlich gut, hat in etwa das Niveau eines Dual 1219 oder eines alten Elac Reibradlers...und: ist einfach schön anzuschauen.:)

    Musikmaschinen: Pro-Ject Xtension 10 / Benz ACE SL, Aikido MC Preamp,Musical, Fidelity M5si,Visaton AtlantisMKII/Weichen von "Kalle Mk II"+viel/ lautes Gitarrenzeugs, Studiogerümpel ...-Dauertinnitus wegen Rock`n Roll^^

  • Hieß der nicht mal „Heiko“?

    ...oh, ja....natürlich, sorry Heiko. :huh::wacko:;)

    Musikmaschinen: Pro-Ject Xtension 10 / Benz ACE SL, Aikido MC Preamp,Musical, Fidelity M5si,Visaton AtlantisMKII/Weichen von "Kalle Mk II"+viel/ lautes Gitarrenzeugs, Studiogerümpel ...-Dauertinnitus wegen Rock`n Roll^^

  • Alpha heisst die Steuerung. Für 3 Motoren. Zwei bringen was, bei drei Motoren sagt Herr Fronhöfer ist messtechnisch nix mehr zu erfassen. Ob ich das noch ausbaue, weiss ich nicht. Eine zweite Basis samt 12" Ausleger wäre nett.

    einfach in Rundmaterial eine passende Bohrung, Querbohrung für Madenschraube und den Tonarm neben das Laufwerk stellen.

  • Hmm...120 Euro für n Haufen Schrott der weder dem Instrument Gitarre noch dem Gerät Plattenspieler gerecht wird...und: ich wette, dass die Qualität dieses Machwerks so ist, dass eigentlich für jedes dieser "Gimmicks" eigentlich nochmal 100 Euro Ökosteuer draufgeschlagen werden sollten.


    Solchen Mist nur für den (sicheren!) baldigen Tod und dann Sperrmüll zu produzieren ist schlicht ne Umweltsünde...

    Musikmaschinen: Pro-Ject Xtension 10 / Benz ACE SL, Aikido MC Preamp,Musical, Fidelity M5si,Visaton AtlantisMKII/Weichen von "Kalle Mk II"+viel/ lautes Gitarrenzeugs, Studiogerümpel ...-Dauertinnitus wegen Rock`n Roll^^

  • 8 Paar Schuhe gekauft, 7 paar kostenlos (dank Amageddon prime) zurückgeschickt, daß ist das CO2-Konzept der Zukunft.:pinch:OT~>off

    ♫♫♫ ~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.

    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫
    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • ...womit wir bei nem wichtigen Thema sind...und ich finde das alles andere als OT-Nachhaltigkeit!

    "Welchen Plattenspieler verwendet ihr?" ist der Titel des Threads...es fällt einfach auf, dass viele alte gute Kisten mindestens als Zweitplayer, oft als Hauptlaufwerk hier weit verbreitet sind.


    Dieses "Gitarren-Plattenspieler-Machwerk" ist nicht nur furchtbar, sondern Müll und Elektroschrott bevor es verkauft wird...ne Produktion um schnelle Kohle zu machen und ansonsten noch für den Wertstoffhof....das geht gar nicht-der Handel mit solchen Produkten sollte prinzipiell verboten werden.


    Deswegen: ein sehr großer Pluspunkt eines alten Braun/Thorens/Technics/Elac usw. ist der, dass so`n Teil nach wieder Herrichten seine 2., 3. Anwendungsphase erlebt und eben nicht (!) aufm Müll landet...das ist schlicht nachhaltig.

    Möglich wird das durch die Qualität dieser Geräte, kombiniert mit dem "Status" den ein Marken-Plattenspieler damals hatte....sowas landet nicht einfach in der Tonne-war schließlich mal teuer läuft ja immer noch....und klingt ja immer noch.

    Musikmaschinen: Pro-Ject Xtension 10 / Benz ACE SL, Aikido MC Preamp,Musical, Fidelity M5si,Visaton AtlantisMKII/Weichen von "Kalle Mk II"+viel/ lautes Gitarrenzeugs, Studiogerümpel ...-Dauertinnitus wegen Rock`n Roll^^