Welchen Plattenspieler verwendet Ihr?

  • Ich habe meinen Acoustical 3100 heute einmal aus der Mottenkiste herausgeholt.


    Nach den schönen Fotos von Thorsten@TLS, hat sich ein unbändiges Verlangen in mir aufgebaut, diesen wieder zu reaktivieren. Ich habe für Thorsten noch einige Fotos gemacht, da Er mich darum gebeten hatte.


    Nun kann ich diese genauso gut auch hier hereinstellen. Der klingt wirklich toll.

    Hatte ich gar nicht mehr so in Erinnerung. Aber das ist ein Thema für einen anderen Thread! ;)


    thumbnailc.jpg


    thumbnaild.jpg


    thumbnaile.jpg



    PS: Im Moment ist noch ein altes AT-95 drauf. Da ich aber noch ein paar neuere AT-VM95er habe, werde ich morgen einmal eines von denen montieren.


    Ich schaue mir immer wieder in Abständen, den Gleichlauf über das beleuchtete Stroboskop. Fenster an. Unglaublich. Nur minimalste Abweichungen über einen längeren Zeitraum. Die haben damals wirklich tolle Arbeit geleistet! Hut ab!

    Namasté

    Alexander


    "Wo nichts mehr geht, fängt alles an"      


    * https://tagedraussen-film.at/landingpages/be-ep


                                                                                                                                                                                                                                                                     

    Einmal editiert, zuletzt von Aznavourian ()

  • Moin,


    und ich dachte, ich wäre der Einzige, der einen besitzt :D


    00013.jpg


    Der steht jetzt aber auch schon einige Jahre kühl und trocken!

    Die Originalzarge war leider in einem beklagenswerten Zustand. Dann habe ich diese hier gebaut und ein DL103 eingepflanzt.

    Habe ewig mit dem Skating gekämpft (und dazu hier - glaube ich - auch einen Thread aufgemacht).

    Stand dann eine ganze Weile bei meinem Jüngeren und hat ihm den Reggae und vor allem Seeed näher gebracht.

    Ich sollte den vielleicht auch mal wieder ans Tageslicht holen.


    Gruß

    Hansjürgen

    ... höre meist jazz mit ... zwei ohren

  • Und zu mir ist seit Montag einer gekommen

    Und der P6 darf in den Karton zurück😇

  • Wenn man das mal nüchtern betrachtet, ist der Acoustical im Vergleich zu Garrard 301/401 bzw Thorens TD 124 die bessere Alternative. Ein leise laufender Papst Motor treibt über einen Flachriemen den Teller an. Keine aufwändige Wirbelstrombremse per Magnet, denn die Motor Drehzahl wird über ein Drahtwendelpoti reguliert. Und kein Motorgerappel wie beim Garrard bzw. Reibradgerumpel. Ich hab übrigens auch einen 3100er...


    Gruß

    Andreas

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel

  • Wenn man das mal nüchtern betrachtet, ist der Acoustical im Vergleich zu Garrard 301/401 bzw Thorens TD 124 die bessere Alternative. Ein leise laufender Papst Motor treibt über einen Flachriemen den Teller an. Keine aufwändige Wirbelstrombremse per Magnet, denn die Motor Drehzahl wird über ein Drahtwendelpoti reguliert. Und kein Motorgerappel wie beim Garrard bzw. Reibradgerumpel. Ich hab übrigens auch einen 3100er...


    Gruß

    Andreas

    Bei mir rumpelt und rappelt nix 😅

  • ...oha, du wagst es einen "simplen Riemen-Spieler" mit Reibrad-Ikonen zu vergleichen!?

    Auauau...wenn das hier mal gut geht... :D

    Musikmaschinen: Pro-Ject Xtension 10 / Benz ACE SL, Aikido MC Preamp, Sony CDP-XA555ES+Breeze Audio DAC, Musical, Fidelity M5si, Visaton Atlantis MKII mit Weichen von "Kalle MKII" - Dauertinnitus wegen Rock`n Roll^^

  • Wenn man das mal nüchtern betrachtet, ist der Acoustical im Vergleich zu Garrard 301/401 bzw Thorens TD 124 die bessere Alternative. Ein leise laufender Papst Motor treibt über einen Flachriemen den Teller an. Keine aufwändige Wirbelstrombremse per Magnet, denn die Motor Drehzahl wird über ein Drahtwendelpoti reguliert. Und kein Motorgerappel wie beim Garrard bzw. Reibradgerumpel. Ich hab übrigens auch einen 3100er...


    Gruß

    Andreas


    Wenn ich mich nicht ganz täusche, war im 2800er noch eine Wirbelstrombremse verbaut.


    Ich denke, mich daran noch erinnern zu können, wenn ich die Drehzahl bzw. Geschwindigkeit an meinem damaligen 2800er regulieren wollte.

    Namasté

    Alexander


    "Wo nichts mehr geht, fängt alles an"      


    * https://tagedraussen-film.at/landingpages/be-ep


                                                                                                                                                                                                                                                                     

  • ...oha, du wagst es einen "simplen Riemen-Spieler" mit Reibrad-Ikonen zu vergleichen!?

    Auauau...wenn das hier mal gut geht... :D

    Er hat ja auch geschrieben: "Wenn man das mal nüchtern betrachtet..." ;)


    Spaß beiseite. Ich habe auch einen Riemen-Reibrad Dreher. Da rumpelt auch nichts. Momentan auf jedenfalls nicht bzw. noch nicht! Aber auch nur, weil der sehr gut revidiert und gepflegt wurde/wird.

    Namasté

    Alexander


    "Wo nichts mehr geht, fängt alles an"      


    * https://tagedraussen-film.at/landingpages/be-ep


                                                                                                                                                                                                                                                                     

  • Er hat ja auch geschrieben: "Wenn man das mal nüchtern betrachtet..." ;)


    Spaß beiseite. Ich habe auch einen Riemen-Reibrad Dreher. Da rumpelt auch nichts. Momentan auf jedenfalls nicht bzw. noch nicht! Aber auch nur, weil der sehr gut revidiert und gepflegt wurde/wird.

    Das ist die Voraussetzung!

  • Wenn man das mal nüchtern betrachtet, ist der Acoustical im Vergleich zu Garrard 301/401 bzw Thorens TD 124 die bessere Alternative. Ein leise laufender Papst Motor treibt über einen Flachriemen den Teller an. Keine aufwändige Wirbelstrombremse per Magnet, denn die Motor Drehzahl wird über ein Drahtwendelpoti reguliert. Und kein Motorgerappel wie beim Garrard bzw. Reibradgerumpel. Ich hab übrigens auch einen 3100er...


    Gruß

    Andreas


    Die olle Blechschüssel eines Acoustical kann man wohl kaum "Teller" nennen ;)