Gematchte Irf610 und 9610

  • Moin Thomas,


    der IRF610 hat ein RDSon = 1,5 Ohm, der IRF9610 hat ein RDSon = 3,0 Ohm.
    Auch in anderen Daten sind sie vollkommen unterschiedlich.
    Die Dinger sind von Hause aus so unterschiedlich wie Pferd und Esel, da gibt es keine gematchten Paare.
    Alle Angebote in dieser Richtung sind Beschiss und Abzocke.


    Gruß,
    Frank

  • Quote

    Alle Angebote in dieser Richtung sind Beschiss und Abzocke.

    Starke Worte und zwar offenbar ohne, dass dir bewusst ist, was und warum überhaupt selektiert wird. Da geht's i.a. um VGS, um zB in komplementären Schaltungen den Ausgangsoffset gering zu halten. Klar sind N und P Mosfets an sich völlig unterschiedlich und zwar auf Grund der unterschiedlichen Ladungsträgermobilität.


    Der von dir genannte RDSOn ist in linearen Anwendungen völlig irrelevant.

    Verstärker u. Lautsprecher-Entwicklung, aktive Filter und Restauration von Vintage-Hifi

  • Moin moin,


    ich habe eben nochmals kurz die Datenblätter miteinander verglichen.
    Auch in Vgs sind beide Typen laut Datenblatt alles andere als gleich, Beispiel IRF610 Vgs = 6V, Id = ca. 1,5A / IRF9610 Vgs = 6V, Id = ca. 1,2A


    Wer Lust hat kann sich gerne beide Datenblätter (hier zu bekommen: http://www.datasheetcatalog.net/de/) ausdrucken (bei International Recitifier sind es nur jeweils 7 Seiten), die Daten miteinander vergleichen und sich selber einen Überblick verschaffen.


    Gruß,
    Frank