Klassik neu (keine Reissues) auf Vinyl

  • Ist euch auch aufgefallen, dass es in letzter Zeit bzw. in den letzten paar Jahren zunehmend neben den üblichen audiophilen Reissues auch wieder NEU-Veröffentlichungen im klassischen Bereich auf LP gibt?
    Und zwar teilweise sogar hochinteressante.
    Warum sollte man das nicht mal lobend erwähnen?


    Hier im Thread könnte man doch einige Titel zusammenfassend aufführen, sozusagen als Kaufempfehlung.
    Und da fange ich mal an mit dem griechischen Dirigenten Teodor Currentzis, der lange in Nowosibrisk gearbeitet hat und aktuell das Opern- und Ballettheater in Perm leitet.
    Und wie man so hört, hat letzteres von seiner Leitung enorm profitiert.


    Von diesem Currentzis gibt es also aktuell auf Sony Classical sogar drei LP-Titel: Stravinskys Sacre (sehr interessante Interpretation) und zwei komplette Mozart-Opern: Cosi fan tutte und Le nozze di figaro, jeweils als 4 LP-Box.


    Gruß
    Markus

    Das große Geweine ist Himmelserlösung, Regen der Seele

  • Hallo Markus


    Also die Berliner Philhamoniker bringen auf Ihrem eigenem Label jetzt auch LP's heraus


    Es sind:
    Nikolaus Harnancourt.... Schubert Symphonie 1-8


    Sir Simon Rattle Schumann Symphonie 1-4

  • Die Mozartopern mit Currentzis fand ich presstechnisch unter aller Sau, schade um die fantastische Interpretation.
    Meine Empfehlung: Stockhausen - Aus den sieben Tagen und Steve Reich - Four Organs und Pendulum Music, beides beim hervorragenden Berliner Label Karlrecords :thumbup:

  • Schade nur, daß in Perm durch den Verfall des Ölpreises nicht mehr viel los ist.
    Es hatte da bereits recht weitgehende Verhandlungen wegen der Oper von Arthur Lourié gegeben, die aus diesem Grund abgebrochen werden mußten.

  • DIESES Doppelalbum


    https://www.discogs.com/de/Cec…i-Mission/release/4019478


    ist/war meine neuste Klassik Neuerscheinung auf Vinyl. übrigens die einzige mir bekannte von Bartoli auf Vinyl


    An für mich "Relevantem" kommt mir nur noch die leider nicht mehr erhältliche Version der Beethoven Symphonien, mit Paavo Järvi mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen in den Sinn
    ...leider eben: da gab's nur 1000 Kopien –und ich habe keine. :(


    Natürlich gibt's noch weiteres, aber aktuelle (nicht zeitgenössische) Klassik ist auf Vinyl leider immer noch ein Stiefkind.


    Da haben’s die „Jazzer & Rocker“ besser: Die waren auf Vinyl immer recht gut bedient.


    Urs,


    …der halt für Klassik notgedrungen immer wieder auf CD zurückgreift…

    Eine wenig beachtete „Schellack-Weisheit“ besagt:

    Die Wahre Seele der Musik versteckt sich hinter Knistern und Rauschen….

    The post was edited 1 time, last by Urs ().


  • Natürlich gibt's noch weiteres, aber aktuelle (nicht zeitgenössische) Klassik ist auf Vinyl leider immer noch ein Stiefkind.


    Es hat sich aber gebessert, und es gibt halt inzwischen einige Titel, die vielen gar nicht bekannt sind.
    Genau das ist der Grund für diesen Thread - der ja erst angefangen hat.


    Gruß
    Markus

    Das große Geweine ist Himmelserlösung, Regen der Seele

  • Markus,


    Völlig einverstanden !!


    …Und ich bin gespannt, was sich da noch an "versteckten Klassischen Herrlichkeiten" zeigen werden.


    Im Fonoforum Magazin lese ich auch die Reviews / Rezensionen, wo meist die verfügbaren Tonträger aufgeführt sind. Und da gähnt bei Klassik für Vinyl halt eben noch (zu) häufig "die grosse Leere"


    Aber: wie oben erwähnt – es ändert sich, wenn auch langsam…


    Urs


    ...und dass ich's nicht vergessen: Eine aktuelle Sopranistin, die auf Vinyl zu hören ist (war ?), ist Anna Netrebko, wobei ich von der Traviata LP nicht so überzeugt bin

    Eine wenig beachtete „Schellack-Weisheit“ besagt:

    Die Wahre Seele der Musik versteckt sich hinter Knistern und Rauschen….

  • Um noch ein weiteres Berliner Label zu nennen, das auch höchste audiophile Ansprüche befriedigt: Berliner Meister Schallplatten.
    Sensationell dabei ist, dass es sich um Direktschnitte handelt, was gerade im Klassik-Bereich selten ist, da kein nachträglicher Schnitt möglich ist.
    Und zu einem solchen Wagnis ist dann natürlich auch nicht jeder Künstler spontan bereit.


    Auf diesem Label sind zwei LPs des bemerkenswerten finnischen Pianisten Paavali Jumppanen erschienen.
    Die erste mit der Beethoven-Sonate op. 109, einer Wagner-Transkription von Franz Liszt und einem frühen Stück von Sibelius, die zweite ganz neue mit der 3. Sonate von Boulez, einer Barcarolle von Chopin und einem Stück des zeitgenössischen Finnen Kuusisto.
    Man kann also wirklich nicht sagen, der Mann ließe sich bei der Repertoireauswahl nichts einfallen.


    Dann gibt es noch eine weitere LP mit dem sehr schönen Voces intimae-Streichquartett von Sibelius.


    Gruß
    Markus

    Das große Geweine ist Himmelserlösung, Regen der Seele

    The post was edited 2 times, last by Markus Berzborn ().

  • Den Mozart habe ich noch nicht gehört, nur den Stravinsky.
    Ist also die Stockhausen-LP inzwischen auf dem Markt?


    Die Figaro-Pressung war optisch und haptisch ok, verzerrte aber, als ob der TA defekt sei.


    Die Stockhausen LP erscheint am 1.März, du solltest dich aber mit dem Vorbestellen beeilen. Ich bekomme meine Exemplare immer direkt von Thomas Herbst

  • Auch bei Bach tut sich so einiges!
    Ganz neue Veröffentlichungen, die ich selbst noch nicht gehört habe, mir aber sicher zulegen werde, nicht nur wegen einiger guter Rezensionen:
    Goldberg-Variationen mit Alexandre Tharaud auf Erato und Kunst der Fuge mit Zhu Xiao-Mei auf Accentus.
    Vielleicht hat Roland die LPs ja schon gehört und kann dazu etwas sagen?


    Gruß
    Markus

    Das große Geweine ist Himmelserlösung, Regen der Seele

  • Und dass noch mal eine NEUE Aufnahme von Brahms' Violinkonzert auf Vinyl erscheint, hätte ich auch bis vor kurzem nicht gedacht: Antje Weithaas und Camerata Bern!!


    Gruß,
    Markus

    Das große Geweine ist Himmelserlösung, Regen der Seele

  • Goldberg-Variationen mit Alexandre Tharaud auf Erato und Kunst der Fuge mit Zhu Xiao-Mei auf Accentus.
    Vielleicht hat Roland die LPs ja schon gehört und kann dazu etwas sagen?


    Nur zur Interpretation von Tharaud, nicht zur LP, da nur den Download gehört: Ganz hervorragend, mit vielen Zwischentöne und klanglich-dynamischen Abstufungen, kein Nähmaschinen-Bach, aber auch keine künstlichen Romantizismen, aber ich bin ohnehin Tharaud-Fan. Die KdF kenne ich nicht

  • Na, jetzt haben wir hier immerhin schon 15 Titel genannt an einem Tag, wenn ich richtig gezählt habe - ist doch nicht schlecht für den Anfang, oder? :)


    Gruß
    Markus

    Das große Geweine ist Himmelserlösung, Regen der Seele

  • Vermutlich darf ich hier ja nicht mitreden... dennoch - die Tharaud habe ich schon einige Zeit und finde sie auch recht gut. Kommt mir aber so vor als hätte er sich sehr an Gould abgearbeitet. Oder täusche ich mich? Ist ja nur gefühlt, nicht gemessen und nicht geforscht. Qualitativ ist meine LP sehr gut.



    Schätze ihn aber auch sonst sehr, allein schon für sein Repertoire.


    Bei Bach darf nicht unerwähnt bleiben: Cello Suiten mit Isang Enders- wunderbare Interpretation und hervorragender Klang.


    Ach ja, dann gibt es noch: Sokolov Salzburg Recital. Qualität sehr fein, Interpretation nicht immer so meins, ein wenig sehr für das Publikum manchmal, so kommt es mir vor, andereseits das letzte Stück von Bach zum niederknien.

    Jeder Mensch ist ein Abgrund; es schwindelt einem, wenn man hinabsieht.

    The post was edited 2 times, last by kajetan ().

  • Stimmt, Isang Enders hatte ich noch vergessen. :)


    Quote

    Vermutlich darf ich hier ja nicht mitreden...


    Ich verstehe die Bemerkung nicht. :?:
    Hier darf nicht nur, sondern soll jeder mitreden, dem eine Klassik-Neuveröffentlichung auf Vinyl einfällt. :)


    Gruß,
    Markus

    Das große Geweine ist Himmelserlösung, Regen der Seele

    The post was edited 1 time, last by Markus Berzborn ().


  • ...und dass ich's nicht vergessen: Eine aktuelle Sopranistin, die auf Vinyl zu hören ist (war ?), ist Anna Netrebko, wobei ich von der Traviata LP nicht so überzeugt bin


    Wie ich das überblicke, gibt es von ihr drei Titel auf Vinyl, der bereits genannte, die Duett-Platte mit Villazon und die Compilation "Souvenirs".
    Mehr habe ich jedenfalls noch nicht gesehen als LP.


    Gruß
    Markus

    Das große Geweine ist Himmelserlösung, Regen der Seele

  • Auch das neue Album von Hélène Grimaud bei Deutsche Grammophon ist parallel auf Vinyl erschienen.
    Es handelt sich um ein Konzeptalbum zum Thema Wasser mit Stücken von Debussy (naheliegend), Berio, Liszt, Takemitsu und anderen.
    Auch eine Eigenkomposition der Pianistin ist dabei.


    Gruß
    Markus

    Das große Geweine ist Himmelserlösung, Regen der Seele

  • Bemerkenswert finde ich auch, dass der koreanische Ableger des weltgrößten Musikkonzerns Universal Music neuerdings Titel aus dem Katalog der Deutschen Grammophon als LP veröffentlicht, die zwar nicht ganz neu sind, die es aber bisher nicht auf Vinyl gegeben hat.
    Zum Beispiel eine 1993er Recital-Platte von Mischa Maisky oder die späten Mahler-Aufnahmen von Bernstein.


    Gruß,
    Markus

    Das große Geweine ist Himmelserlösung, Regen der Seele