Forumstonarm - Mk2

  • Moin,
    das Kabel kann nachträglich eingebracht werden. Die Bedämpfung erfolgt auf der Innenseite des Rohres und füllt das Rohr nicht aus. :)
    Dämpfungkugeln sind nur klemmend im Rohr also verschiebbar, diese können nach der Verkabelung ins Rohr gesteckt werden ... alles ist natürlich auch rückwärts möglich (bei späteren Änderungen)
    MfG
    Gerold

  • wann wird die anmeldefrist gestartet? wie lange wird diese dauern?


    da ich nicht so oft hier bin, möchte ich den tollen tonarm auf keinen fall verschlafen...
    :)

    lg aus Wien

    Einmal editiert, zuletzt von fencki ()

  • ... zum Thema "akustische
    Eigenschaften" und/oder "Ein/Auswirkung auf das
    Klang-Geschehen" verschiedener Tonarm-Hölzer kann ich nix
    finden.



    Ich – und sicherlich weitere Forenser
    - wäre hier um Links + Tipps dankbar.


    Peter

  • Hallo Peter,


    im Restaurant kann Dir auch keiner sagen, wie das eine oder andere Essen schmeckt. Selbst wenn er sagt "gut" wird es Dir dann automatisch auch so schmecken? Hinzu kommt das spezielle Setup, Umgebung und nicht zuletzt auch die Konstruktion des Armes. Da kann man schlecht allgmeingültige Aussagen zu machen.

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer
    (Reparaturen, Service, Modifikationen)
    Keine Emails mehr, nur PN. Emailfunktion ist deaktiviert.


  • hallo,
    hmm ... Holz ... CFK ... aus der Erinnerung heraus kann ich nur das beisteuern.
    CFK (leicht bis mittelschwere effektive Masse) ist klanglich neutral und macht mir sehr viel Spaß.


    Schwere und geölte Holzarten (mittelschwere bis schwere effektive Masse) dämpfen gut und klingen vielleicht für einige zu lahm ... das kann ich aber nicht bestätigen oder verneinen.
    Viele namenhafte Tonarmhersteller nutzen diese Hölzer für Tonarme unterschiedlichster Preiskategorien.


    Leichte Holzarten (leichte effektive Masse) neigen ohne Bedämpfung zum Schwingen. Da werden gerne Dämpfungsmittel eingesetzt, wie kleine Schaumstoff- oder Moosgummikugeln, die ins Rohr geklemmt werden.
    oder eine PUR Innendurchmesserbeschichtung. Wie sich dies klanglich äußert ... habe ich noch nicht getestet.


    Bestellungen können ab dem 8.12.2016 getätigt werden bitte im Faktenthread nachsehen !!!
    bis dahin möchte ich noch ein paar Details im Formblatt ändern
    MfG
    Gerold

  • Da kann man schlecht allgmeingültige Aussagen zu machen.


    André… wenn ich selbstschaffend im
    Thema ESSEN stecke, kann ich mir aus den Zutaten, der Zubereitung
    schon einen Reim auf das, was mich in etwa erwartet, machen, bzw.
    tendenzielle Empfehlungen abgeben!


    Will sagen, wenn es hier
    Erfahrungswerte mit unterschiedlichen Hölzern gibt, sind diese doch
    kein Geheimnis. Was gibt es nennenswertes zum Thema „Umgebung“
    außer das jeweils verwendete TA-System? Die Art der Musik und das
    verwendete Vinyl sollte doch keine Rolle spielen, oder?


    Vielleicht kommt doch noch was an Info


    Peter

  • Hallo zusammen,


    bzgl. GFK + Holz folge ich Gerolds Beschreibung :thumbsup:


    Spannend ist für mich gegenwärtig: Was passiert wenn das Rohr mit einem Außengewinde auf Vollholz versehen wird.
    Holzarter könnte Wachholder oder Buchsbaum sein.


    Hat darüber schon mal jemand nachgedacht?


    Liebe Grüße
    Thomas

    Stammtisch Mittelhessen: ???????????? - Café Vinyl, Wetzlar ab 19:30 Uhr

  • Wäre es evtl. möglich die Vorbestellung bis Ende Januar laufen zu lassen? Ich muss gestehen das ich dieses Jahr etwas knapp bin und erst ende Januar sicher weiss ob das so hinhaut mit der Bestellung wie gedacht. Und ich könnte mir vorstellen das noch mehr Kollegen vielleicht gerne das neue Jahr abwarten würden? (Oder kann nur ich schlecht mit Geld umgehen ? :P)


    Mike

    --- Ich höre hiermit und zwar das.

    Es gilt wie immer: das ist meine Meinung. Sie muss deshalb weder für andere passen noch erhebt sie Anspruch absolute Wahrheit zu sein.

  • Hallo,


    eine Verlängerung der Bestellfrist würde auch ich begrüßen. Gibt es eigentlich schon einen ungefähren Liefertermin nach Ablauf der Bestellfrist, sowohl für das DIY Assembly Kit als auch den von Gerold fertig montierten Tonarm?


    Viele Grüße
    Jochen

  • Hallo


    Eine Verlängerung der Bestellfrist halte ich nicht für sinnvoll, schliesslich will Gerold das Projekt auch irgendwann mal abschliessen und wir wollen doch auch irgendwann mal den neuen Tonarm in den Händen halten.


    Jörg

    ________________________________________
    Transrotor Leonardo 25/60 M mit TMD
    Tonarm Transrotor 9.1 und Benz Ruby Openair

    Acousence mu-se + Acousence pre-dac-reference

    Euphony mit Stylus Musikplayer

    Innous Phönix Audiophiler Switch
    Abacus 5 X

  • Ich habe eine technische Frage. Ich liebäugle mit einem 12" Holztonarm. Welche Holzart empfehlt ihr, wenn der TA 12 g wiegt und eine Nadelnachgiebigkeit von 11-14 µ hat?


    Steffen

  • Hallo,
    wegen der Abgabefrist und den Endgültigen Liefertermin ...
    tja, die Keramiklager haben eine Lieferzeit von 14 Wochen, so als ersten Meilenstein ( ich hasse dieses Projektmangementwort)
    ich gehe davon aus, das die ersten Tonarme im Sommer 20 ......... 17 :D fertig sind.
    3 bis 4 Monate Lieferzeit ist heute schon fast Standard, wenn man Sonderteile haben möchte.
    Die Fertigungsteile brauchen zwar nicht so lange, aber wir haben ja noch Oberflächenbeschichtungen, Vorbehandlungen ...


    Beim letzten Forumstonarm klappte es eigentlich recht gut mit dem Geldeingang und ;) meldet euch einfach bei mir per Email oder übers Forum


    MfG
    Gerold


  • ich gehe davon aus, das die ersten Tonarme im Sommer 20 ......... 17 :D fertig sind.
    3 bis 4 Monate Lieferzeit ist heute schon fast Standard, wenn man Sonderteile haben möchte.

    ... na Junks, gut Ding braucht Weile.
    Wenn Gerold mitspielt wäre ich dafür, alle ins Boot zu lassen.
    Um die Jahreswende sind vielleicht noch mehr mit Kontorecherche beschäftigt.
    Peter

    Einmal editiert, zuletzt von realperfekt ()