F.A.T. : der Technik, Konstruktion und Aufbau Thread

  • Moin Dieter,


    von mir aus sehr gerne! :)

    VG, Jan


    •Technics SL-1210 MK II + Ortofon SPU Classic N + Lundahl 1933 + LiTe + Dynavox Dynagroove + DIY EL84PP / AES SE-1 300B + Leo Kirchner Analogon CS / Klipsch Heresy E + Tfk M24 •

  • Hallo.


    Ich würde von circa 90pF ausgehen.


    Ungefähr 80pF durch Miller Effekt, dazu statische Eingangs Kapazität (Gitter gegen alles andere) , plus Verkabelung gegen Masse.


    Gruß,

    Dieter.

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

    The post was edited 1 time, last by McRiem ().

  • Frank   Dieter

    ein spätes Danke für Eure Antwort!


    Nun aber klingts echt nicht gut;).. ich glaube da habe ich zuviel Röhren gesteckt um auszutesten und derzeit läuft nur der rechte Kanal:S

    Was ist denn hier als Aussetzer/Ausfall wahrscheinlich , oder wie sollte ich denn bei der Fehlersuche am sinnvollsten vorgehen?

    Sehr ärgerlich!


    Gruß

    Peter

    `Im Jazzrock steckt die Chance zur Versöhnung von Körper und Geist.` - DIE ZEIT, 27/2003, S. 37.

  • Hallo Peter.


    Ich würde zunächst mal in zwei Schritten folgendes machen : die beiden PC900 links und rechts tauschen, dann die Doppeltriode wechseln.


    Sollte das nicht helfen, muss man Schritt für Schritt die Schaltung überprüfen.


    Gruß,

    Dieter.

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

  • Liebe FAT Gemeinde,


    seit einiger Zeit ist nun auch meine FAT fertig.


    Bedanken möchte ich mich bei Dieter für die Entwicklung / Organisation und Hilfe. Desweiteren möchte ich Chris (CL) danken, dessen tolle Bebilderung mir als Röhrenneuling als Vorlage für die Frage diente, wie ich was anordne.


    Hier ein paar Zeilen zu meinem Erstlingswerk:


    - Gehäuse ehemaliges Lampengehäuse vom Sperrmüll. Da, wo jetzt die Röhren sitzen, waren 3 LED Arme dran.


    - HV Trafo extern in Teedose


    - Recht kompakt geraten, war am Ende echt Tetris ...


    - Im Netzteil habe ich 2 LM317 benutzt und jeweils ein 10 Gangpoti (Spindeltrimmer) so eingebaut, das man die Heizspannung durch ein Loch von aussen mit dem Schlitzschraubendreher justieren kann. Als Kontrolle habe ich die Ausgänge der beiden Heizspannungen auf eine Hohlsteckerbuchse gelegt. Mit einem Schalter davor (1 - neutral - 2). So kann ich die Spannung im Lauf verstellen und messen.


    - Ground: Ich habe beide Optionen die im Thread beschrieben wurden gebaut und einen Schalter ran gemacht, so kann man wechseln. Hat aber keine Auswirkung.


    - Massesammelpunkte liegen einmal auf der Mitte der Doppeltriode (auf einem Kreuz auf einer Schraube durch den Sockel der Dotrio, wie bei Chris. Der andere Sammelunkt liegt, wie von Dieter empfohlen auf Minus des Elkos der HV Siebkette.


    - Beim Netzteil habe ich das Kupfer von der Lochrasterplatine großteils abgefräst und die Verbindungen habe ich verrohrt, d.h. ich habe Kupferlackdraht dm ca 0,5- 1mm genommen und in Form gebogen. Habe ich spontan so entschieden. Heavy (Bunt)metal.


    War ne echte Arbeit. Wobei das eigentliche Löten der Bauteile schnell ging. Was ewig gedauert hat, waren die ganzen Arbeiten am Gehäuse, Befestigungen usw. Ach ja zwischen Netzteil und RÖhren habe ich eine Blechplatte aus dem Modellbauladen eingebaut, als Trennung. (Tafel 30x30 2,35 Euro bei der Drachenwerkstatt in Duisburg Neudorf)


    Das Kabel (Zuleitung) ist ein altes Rasenmäherkabel, was ich schon 15 Jahre habe und mal in einer Wohnung, in der ich wohnte beim Einzug auf der Küche lag. Es ist so mattig verzinkte Kupferlitze und verdrillt nicht. Entschält und als 5 er Bündel habe ich dann Gewebeschlauchreste Baumwolle 2 Schichten, ein Basaltschlauch und zuletzt das bräunliche drüber gezogen. Letztlich ist eine amtliche Schlange draus geworden, die Teedose und Lampengehäuse miteinander vebindet.


    Die hochaudiophilen Antiresonatoren auf den PC86 sind Lockenwicklerteile von Kodi, dienen

    aber nur der Optik :-)


    Läuft gut, ein kleines Brummen auf einem Kanal, hört man aber nur wenn man keine Platte abspielt und den Lautstärkeregler voll aufdreht.


    IMG_2435.JPG

  • Hallöchen.


    Lange Zeit war es still hier, ich war mit diversen anderen Dingen beschäftigt...


    Heute habe ich 3 Röhrenbestellungen rausgehauen. Gleich kommt noch eine für Bauteile bei Kessler dazu; ich hoffe, ich vergesse nix dabei. (z.B. sowas Banales wie Sicherungshalter ;) )


    Es läuft also auf einen erweiterten Röhren-Pack hinaus: die PC86 jeweils von Valvo und einem Ostblocker (RFT o. Tungsram, verschiedene Labels/Aufdrucke möglich), die 6BQ7 von Miniwatt (Philips), 5965 von GE, ECC812 von Cifte.


    Der 68nF R73 Arcotronics KP (Film-Folie) Koppel C geht allerdings zur Neige. Da werde ich dann in einem Teil der Pakete Paare aus 47+22nF KP1836 Röderstein beilegen.


    Diverse Elkos musste ich auch durch Gleichwertige ersetzen.


    Nächste Woche gehe ich dann auf die Besteller zu, und fange an, Geld einzusammeln.


    Grüsse,

    Dieter.

    ps: Gleich-Lautendes im Bestell-Thread.

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

  • Sie läuft wieder die gute FAT:):meld:

    Eine der Valvo PC86 Röhren hatte das zeitliche gesegnet.. habe beide nun gegen Siemens ausgetauscht und juhu, beide Kanäle lassen wieder auflauschen!

    Danke für den Tipp Dieter:merci:


    Gruß

    Peter

    `Im Jazzrock steckt die Chance zur Versöhnung von Körper und Geist.` - DIE ZEIT, 27/2003, S. 37.

  • Hallo Peter.


    Danke für die Rückmeldung. Es war am wahrscheinlichsten, dass ein aktives Bauelement versagt hat.


    Die Siemens ist aber höchstwahrscheinlich eine umgelabelte RFT aus der Ex DDR... 😉


    Gruß,

    Dieter.

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

  • N'ahmd allerseits.


    Jan Wüsten hat schon mal die Valvo PC86 geliefert. Das war echt flott!


    Die Mehrzahl ist allerdings SEL Lorenz gestempelt. Jedoch tragen sie unverkennbar die typischen Merkmale einer Philips, Valvo, Pope, Miniwatt oder Mullard Röhre.


    Als nächstes erwarte ich die Lieferung von Kessler Elektronik.


    Die GE 5965 CLEARTOP braucht allerdings noch zwei Wochen.


    Dann sollte allerdings alles komplett sein.


    Zeug von ibäh, IT Tronics, TME und Conrad liegt schon länger hier rum...😉


    Grüße aus Mönchengladbach,

    Dieter.

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

  • Hallo Dieter,

    Danke für Sachstand Meldung.

    Bei zwei Wochen Lieferzeit der letzten Teile kannst du uns sicherlich gern zur Vorkasse auffordern...hust.

    Mich juck es brauche was zum basteln...

    Und es wird mein erstes Röhrenprojekt....


    Gruss jens

    Ich bin leider nicht intellektuell genug, um BBC Monitore mein eigen zu nennen……:sorry:

  • Hallo Jens.


    Ja. So werde ich es auch ungefähr machen.


    Für die doppelte Menge an PC86 werde ich wie angekündigt +5€ aufrufen.


    Ihr solltet Euch also nunmehr auf 103€ einstellen. Vorausgesetzt, dass DHL die Paket Preise noch eine Weile stabil hält.


    Grüße aus Mönchengladbach,

    Dieter.

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

  • Hallo allerseits.


    Gestern kam die Lieferung von Kessler Electronic. Da waren sämtliche 600mW Metallfilmwiderstände drin, sowie die Lötleisten. (50cm und 62 Kontaktpaare -> davon bekommt jeder ein Drittel mit dann 20 Kontaktpaaren)


    Das DHL 5kg Paket kostet nunmehr 7,49€ in der Filiale, bzw. 5,99€ bei online Frankierung. Ich schaue mal, ob ich das auch als 2kg Paket hinbekomme, geht nur online für dann 4,99€. Vor drei Jahren war DHL online Dingens noch ziemlich umständlich, da mußte man erstmal ein Userkonto mit Geld aufladen... Falls dadurch Geld übrig bliebe, könnte ich Euch z.B. 2 Stück schöne MKPs als zus. Kathodenbypasskondis für die PC86 reinwerfen, oder evtl. eine 6N1P DoTrio.


    Die Heiztrafos sind diesmal alles 6V+6V Typen. D.h. da müssen die Sekundärwicklungen parallel geschaltet werden, genau wie auch beim Hochvolt Trafo.


    Grüsse,

    Dieter.

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD