• Tach zusammen .


    Die neue analog ist da .
    Nach kurzem Durchblick recht retro ausgefallen diesmal .
    Schöne Jukebox und nette Bandvorstellung . :thumbup:


    Danke dafür .

    Gruß , Dirk.


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Mitglied, obwohl mich der Verein als solches akzeptiert 8)

  • Moin Jungs,


    auch bei mir angekommen...


    Bin durch Schallplattenhören ja quasi auch retro, trotzdem geflällt mir das neue Heft nicht so recht... naja, nächstes mal ist es hoffentlich wieder anders...

    Liebe Grüße


    Tom

    The post was edited 1 time, last by Andenauer ().

  • Gefallen hat mir auch der Beitrag von Thomas Senft - "Pure Spielfreude, geniale Saitenzauberei" LAKE ist live ein Geheimtipp - da ich Alex Conti seit 1963/64 kenne und die allererste Spielfreude an Rhythmus und E-Gitarre [damals noch angeschlossen an einem Röhrenradio Philips Caüpella reverbeo (http://www.radiomuseum.org/r/p…lla_reverbo_b7x43a62.html)] mit ihm teilen durfte. Nach 40 Jahren hatte er mich dann bei einem seiner Auftritte auf Föhr direkt von der Bühne weg herzlich begrüßt - ich war baff!
    Es ist wirklich wahr: Auch wenn man kein Freund von Westcoast sein sollte - wenn Alex sich mit seiner seiner Gitarre "unterhält" und sie auch nur ein wenig fordert gehen einem Herz und Ohren auf :)


    Nichts hätte ich mir mehr gewünscht als Alex einmal mit Andre oder Uli zusammenzubringen um einige seiner wirklich hinreißenden Soli mit seiner Gibson auf Band, Platte und CD zu bringen - für die AAA wenn das 30 jährige ansteht... Leider ist der Kontakt bisher nicht zuustande gekommen...

    Mit freundlichem Gruß, Christian - AAA-Mitglied

  • Hallo,


    das wäre doch mal sooooooooo der Knaller: LAKE spielt in Krefeld, Samstag ab 18:00 Uhr :thumbsup::thumbsup::thumbsup:


    Der Herr Chef-Redakteuer kann sich mit seinem Engagement in die Analen der AAA verewigen :thumbup:


    Liebe Grüße
    Thomas

    Stammtisch Mittelhessen: 25. Oktober2019 - Café Vinyl, Wetzlar ab 19:30 Uhr

  • Gefallen hat mir auch der Beitrag von Thomas Senft - "Pure Spielfreude, geniale Saitenzauberei" LAKE ist live ein Geheimtipp - da ich Alex Conti seit 1963/64 kenne und die allererste Spielfreude an Rhythmus und E-Gitarre [damals noch angeschlossen an einem Röhrenradio Philips Caüpella reverbeo (http://www.radiomuseum.org/r/p…lla_reverbo_b7x43a62.html)] mit ihm teilen durfte. Nach 40 Jahren hatte er mich dann bei einem seiner Auftritte auf Föhr direkt von der Bühne weg herzlich begrüßt - ich war baff!
    Es ist wirklich wahr: Auch wenn man kein Freund von Westcoast sein sollte - wenn Alex sich mit seiner seiner Gitarre "unterhält" und sie auch nur ein wenig fordert gehen einem Herz und Ohren auf :)


    Nichts hätte ich mir mehr gewünscht als Alex einmal mit Andre oder Uli zusammenzubringen um einige seiner wirklich hinreißenden Soli mit seiner Gibson auf Band, Platte und CD zu bringen - für die AAA wenn das 30 jährige ansteht... Leider ist der Kontakt bisher nicht zuustande gekommen...

    Hallo Christian,


    :meld: Lake spielt am Samstag 14. Mai auf Föhr in der Nationalparkhalle, dabei ist Ian Cussick, Alex Conti, Jens Skwirblies, Mickie Stickdorn und Holger Trull.
    Kostet nur 20 Tacken 8o


    Dreimal darfst Du Raten wer schon Karten hat :thumbsup:


    Mit besten Grüßen aus der friesischen Karibik


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

    The post was edited 1 time, last by Garuda ().

  • Leute, ich hatte mich über meine alten privaten Kontakte mehrfach darum bemüht - aber ihr wisst ja sicher, welche Schranken oft vor "VIPs", guten Aufnahmeräumen oder durch bestehende Vertragsbindunge hochgezogen werden.
    Wenn ich Alex wieder einmal auf Föhr begegne werde ich trotzdem versuchen einen Satz mit ihm darüber zu sprechen - auch um der alten Zeiten willen...

    Mit freundlichem Gruß, Christian - AAA-Mitglied

    The post was edited 1 time, last by KarlForster ().


  • Hallo Jürgen,


    das ist doch mal eine Ansage! Danke für die Info. Eine große Bitte: Wir sind zu meinem Geburtstag natürlich auch da, nur haben wir jetzt noch in der Heide zu tun.
    Wärst du so nett uns auch 2 Karten zu besorgen? Sobald wir die Fähre verlassen haben schaun wir dann vorbei und machen uns ehrlich.
    Ginge das???
    Dann könnte ich auch Alex noch mal auf meine (und unsere) Wunschvorstellungen ansprechen.


    Liebe Grüße schon mal vom Kontinent!

    Mit freundlichem Gruß, Christian - AAA-Mitglied

  • Hallo Christian,


    kein Problem, wird gemacht.


    Mit besten Grüßen aus der Nordsee


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • Danke Jürgen - wir freuen uns drauf! Bis dann.


    P.S. Habe heute ein längeres Gespräch mit Frank Brattig wegen RMG und Konsorten gehabt... er war auch nicht gerade optimistisch... Hab dann noch mal LPR 35 und SM911 gebunkert (bevor man vor Frust die Maschinen wegschmeißt ;) ).

    Mit freundlichem Gruß, Christian - AAA-Mitglied

  • Hm, ich bekam einen nicht zugeklebten Umschlag mit AAA Absender. Drinnen war ein völlig anderes Magazin für meinen Nachbarn. Wahrscheinlich ist die analog raus gerutscht und das andere Magazin hineingeraten.


    Und nun?


    Gruß
    Robert

    THIS MONOPHONIC MICROGROOVE RECORDING IS PLAYABLE ON MONOPHONIC AND STEREO PHONOGRAPHS. IT CANNOT BECOME OBSOLETE. IT WILL CONTINUE TO BE A SOURCE OF OUTSTANDING SOUND REPRODUCTION, PROVIDING THE FINEST MONOPHONIC PERFORMANCE FROM ANY PHONOGRAPH.

  • Sind wir nicht alle Retro ;)


    Gruß


    Andreas

    Retro ist wer mit Vintage Hifi Anlagen hört. Das wiederum ist Hip.


    Wer aktuelle Musikproduktionen auf Vinyl kauft setzt sich dem Verdacht aus unter Vierzig zu sein. Liegt voll im Trend und gehört einer jungen Generation an die längst begriffen hat, dass die digitale Cyberwelt nur flankiert durch die analoge Welt zukünftig überlebensfähig sein wird.


    Da wissen die Jungen oftmals schon mehr als die Älteren.