Aktuelles Heft der AAA

  • Liebe Analog-Freunde,


    ab heute lohnt sich der Weg zum Briefkasten besonders. Meine Ausgabe der "analog 03.20" wurde soeben zugestellt.


    Viel Spaß beim Lesen eines interressanten Themenmixes!


    Mit besten Grüßen von Claus

    - Aktives Mitglied bei der Analogue Audio Association
    - Autor unserer Zeitschrift "analog“

    - Projektleitung Tonband bei der AAA
    - Repräsentant des Vereins auf öffentlichen Veranstaltungen (Messen) sowie bei Vertrieben und Händlern

  • Ja, die analog ist da! Themenmix - ja, aber ein deutlicher Themenschwerpunkt: Heimtonbandgeräte der 60er und 70er Jahre deutscher Hersteller. Schließlich gibt es ja nicht nur Studer/Revox, Nagra und Telefunken. Ich hoffe wir können in der nächsten Ausgabe noch etwas zu den japanischen Geräten lesen, schließlich haben die ja eine deutliche Wende gebracht, wohin auch immer.


    Viel Spaß mit der neuen Ausgabe

    Michael

    Grüsse aus Neuwied :thumbup:
    Michael

    AAA-Mitglied
    Anlage: AEG M15a, M20, Studer B67, Revox A77, Tandberg TD20-A, Braun TG 1000,

    Kenwood KD-8030 mit Grado Reference Series Reference 2, K+H Endstufen und K+H SL 92

  • ja - auch das Titelbild ist doch recht gut gelungen! Und zum Thema Tonbandgeräte muß ich sagen: Klasse Beiträge. Nun ja, ich bin da etwas vorbelastet: Wie vielleicht einige von Euch wissen, habe ich schonmal einige Bänder in einige Geräte eingefädelt....

    Viele Grüße von Uli - dem Rheinländer:
    hat von nix 'ne Ahnung - kann aber alles erklären. ^^
    Ist AAA-Mitglied, Realist und plant Wunder
    ;)

  • ASC ist natürlich ein wichtiger deutscher Hersteller bester Bandgeräte, aber irgendwie auch schon weiter als ein Heimtonbandgerät, deshalb habe ich es nicht erwähnt. Obwohl ich natürlich Braun TG 1000 erwähnt hatte. Ich bin ungerecht. Sorry.

    Grüsse aus Neuwied :thumbup:
    Michael

    AAA-Mitglied
    Anlage: AEG M15a, M20, Studer B67, Revox A77, Tandberg TD20-A, Braun TG 1000,

    Kenwood KD-8030 mit Grado Reference Series Reference 2, K+H Endstufen und K+H SL 92

  • Na ja, für Vinylliebhaber diesmal etwas dürftig, aber wir sind ja tolerant....8)

    Jürgen

    AAA-Mitglied
    "Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." A. Einstein

  • Nun ja, ich bin da etwas vorbelastet: Wie vielleicht einige von Euch wissen, habe ich schonmal einige Bänder in einige Geräte eingefädelt....

    Uli du Scherzbold:P


    Studiogeräte vom Bayrischen Rundfunk gewartet und dann "etwas" vorbelastet, ohne Schnürsenkel ist doch für uns ein normales leben gar nicht mehr möglich:saint:



    Ich hoffe wir können in der nächsten Ausgabe noch etwas zu den japanischen Geräten lesen, schließlich haben die ja eine deutliche Wende gebracht, wohin auch immer.

    Yep, gern auch von den Teac´s :love: ..und Pionners!


    Macht doch ein breites Special mit stichpunktartiger Besprechung der in der hochzeit gängigsten Heimbandmaschinen, oder noch besser einen mehrteiler mit jeweils nur einigen bekannten Maschinen in den folgenden Ausgaben..also von Teil 1 bis Teil 6 zbs. dehnt die Spannung:)


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • ... Macht doch ein breites Special mit stichpunktartiger Besprechung der in der hochzeit gängigsten Heimbandmaschinen, oder noch besser einen mehrteiler mit jeweils nur einigen bekannten Maschinen in den folgenden Ausgaben..also von Teil 1 bis Teil 6 zbs. dehnt die Spannung:)


    gruß

    volkmar

    Eine schöne Idee, wir müssen natürlich darauf achten, dass andere Themen nicht vernachlässigt werden, aber wenn das kurz und knackige Artikel sein können - toll. Werde ich gerne an Thomas weiterleiten. Thomas ist dann natürlich auch auf Autoren angewiesen. Thomas steht bestimmt jedem mit Rat und Tat zur Seite, ich übrigens auch. Also keine Scheu, schreibt wie Euch der Schnabel gewachsen ist. Endlich mal etwas über Tonbandgeräte, die wir als ältere Jugendliche, oder junge Erwachsene wirklich benutzt haben und nicht immer nur die dicken Studiomonster. So sehr ich sie auch liebe, aber sie standen eigendlich in keinem Haushalt.


    Grüße Michael

    Grüsse aus Neuwied :thumbup:
    Michael

    AAA-Mitglied
    Anlage: AEG M15a, M20, Studer B67, Revox A77, Tandberg TD20-A, Braun TG 1000,

    Kenwood KD-8030 mit Grado Reference Series Reference 2, K+H Endstufen und K+H SL 92

  • moin Micha,


    Halte das neue Heft jetzt auch in Händen, mein lieber scholli, astreines Bandmaschinenspecial:) der überflogene rest wird übers WE reingezogen.

    Was mir jetzt schon auffällt ist das gleichbleibend hohe nivou, klasse Bilder, gratuliere ergebendst!


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180