Hannl Aragon ELB Eco 24V DC frisch ausgepackt...

  • Moin,
    da ja hinlänglich bekannt sein sollte das die Tellermatte so etwas wie ein Staubmagnet ist und die gewaschene Plattenseite beim auflegen sauber hält verwende ich eine weitere Matte als Plattentelleraulage. Probiert es mal aus. Vta anpassen nicht vergessen.


    oh...,
    danke für den Hinweis.
    Werde ich mal ausprobieren. Muss lediglich noch eine zweite Matte ordern.

    Ich höre mit...:

    steht alles in meinem Profil

  • Kann es sein, dass die Überlappung beim Absaugen recht launisch ist? Mal ist es so, dass es länger dauert, bis der Motor die Richtung wechselt. Ich hatte es schon, das er vorher gedreht hatte und noch ein nasses Stück über blieb. War aber bei der nächsten Runde wieder weg.

    "Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren."
    -- John F. Kennedy

  • Nachdem die verblieben Bedienhürden überwunden sind, wäscht die Aragon sauber, bequem und leise. So muss es sein. Nur das Aufbauen ist ein wenig schwer... Gewicht gut 20kg...schlepp ... :whistling::thumbup:


    Beim Absaugen hatte ich auch den oben beschriebenen Effekt, dass gelegentlich ein kleines nasses Tortenstück übriggeblieben ist, also der Links/Rechtslauf zu knapp eingestellt war.
    Kurze E-Mail an Herrn Hannl und die Sache war geklärt da einstellbar.


    Die Wechseldauer vom L/R Lauf beim Absaugen kann natürlich individuell eingestellt werden. Und das geht so:


    1) Absaugen starten
    2) Nun auf den Speed Multifunktonsregler ca. 2-3 Sekunden von vorne daraufdrücken
    3) Nach 2-3 Sekunden fängt die LED-Statusanzeige zu blinken an (Programmmiermodus aktiv)
    4) Nun mit dem Speed Multifunktonsregler eine Vierteldrehung ins Plus zur Verlängerung der L/R Wechseldauer.
    5) Programmschalter auf Auto-R
    6) Nochmal Absaugen starten und ausprobieren. Der Vorgang kann beliebig wiederholt werden.


    Perfekt, der L/R Wechsel erfolgt nun deutlich überlappend nach gut 1,5 Drehungen.


    Ein zweiter Punkt der mich etwas gestört hat, war das STOP erst durch eine komplette Linksdrehung des Programmwahlschalters erreicht wird.

    Da ich meistens zwischen VACUUM und AUTO-R hin- und herschaltet etwas ungeschickt.
    Toll wäre doch ein zweiter STOP ganz rechts. Und wie geht in so Fällen die Lösung: E-Mail an Herrn Hannl. Was passiert?
    Er baut diesen Verbesserungsvorschlag in Zukunft ein. Eine kurzfristige Update-Möglichkeit soll es auch geben...ist das Service?


    Perfekt...


    ...wasche wasche wasche..
    Thomas

    Bleibe gesund, lebe lang, stirb schnell.

    Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst sowieso nicht lebend da raus!

    Edited 3 times, last by thomas_w: typo ().

  • Bei mir scheint das ein Temperaturproblem zu sein. Bei kalter Maschine ist alles bestens. Nach einer Weile habe ich auch den von dir beschriebenen Effekt. Es soll aber Abhilfe geben. Man meldet sich wieder bei mir.

    "Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren."
    -- John F. Kennedy

  • Da ich meistens zwischen VACUUM und AUTO-R hin- und herschaltet etwas ungeschickt.
    Toll wäre doch ein zweiter STOP ganz rechts. Und wie geht in so Fällen die Lösung: E-Mail an Herrn Hannl. Was passiert?
    Er baut diesen Verbesserungsvorschlag in Zukunft ein. Eine kurzfristige Update-Möglichkeit soll es auch geben...ist das Service?


    Perfekt...


    Gesagt getan... und so sieht das Bedienfeld nun aus....(Foto ist leicht verzerrt mit meinem Schmartfone)


    aragon-front.jpg


    Die Aragon mit dem zweiten STOP. Vorhin eingebaut. Jetzt schaltet ich nurmehr zwischen [VACUUM], [AUTO ] und [STOP] hin und her. Paßt für mich ganz hervorragend. Klasse.




    Grüße
    Thomas

    Bleibe gesund, lebe lang, stirb schnell.

    Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst sowieso nicht lebend da raus!

  • Klar, frag einfach mal bei Herrn Hannl nach, vor Weihnachten wird da bestimmt nicht mehr viel laufen, aber im Prinzip war es recht einfach bei mir. Die Bedienleiste ausbauen, hin schicken, kommt überarbeitet zurück, einbauen fertig. Das ist optisch nicht verkennbar, dass es nachträglich dazu kam.


    Grüße
    Thomas

    Bleibe gesund, lebe lang, stirb schnell.

    Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst sowieso nicht lebend da raus!

    Edited once, last by thomas_w: typo ().

  • Das ist optisch nicht verkennbar, dass es nachträglich dazu kam.


    Blöder typo: Sollte natürlich lauten:


    Das ist optisch nicht erkennbar, dass es nachträglich dazu kam.


    Grüße
    Thomas

    Bleibe gesund, lebe lang, stirb schnell.

    Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst sowieso nicht lebend da raus!

  • Gestern beim samstäglichen Hannl-Waschtag habe ich mal wieder was entdeckt, dass ich Jahrelang nicht gesehen habe.


    Manchmal kommt es vor, dass die "normale" Bürste (also nicht die Rundbürste), die aufgetragene Flüssigkeit aussen über den Plattenrand schiebt. Der Grund ist zumeist zuviele Flüssigkeit, aber dies ist nicht der einzige Grund.


    Wie gesagt gestern ich das erste mal bewußt wahrgenommen, dass die "normale" Bürste an einem "Drehpunkt" (blauer Pfeil) aufgehängt ist und somit die Bürstenebene ca. 1-2 Millimeter verdrehbar ist und damit (womöglich) aussen stärker auf das Vinyl drückt als innen (rote Pfeile). Und schon wird die Flüssigkeit auch eher über den Plattenrand transportiert.


    Alles klar...? Hier noch ein Bild mit einem Erklärungsversuch..

    hannl-buerste-verstellbare-ebene.jpg


    Per Hand einfach die Bürsteneben anpassen, fertig.


    Schönen Sonntag noch...


    Grüße

    Thomas

    Bleibe gesund, lebe lang, stirb schnell.

    Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst sowieso nicht lebend da raus!

  • Mal eine Frage an alle Hannl Nutzer, auch auf die Gefahr hin, dass es einen leichten Ansatz von "off topic" hat, so möge man mir verzeihen.


    Ich hatte bisher die Hannl reinigungsflüssigkeit "X 2000" im zwei Liter Gebinde gekauft, kann diese Abmessungen aber nicht mehr finden.

    Angeboten werden überall nur noch die Liter Fläschchen!

    Ich höre mit...:

    steht alles in meinem Profil

  • skiffletiger


    Stimmt, findet ich auch nicht mehr. Aber ich kaufe eh nur die 1 Liter Verpackung, nachdem mir mal ein 2 Litergebinde kaputt gegangen ist. Der Inhalt war plötzlich flockig. Bei einmal pro Woche waschen reicht mir Liter X2000 gut ein Jahr. Ich verdünne zusätzlich mit dest. Wasser. Grundsätzlich kaufe ich seit einiger Zeit eher das XTech. Da wird weniger Wasser durch die Gegend geschippert.


    Grüße

    Thomas

    Bleibe gesund, lebe lang, stirb schnell.

    Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst sowieso nicht lebend da raus!

  • ja nur noch Restbestände in der Vorteilsbox und eventuell noch bei diversen Händlern. MHW und Klangheimat haben es noch gelistet, ob sie es noch liefern können ist nicht sicher

    Gruss Gerald

  • ja nur noch Restbestände in der Vorteilsbox und eventuell noch bei diversen Händlern. MHW und Klangheimat haben es noch gelistet, ob sie es noch liefern können ist nicht sicher

    Gruss Gerald

    Da hatte ich bereits nachgefragt, keine Lieferung mehr möglich. Alle verwesien lediglich auf die 1 Liter Flaschen.


    Gruß Reimar

    Ich höre mit...:

    steht alles in meinem Profil