Thorens TD 115 Dämpfer

  • Hallo ans Forum,


    ich habe einen 40 Jahre alten TD 115 "Restauriert".
    Eine Frage habe ich noch zu den Dämpfern:
    Im inneren kann man noch Reste einer Art Schaumstoff sehen, der sich
    mittlerweile auflöst und zerbröselt.


    Kann mir jemand sagen welcher Schaumstoff dort hinein gehört und ggf.
    auch wo ich den bekommen kann?


    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße,
    Henning

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    -

  • Hallo Henning,


    beim Dualfred gibts die leider nur noch für den TD125/126. Ich lasse die Schaumstoffdämpfer gerne weg, da das Chassis dann noch sensibler schwingt. Das Ausschwingen dauert zwar ein wenig länger, ist aber noch im Bereich des praktisch handhabaren. Wie lange schwingt es denn ohne Dämpfer? Wenn nicht länger als 5s sollte das nicht weiter stören.

  • Hallo Andre, hallo Kalle,


    das Chassies schwingt keine 5sekunden nach. Daher danke für die Beruhigende Info.


    Ich bin darauf durch dieses Angebot und durch die Brösel in der Bodenwanne aufmerksam geworden.


    Meine Idee war natürlich die Restauration gut und soweit es geht komplett zu machen.


    Grundsätzlich habe aber klanglich nichts auszusetzen.


    Vielen Dank für Eure Anregungen,
    Henning

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    -

    The post was edited 2 times, last by Nostromo99 ().

  • Der "Schaumstoff" ist sehr grob und offenporig. Es erinnert mich eher an Motorschutzfiltermatten bei Staubsaugern. Die Kärchen haben Z.B. so Zeug Im Gehäuse verbaut, damit in die Abluftschlitze der Motoren nichts reinfallen kann. Manche sind weich wie Schaumstoff, manche sind eher hart wie dünne Nylonfäden.


    Normaler Schaumstoff wäre viel zu hart und zu unnachgiebig.


    Grüße
    Frank

  • Moin,


    ich beschäftige mich gerade mit diesem Thema,

    Gibt es Bilder wie es aussah oder aussehen könnte.

    ich habe auch schon von der Version mit Topfschwamm, als Material gelesen.

    Gruß Jürgen