DIY-Audio Stammtisch Münster/Westfalen

  • Hallo Reiner,

    natürlich muss du mindestens eine von einer Jungfrau bei Vollmond gesegnete Klangschale mitbringen......8o


    War nur Spaaaaaassssss:), wir beißen nicht .........auch wenn einige das Gegenteil hier im AAA Forum behaupten.:pinch::D


    Wenn du schon so viele Bilder in deinen Account setzt muss ich auch mal gucken:)

    mit Deiner Alben Auswahl an Blues und Krautrock kommen ich persönlich schon mal sehr gut zurecht:thumbup:. Sehr spannend sehen die Rundstrahler aus, aber ich denke dazu heute Abend mehr.


    Also bis heute Abend

  • Hi folks,


    SEHR CHARMANT,

    die beiden letzten beiträge hier in diesem "lokalen forum" (- konnte "leider" letzten FR nicht zum "clubtreffen" kommen ( den ausdruck "stammtisch" versuche ich - nach möglichkeit ! - zu umgehen ... ).).

    HEUTE - "here&now" - mal was provokantes (?) zum thema Hi(gh)Fi(delity) .

    selbst beschäftige ich mich seit 1984 professionell mit diesem thema, und ich finde, die zahl 34 ist ein guter anlass, mal (zwischen-) bilanz zu ziehen :


    WAS ES ALLES SO GIBT :):pinch::wacko::S! :

    ... vor allem ziemlich viele "klimmzüge" - teilweise durchaus, oder gar vollends berechtigt, manchmal/öfter mal auch bloß ein "zur-schau-stellen" von "muskeln + potenz" ...


    WAS MIR AKTUELL GEFÄLLT :

    die produkte von vividaudio ( u.a. !).

    ( einer der ) inhaber hat - seinerzeit - federführend an der entwicklung der B&W 903 mitgewirkt gehabt, und die weiterentwicklung dieser erfahrungen bestimmt das design der vivid-produkte heute, 2018 ff - insgesamt kommen mir diese kreationen wie gesamtkunstwerke vor, und sie wären - für mich ! - der einzige vernünftige grund, etwa 50.000 € allein für lautsprecher auszugeben ...

    ... und selbstverständlich gibt es auch noch etliche andere reasonable alternativen ... , auch "bezahlbarere".

    Von "elektronik" will ich gar nicht erst anfangen, zu sprechen ...


    WAS "ICH" ("rückblickend") FÜR GUT HALTE :

    die gedanken von vater + sohn "audioplan", insbesondere die "kontrapunkt I", sowie die "kontrast II", nebst allerlei kabelage ...

    ... auch hier gibt es "natürlich" so einige vernünftige alternativen,

    ecouton ist da etwa zu nennen, wie auch audio physics, zb, et al (oft "exoten") .

    (merke gerade, daß ich vergangenheit und gegenwart durchmische - sorry !! -> qualität ist halt zeitlos ... !)

    Von "elektronik" will ich gar nicht erst anfangen, zu sprechen ...


    WAS MICH AKTUELL BESCHÄFTIGT :

    bipolare lautsprecher


    WOMIT ICH - AKTUELL - VORZUGSWEISE + VORNEHMLICH HÖRE :

    mit einem Tivoli Audio, model one, in "klassischer" "walnut/beige" - optik, designed by HENRY KLOSS und TOM DE VESTO ( was das optische design anbelangt - heute : como audio, sehr empfehlenswert ! )

    Mono (fast schon : selbstverständlich ;) !), und :

    in ca. 50 cm hörabstand - nahfeld halt : ++ direktschall / - - diffusschall ; hallradius: spielt hier gar keine rolle ... : "faszinierend" ...
    ... ich würde nicht unbedingt behaupten wollen, daß das der highfidelity weisheit letzter schluß sei, aber es ermöglicht doch ein sehr entspanntes hören :) !


    ET CETERUM CENSEO :

    Paul Klipsch und Henry Kloss sind schon ziemliche "schwergewichte" in der history of "high fidelity", ( -> wikipedia et al ! ), nebst anderen ...


    UND HEUTE ?
    ... digitalisieren wir ( kompliment an Uli K. aus MS ! ), und wehren uns gegen mp3 et al

    (kein punkt; ende offen)


    WAS DAS (ALLES) SOLL ?

    ... einfach mal drüber nachdenken ! ( "15 min., schaffst Du schon ..." -> Fritz Ekkenga ).



    highfidele Grüße an Alle !


    Marcus Laengner, Münster (mit Liebe hier !)


    250918 ; 01:45: ..


    PS : " man solle doch bitte nicht so viel text machen ... " ( Gerd; sinngemäß :) )

    "der mensch hört von der mitte aus" ( Paul Klipsch )

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von ma lae ()

  • Hallo Henner,

    ... danke der nachfrage :) !

    Schwerpunkt : Entwicklung - produktion - vertrieb von HiFi - lautsprechern, darüber hinaus beratung in raumakustischen fragen.

    Seit den "00er jahren" verfolge ich das thema allerdings eher "hobbyistisch" - mal sehen, welche türen sich in der zukunft so öffnen mögen ...

    VG

    Marcus

    260918 ; 20:45: ..


    PS : Life is easy ( all - ways ) ;) ! - (20:54: ..)

    "der mensch hört von der mitte aus" ( Paul Klipsch )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ma lae ()

  • Hallo Leute, ist ja lustig hier. Mir hat das letzte Treffen mal wieder gefallen. Vielen Dank an Andreas für seine Digitalgeräte, lief ja irgendwann. Die Vorstellung des 1200GR wird nachgeholt, weil der Besitzer dabei sein möchte und er Freitag nicht konnte. Auch habe ich gemerkt, daß die Schallwände dort nicht so optimal klingen wie ich sie bei mir kenne. Deswegen werden nächstes Mal andere Lautsprecher da sein. Vielen Dank noch an Uli und Matthias für das komplette Aufräumen, da der Raum am Samstag schon wieder belegt war. Uli und ich haben noch bei mir Musik gehört und da haben wir den Unterschied bezüglich der Rullits festgestellt. Ist allerdings jammern auf hohem Niveau:saint:! Ich vermute den nächsten Termin Ende Oktober oder Anfang November. Wenn ihr Ideen, Wünsche oder Vorschläge habt, her damit. Bis dahin erstmal viele Grüße von Uli8)!

  • Hallo, das nächste Treffen ist am Feitag, dem 30.11. ab 19 Uhr in der Boheme Boulette, Hansaring 26 in Münster. Zu Weihnachten hin wird es immer schwieriger Termine zu finden. Über Thema und Programm wird noch nachgedacht, aber wird schon8o. Bis die Tage erstmal viele Grüße vonUli;)!

  • Hallo Uli,


    danke für das Organisieren eines neuen Termins!

    Nachdem ich nunmehr zweimal gefehlt habe, setzte ich alles dran diesmal zu kommen.

    Also, Krankheiten und Jobprobleme ab sofort verboten.


    VG

    Michael

    Plattenspieler: Clearaudio Solution, Tonarm: Clearaudio Unify 9, Tonabnehmer: Benz Micro ACE L, Vorverstärker: Accuphase C280L, Endverstärker: 2 x Accuphase P-370, Lautsprecher: Ecouton Audiolabor LQL200, Frequenzweichen selbst revidiert.