DIY-Audio Stammtisch Münster/Westfalen

  • Hallo Musikhörer, es ist wieder bald soweit. Vor den Sommerferien gibt es am Freitag, dem 05. 07. ab 19.30 in der Boheme Boulette noch ein Treffen der Analogfreunde und solche, die es werden wollen. Ausser das da gequatscht und Musik gehört werden kann, gibt es noch kein spezielles Thema. Vielleicht gibt`s bis dahin mal eine neue Kette zu hören. Kann bedeuten: anderes Lautsprecherkonzept, JX 92 mit Bassunterstützung und neuer Plattenspieler. Wenn jemand einen relativ leistungsstarken amp mitbringen möchte, gerne. Ich denke so an 200 Watt pro Seite. Phonos und preamps sind genug da. Alles weitere demnächt hier. Bis dahin viele Grüße von Uli:)!

  • Hallo, Termin eingetragen!

    Wenn eine Zeitschrift Klang und Ton nicht mehr gebraucht wird, bitte mitbringen. Ich suche noch ein gutes Bauprojekt und lese mich derzeit ein.

    Gruß Frank

  • Hallo Uli,

    man kann dem JX 92 ja so einiges zutrauen, und es würde mich freuen, den mal "mit bassunterstützung" auf unserem nächsten treffen hören zu dürfen !

    Aber, ob man dem gleich 200 W an die seite stellen sollte ? Ist das nicht :

    "mit spatzen auf kanonen schießen" ?

    @ Frank : das könnte gefährlich werden, einen "bausatzversuch" der K&T umzusetzen - zumindest in klanglicher hinsicht ... :rolleyes:?( !

    Darf ich Dir alternativ mal zb ein paar ausgaben der "HH" (= hobbyhifi) mitbringen^^ ?

    - Was würde Dich denn interessieren : eher was "Großes, Lautes, Dynamisches" ?

    Oder eher was kompaktes, "waf"- taugliches ?

    Highfidele Grüße, bis zum 0507 !

    Marcus

    "der mensch hört von der mitte aus" ( Paul Klipsch )

  • Wer braucht schon 200W, wenn das Erste schon nicht richtig klingt😉


    ...Spaß, wenn ein richtiger PA Prügel mit echten 2 x 375w an 8ohm gebraucht wird, sag rechtzeitig Bescheid. Das Ding ist auch noch analog schwer mit ca.25 kg😉


    Jetzt geht´s erstmal zum Frickelfest mit 2 x 3Watt SE und 94 dB 12“ Böxlein, im Gepäck. Das wird bestimmt wieder lustig. Uli K. vom Stammtisch, ist diesmal auch mit dabei, wir sehn uns, also bis spätestens Donnerstag 😀


    Liebe Grüße, Andreas

    Gruß Andreas


    simple is better ;)

  • Hallo Musikfreunde

    Derzeit baue ich an einer Mivoc sb/tl 25 jm. Ich betrachte den Bausatz als Übung für eine richtig gute Box. Sie sollte fürs Leben sein, daher bin ich auch bereit zu investieren. Ich meine damit groß, kräftig, dynamisch, laut aber vor allem leise muss sie gut klingen in meinem 30m2 großen Wohnzimmer.

    @ Marcus : ja, bring bitte die Zeitungen mit, bin schon gespannt drauf.

    LG Frank

  • Hallo Frank,

    bring doch mal den bauplan Deines "übungsprojektes" mit - habe nur eine ungefähre vorstellung von der mivoc sb/tl 25 ( transmissionline mit 6,5"-baß, und bändchen ??? ).

    Nach der beschreibung Deiner zielvorgaben werde ich mir mal die lustvolle mühe machen, passende HH - bauvorschläge heraus zu suchen ... (- habe praktisch alle ausgaben der HH, seit 06/99, und halte das, was "BeTi" so macht und schreibt, für fachlich tadellos, immer 'vernünftig' - also nie was spinnertes ... , und anschaulich/verständlich dargelegt. Gesammelt ersetzen die ausgaben quasi ein grundstudium der e -technik / akustik ...).

    highfidele Grüße !

    Marcus

    "der mensch hört von der mitte aus" ( Paul Klipsch )

  • Hallo Franz,

    ich bin dir nach unserem letzten Treffen noch ein paar Links schuldig für den LS-Selbstbau. Hier mal ein kleine - unverbindliche - Auswahl für einen ersten Einstieg:

    https://www.acoustic-design-magazin.de/ (von Udo Wohlgemuth, "Urgestein" des DIY LS-Baus)

    https://www.hifi-selbstbau.de/…tz-vs-fertiglautsprecher-


    Zum Thema Entkoppelung: Auf der Suche nach Entkoppelung von Rack und LS-Gehäusen habe ich von Norbert Gütte ein paar DQR Niederfrequenzdämpfer 148 im Einsatz, die ganz gute Dienste leisten:

    LignoLab DQR148 Niederfrequenzdämpfer - Ein Erfahrungsbericht

    Verbaut ist dort auch der Werkstoff Sylomer. Als DIY bin ich bei Recherchen nach dem Werkstoff Sylomer auf diese Seiten gestoßen:

    http://www.drummerforum.de/for…e-drums-faq/thread31.html (thread 607 f.) Anbieter ist u. a. die Fa. http://www.sylomer.baubedarf-s…ung-tonstudio_sylomer.htm, die haben dazu einiges im Angebot. (Zur Info für alle, die sich mit ähnlichen Gedanken befassen;-)


    Uli, für unseren nächsten Hörabend könnte ich mal eine oder zwei ICEPower XTZ Edge A2 300 (ziemlich schnelle Digitalendstufe der neuesten Generation 2 x 300 W) mitbringen.

    Freue mich auf Freitag,

    VG Andreas

  • Hallo Andreas,

    lese gerade Deinen detaillierten beitrag zum thema "hilfe beim ls-bau", + x .

    Da fällt mir das kürzel ICE auf - meinst Du damit die beiden jungs ( Hr. "Winterscheid" (?) + partner) aus dem westlichen ruhrpott (Duisburg, o.ä. ?) ?

    Falls ja, wie firmieren die, derzeit - hast Du vllt eine aktuell valide adresse ?

    - mit tante g..gle habe ich nichts gescheites finden können; für einen hinweis auf diese agilen jungs wäre ich also wohl dankbar ...

    Marcus

    030719 ; 00:21: ..

    "der mensch hört von der mitte aus" ( Paul Klipsch )

  • Hallo Marcus,

    ICEpower ist wohl ein dänischer Hersteller von Digitalendstufen (class d), den es schon seit vielen Jahren gibt und der mit B&O kooperierte, was erst mal noch nichts heißen will. Über einige Jahre wurden die Endstufenmodule weiter entwickelt, haben Kinderkrankheiten abgelegt. Aktuell habe ich sie als Endstufen in meiner B&W-Anlage im 5er. Sehr schnell, schöne Mitten- und Basswiedergabe. Nun hat sich der deutsche Vertrieb von XTZ (Schweden) der Vermarktung dieser Endstufen als/im Fertiggehäuse angenommen, ich habe die aktuelle Version der Edge A2-300 bei meinen mids & Bässen in der Heimanlage neben den OTL. Bin nach 4 Wochen sehr zufrieden, Test aus fairaudio beschreibt sie mE ganz gut.

    Ich bin weder verwandt noch verschwägert oder habe sonst welche Vorteile aus meiner Bewertung, anbei eine Auswahl an links:

    https://www.gazza-diy-audio.de…igital/icepower-mini-amp/

    http://www.hifi-forum.de/viewthread-71-11152.html

    https://www.xtz-deutschland.de/produkte/edge-a2-300

    https://www.fairaudio.de/test/…00-stereo-endverstaerker/


    Für den echten DIY kommt natürlich nur, wenn, dann eine Platine in Frage, gibts aber auch zu verünftigen Preisen bei einem Anbieter in GB und bei Bedarf mit höheren Leistungsdaten.

    Handtaschengroß, bringe ich gern mal mit am Freitag, wenn Interesse besteht.

    Mit ICE im Ruhrgebiet kann ich aktuell nichts anfangen;-)

    Gruß, Andreas

  • Tach zusammen!


    Neben den üblichen Quellen im Online-Auktionshaus kann man die ICE Power ASX Module auch beispielsweise über folgenden Händler beziehen:

    Quint


    Zu beachten ist, dass man unter Umständen einen zusätzlichen Pre Amp benötigt. (Ghent z.B.) Aber auch da findet man Seitenweise Infos im Web falls Interesse besteht.


    Beste Grüße,

    Köter

  • Vielen Dank für die vielen Hinweise, Links und Tipps. Leider kann ich derzeit nicht richtig laufen (Gicht). Daher ist es noch ungewiss ob ich morgen kommen kann. Aber ich tue alles, vielleicht klappt's doch.

  • Hi folks, nix 3-Wege, nix 2-Wege, morgen gibs 1-Weg. Leider sind der JX 92 noch nicht fertig, also Lowther-Horn mit eventuell CL6 oder F5. Irgendwann wird es da sein. Zur Erinnerung, morgen 5.7. ab 19.30 in der Boheme Boulette, Hansaring 26 in Münster. Viele Grüße von Uli:*!

  • Haaallo Frank,

    'schade', daß das heute abend nicht so wie geplant hat gehen können -

    bist Du weiterhin an hh-bauvorschlägen / unterlagen / grundlageninfos interessiert ?

    Dann schreib mir doch bitte, an "macrosound@gmx.de" ( - bevor ich die hefte etc. wieder einsortiere ...) !

    Wäre schön, was von Dir zu hörenlesen - vllt wäre telefonieren danach auch 'ne vernünftige option ...

    @ Andreas "rarebird" : hatte da wohl was verwechselt, meinte "ICY-medien"(Köln), die aktuell als "mindaudio.de" firmieren : 1 schlagzeuger (T. Winterscheid), und 1 tontechniker (T. Ahlersmeyer), beide sehr erfahren , kompetent, und ambitioniert, und mit amtlichem meßraum gesegnet ...

    Könnte Dich, werter Frank, auch interessieren - macht appetit auf Gutes zeugs ;) ^^ !

    Highfidele Grüße,

    Marcus

    "der mensch hört von der mitte aus" ( Paul Klipsch )

  • 6. Sept. ab 20 Uhr, Boheme Boulette, Hansaring 26, 48155 Münster,

    Veranstaltungsraum, Küche rechts liegen lassen, links rein.:!:


    Hallo Leute, nach den Sommerferien ist es mal wieder soweit. Wir könnten uns und alle Interessierten mal wieder treffen zum quatschen und Musik hören. Fotos bitte nur von Burgern, Getränken und Gerätschaften, keine Lebewesen. Was da steht? Auch für mich noch ne Überraschung. Wird hier stehen. Bis dahin erstmal viele Grüße von Uli:love:!

  • gespenstische Ruhe hier;-)

    Morgen alle (wer?) an Bord? Uli, gibt's noch etwas vorzubereiten/ mitzubringen?


    Bin gespannt auf eure "Herbstprojekte"....und selbst gerade auf der Suche, mein 52er Jabohorn für einen 2-Zoll-Treiber durch ein stabiles Tractrix-/ Kugelwellenholzhorn zu ersetzen, hat wer etwas anzubieten?

    Ein schöner Basstreiber für eine open B. wie auch im Eckhorn ist nmD übrigens der Precision Devices PD 158. Noch besser (auch als der Crites CW 1526C) soll übrigens der PD 1550 sein; gibts dazu Erfahrungen? Austausch? Bis morgen, vG Andreas