Aufbewahrung von Schallplatten - Schöne und praktische Regale

  • Klaus ( alberich)


    ist die untere Boxenreihe so tief in den Teppich eingesackt, das sie nicht mehr sichtbar ist!

    Finde ich optisch nicht gut und die Platten müssen dann erstmal durch den Mittelflor gebürstet werden!?

    Schöne Basisplatte drunter, dann würde es passen.


    Thomas

  • Hülsta Regale waren mal sehr gut, ich habe meine Anfang der 90er gekauft. Damals gab es noch echte Schallplattenfächer.


    Hier 4 von 6 welche immer noch bei mir sind:


    CIMG0303.JPG

    Besten Gruß

    Berthold

    (geimpft, gechipt, entwurmt)



    "Ich bin froh, einer dieser Menschen zu sein, der problemlos Musik hören kann ohne dabei joggen zu müssen!"

  • diesen Ansatz finde ich interessant:

    https://www.sinfonic-audio.de/schallplatten-regal.html

    Auf den ersten Blick ja - auf den Zweiten frage ich mich, ob das wirklich so gut ist. Man soll ja Platten auch nicht stapeln - in diesem Fall müssen die "unteren" dennoch eine Menge Gewicht aushalten. Ist das schädlich? Ich weiß gar nicht recht wieso. Frag ich mich halt.

    2.1 stereo-system | only vinyl - the power of mastering


    2M Black | RPM 5.1 inkl. Cardas-Verkabelung & Dr. Fuß-Netzteil | ASR Mini Basis Exclusive MK V | nuControl 2 + nuPower d | miniDSP 2x4HD | nuVero 11 + XW-700 | ViaBlue Verkabelung

  • Ich habe mich dieses Jahr für ein Regal von stocubo (Berlin) entschieden und bin sehr zufrieden damit. Dabei handelt es sich um ein flexibles System, welches ohne Schrauben auskommt.


    IMG_20210417_130611_383.jpg

    Liebe Grüße aus dem Taunus
    Miku
    --------------------------------------------------------------------------------------
    Pro-Ject Debut Carbon Esprit (DC) - Parov Stelar Edt. (PS00-Frida)
    mit Ortofon 2M "Blue" MM an Pro-Ject Phono Box DS+

  • Diese Dinger gibt es schon seit den 70ern, meine Eltern hatten schon welche.


    https://protected.de/de/lp-box-protected-schwarz


    Vier/fünf davon kann man problemlos stapeln, so stabil sind sie. Bei mir stehen sie in verschiedenen Konstellationen. Zwei Reihen bilden zB den Stand für einen TV, für mich aktuelle Scheiben stehen in der Nähe des Plattenspielers. In anderen Regalen kann man sie auch einschieben, wenn die Fächer sonst zu breit wären. Gut, über ihre Eleganz lässt sich streiten, es geht sicher schicker. Ich finde sie aber absolut wohnzimmertauglich und teile dies mit meiner Familie. Kürzlich erst habe ich ein paar dazu gekauft, die Sammlung wächst zur Zeit. Mit diesen Teilen umziehen? Lächerlich einfach. Nehmen und in den Wagen packen.

    motor away

  • Mit diesen Teilen umziehen? Lächerlich einfach. Nehmen und in den Wagen packen.

    Allerdings nicht, wenn Du über 200 Stück von den Teilen hast. Bei uns steht ein großer Umzug in ein anderes Bundesland an bis Ende des Jahres/Anfang nächsten Jahres.

    Ich werde die Teile dann wohl komplett gegen Ikea Regale austauschen (Kallax 5x5 und davon 6 bis 7 Stück) oder ähnliches.

    Teilweise sind bei den Plastikboxen Teile bei, die ich schon über 40 Jahre habe. Ich befürchte, da immer 5 von den Teilen übereinander stehen, das die Alten irgendwann mal auseinander brechen. Im Schnitt ist bei mir so eine Box gut 10 kg schwer mit Inhalt. Auf der untersten Box lastet dann ein Gewicht von 40 kg. Irgendwann macht da wohl das alte Plastik schlapp.

    Das Gesamtgewicht der 200 Boxen liegt bei gut 2 Tonnen =O , es stehen jeweils 100 Plattenboxen aufeinander/übereinander, die anderen 100 stehen mit dem Rücken an den ersten 100. Ist sozusagen ein Raumteiler. Das muss der zukünftige Raum erst mal tragen können (Statiker???).


    Na jedenfalls brauche ich für die Plattenboxen schon mal über 100 Buchkartons für den Umzug, beim letzten Umzug hatten wir ca. 250 Umzugskartons (wobei mein Anteil an Kartons überproportional groß war :whistling: ).

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)

  • :D 200? WTF!!! Ich komme auf etwa 40. Aber schiebe das nicht auf die einzelnen Boxen. Die können doch gar nichts dafür…:) Aber ich habe deinen Punkt verstanden, Umziehen mit Platten bleibt ein Schmerz im Hinterteil…

    motor away

    Edited 2 times, last by jaaansen ().

  • Hat sich von Euch schonmal jemand das Ikea Billy angeschaut und eventuell auch schonmal getestet?

    Ich habe zwar 3 Expedit 2x4 aber mir sind die Seitenwände inzwischen zu klobig (stehen im Wohnzimmer).

    Thorens TD 126 MKIII mit SME 3009 Series III und Ortofon 2M Black an Supa 3.0

    Opera Consonance M100 Plus
    Sony CDP X339ES
    Klipsch RF-35

  • Anbei zweit Fotos meiner IKEA Billi Regale. Der Aufwand war lediglich die Versetzung des mittleren Fachs, dass mit dem Korpus fest verschraubt wird. Damit sich die individuell verstellbaren Fachböden nicht durchbiegen, habe ich ab Bodenbrett senkrecht Stützbretter eingeschoben.

    &thumbnail=1


    &thumbnail=1


    Gruß

    Dieter

  • Hallo Dieter,


    leider hat das mit den Bildern nicht geklappt.....


    Gruß

    Andreas

    Thorens TD 126 MKIII mit SME 3009 Series III und Ortofon 2M Black an Supa 3.0

    Opera Consonance M100 Plus
    Sony CDP X339ES
    Klipsch RF-35

  • Hallo Dieter,


    danke erstmal.


    Ich werde aber dann vermulich die schmalen Regale nehmen. Das gefällt mir optisch dann noch besser.


    Gruß


    Andreas

    Thorens TD 126 MKIII mit SME 3009 Series III und Ortofon 2M Black an Supa 3.0

    Opera Consonance M100 Plus
    Sony CDP X339ES
    Klipsch RF-35

  • Für meine aktuell zu hörenden Platten habe ich mir ein "Board" an die Wand gedübelt, direkt über dem rechten Lautsprecher in Griffnähe zum Dreher


    IMG_20210618_180614.jpg

    Gruß aus HVL

    Thomas

    ============

    Das, was sie heute nicht halten, wird morgen nicht einmal mehr versprochen.

    André Heller