Thorens TD318

  • Hallo Zusammen,


    ich habe mal wieder eine Frage. Nachdem ich mich lange mit dem TD320 beschäftigt habe und über die derzeit hohen Preise bei ebay und Co. aufgeregt habe, war ich heute bei einem Händler direkt im Geschäft. Er hatte einen TD 318. Er meinte das es klanglich keinen Unterschied zum 320er geben wird. Das Gerät war top in Schuss und der Händler gibt 12 Monate Gewährleistung. Er möchte dafür 320 Euro haben. Ich über lege ihn zu nähmen, und dann später mal nen TD 2001 zu kaufen.


    Hat jemand nen Rat??


    Vielen Dank Snowy

  • Die Preise für Plattenspieler, so auch Thorens ziehen wieder an, dann kaufe lieber gleich einen 2001, eh sie noch teurer werden. TD320 mknix habe ich in der Bucht, mal eben kurz überflogen ab 300€ gesehen.

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer
    (Reparaturen, Service, Modifikationen)
    Keine Emails mehr, nur PN. Emailfunktion ist deaktiviert.


  • Der 318 hat halt einen anderen Arm und normalerweise nur das 7mm Lager sowie einen Plastikinnenteller.
    Klanglich liegen sie meiner Meinung nach nicht weit auseinander.
    Habe meinen 318 MKIII dann damals trotzdem weiter aufgerüstet mit einem 3001 Lager und Innenteller, sowie einem anderen Arm.
    Ist alles möglich, wenn man will.
    Generell ein dankbarer Player. Habe meinen 1990 neu gekauft und er war über viele Jahre mein einziger Player.


    Viele Grüsse,
    Boris

  • Ich will jetzt für einzelne Anbieter keine Werbung machen, zumal Links in die Bucht nur sehr kurzlebig sind, aber gleich das erste Angebot eines TD320 mknix für 330€ sieht recht gut aus, vollständig und gepflegte Erscheinung. Von daher sind die Preise noch moderat geblieben. Aber bei Gebrauchtangeboten muß man immer Geduld mitbringen, ein Schnellschuß mit persönlichen Kaufdruck wird immer zu hohe Risiken bergen.

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer
    (Reparaturen, Service, Modifikationen)
    Keine Emails mehr, nur PN. Emailfunktion ist deaktiviert.


  • Hallo,


    ein TD 318 ist ein solides Laufwerk, keine Frage, aber wenn der Wunsch nach einem TD 2001 besteht, dann sofort einen TD 2001. Du hast dann das was du immer wolltest und keine Zwischenlösung.


    Ich glaube auch, das du mit einem TD 2001 mehr Spaß haben wirst, mir geht es auf jedenfall so, denn ich kann so einige Thorens Laufwerke direkt miteinander vergleichen.



    Da ich täglich den Markt beobachte, ist mir besonders bei den normalen TD 2001 aufgefallen, das die seit ca. 4 Monate für um die 900 € angeboten werden. Vorher lag der Preis bei ca. 600 €, warum der Preis so angestiegen ist, keine Ahnung.


    Bei einer Aution neulich, auf einen normalen TD 2001 wurde ich bei 873 € noch überboten. Eigendlich unglaublich für ein TD 2001.


    Wenn man jetzt gut aufpasst, kann man noch den ein oder anderen TD2001 um die 650 € finden (Guter Zustand, schwarz, ohne System)


    Natürlich kann es auch sein, dass die Preise auch mal wieder fallen werden, aber wann auch immer das dann sein wird.


    Gruß Matthias

    KEF The Reference 3, Accupahse C2420, 2 x Accuphase P4200, Accuphase DP 500, Linn LP12 Acurate, Thorens TD3001 BC - SME 3500

    Edited 4 times, last by mwrichter ().

  • hey Snow


    hast ne PM von mir.


    Rein rechnerisch passen die 2m Ortoföner nicht so gut auf dem TP90, es gibt aber ein paar Stimmen hier, dass ein 2m Black hervorragend funktionieren soll...


    Am TP90 würde ich aber eher MC bevorzugen......

  • Ja aber MC bedeutet ich brach zu 100 % einen Vorverstärker. MM könnte ich erstmal ohne Vorverstärker hören. Und die Kosten für MC liegen wie über MM


    Ich habe ein System gesehen das läuft auf nem TP90 mit nem MM Bronze und der Klang ist genial.

  • um welchen Vorverstärker handelt es sich denn ? Integriert in einem Amp oder ein Extra-Gerät...


    Und vielleicht magst du das Geheimnis lüften ...du meinst das 2m Bronze von Ortofon ? Ja, das soll gut gehen, das Black umso mehr...kann man dann ja beizeiten mit einer Black Nadel aufrüsten wenn man mag...

  • Hey Basstrombone,



    Danke. Dein letzter Satz reicht mir im positiven Sinne. So kann ich mich in Ruhe nach nem 2001er umsehen. Ich dachte immer dass die Ortofon MM auf nem TP90 nicht gehen ( was mir viele hier im Forum geschrieben haben).



    Sehr schön: jetzt habe ich mein persönliches System im Kopf. !!!





    Danke

  • Ortofon MM gehen fast alle am TP-90. Theorie bleibt Theorie.

    Hallo, ich habe so ein 2M von Ortofon noch nicht gehört. Welcher aus der Reihe würde denn nicht gehen ?
    Ich habe da noch so einige Thorens-Laufwerke mit TP90, TP 50, TP 28, etc die ich dann gerne mal mit dem einen oder anderen 2M laufen lassen würde.


    Bis auf das Akito von Linn habe ich nicht so viele Erfahrungen mit MM Sytemen bis jetzt gemacht. Ich finde es praktisch die Nadel so auszutauschen oder upzudaten, ohne gleich das ganze System neu zu justieren.


    Und für die einfachen Laufwerke von Thorens, wenn man sie mal reaktiviert, immer gleichen ein teures MC Sytem wie Benz ACE oder Lyra Delos aufwärts zu verwenden, mus ja nicht sein.


    Und diese Ortofon MM Reihe, gibt es bei uns fast an jeder Straßenecke, quasi zum spontan mitnehmen.


    Gruß Matthias

    KEF The Reference 3, Accupahse C2420, 2 x Accuphase P4200, Accuphase DP 500, Linn LP12 Acurate, Thorens TD3001 BC - SME 3500

    Edited 2 times, last by mwrichter ().

  • Ja aber MC bedeutet ich brach zu 100 % einen Vorverstärker. MM könnte ich erstmal ohne Vorverstärker hören. Und die Kosten für MC liegen wie über MM


    Nö. Es gibt auch High-Output MCs, die für den Betrieb an einem MM-Eingang gedacht sind.
    Zum Thema 2M Black am TP90: im Nachbarforum hat jemand die Erfahrung gemacht, daß ein 2M Black am TP90 unter Wert spielt und an einem leichteren Rega Arm deutlich besser klingt. Insbesondere die Impulstreue soll deutlich zulegen. Am TP90 würde ich es erstmal mit einem Denon DL110 probieren. Wenn es ein 2M Black sein soll vielleicht doch nach einem TD318 mit TP28 Tonarm suchen? Das dürfte die bessere Kombi sein, trotz nominell schlechterem Dreher/Tonarm...


    Gruß
    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Was aus eigener Erfahrung gut geht am 2001/TP90 sind Ortofon X5-MC und Dynavector DV10X4 bzw. X5. Da brauchts dann auch keinen MC Eingang.

    No chains around my feet, but I'm not free...
    Concrete jungle - Robert Nesta Marley

  • vielleicht doch nach einem TD318 mit TP28 Tonarm suchen?

    Jetzt bitte nicht wieder so viele andere Vorschläge was noch alles geht. Auch wenn es sicher lieb gemeint ist komme ich dabei nur durcheinander und wollte mein System zumindest im Kopf schon mal zusammenstellen :-) :-)


  • Nö. Es gibt auch High-Output MCs, die für den Betrieb an einem MM-Eingang gedacht sind.
    Zum Thema 2M Black am TP90: im Nachbarforum hat jemand die Erfahrung gemacht, daß ein 2M Black am TP90 unter Wert spielt und an einem leichteren Rega Arm deutlich besser klingt. Insbesondere die Impulstreue soll deutlich zulegen. Am TP90 würde ich es erstmal mit einem Denon DL110 probieren. Wenn es ein 2M Black sein soll vielleicht doch nach einem TD318 mit TP28 Tonarm suchen? Das dürfte die bessere Kombi sein, trotz nominell schlechterem Dreher/Tonarm...


    Gruß
    Andreas


    Ja, die High Output MCs von Ortofon, wie MC 3 Turbo funktionieren sehr gut am TP 90! Preislich ähnlich...

    beste Grüße


    Rainer

    Edited once, last by otti.clz ().

  • Morsche!


    Ich wollte bei der Gelegenheit einmal daran erinnern, dass die Thorens (insbesondere zB mein 320er mit TP90) in dem 80ern insbesondere mit zB einem Ortofon OMB 30 ausgeliefert wurden (und die Ortofone sollen wohl untereinander nicht sooo wahnsinnig unterschiedlich sein). Und das ging mMn ganz hervorragend. Ich hab neulich aus Spass ein OMB 5 von einem Freund drunter geschraubt. Das war gar nicht mal schlecht (OK, absolut gesehen natürlich limitiert, aber über Preis-Leistung reden wir da besser mal nicht....)


    Seit ich versuche ein Goldring Eroica oder ein Decca damit zu verheiraten habe ich nur Baustellen....


    Grüße


    Stefan