Bares für Rares

  • Puh. :D


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    LINN - Pass - Harbeth


    Just Listen

  • Ich halte mich nicht für einen Beatles Experten nur weil ich die Sammlung komplett habe!

    Die Garage aufräumen? Das muss ich mir mind. 3 mal überlegen.

    Ich steige hier aus, denn es ist wie in den meisten Foren, wenn etwas im ersten Augenblick Unlogisch ist darf es nicht sein. Wo kommen wir denn dahin.

    Beard P100

    Copland CTA 10

    Pilot Fun 75

    Tohrens TD 166 MK II / TP 16 MK III / Acutex M 415 STR

  • ....Ich steige hier aus, denn es ist wie in den meisten Foren, wenn etwas im ersten Augenblick Unlogisch ist darf es nicht sein. Wo kommen wir denn dahin.

    schade.


    Gruß lori

  • Dabei wollte ich doch nur auf diese interessante Single von Keith Haring hinweisen...

    Dass sich daraufhin eine solche Diskussion entwickelt:/:sorry:

    Grüße - Rudi

    ---------------------------------------

    seit 2009 AAA-Mitglied

  • Hallo Dr.,

    ja ist schon interessant was so alles passiert und wer so alles und jenes weiß und dann auch noch schreibt, am eigentlichem/ derzeitigem Thema vorbei, den tatsächlichen Beweiß schuldig bleibt, hinterher schmollt...usw...

    Ich hab das mit der Single gestern in der Wiederholung gesehen, es ist (und bleibt) eine Unterhaltungssendung mit Händlern, die keine Schallplattenhändler sind...also wir schauen das zur Unterhaltung gerne...

    Danke für Deinen Hinweiß,

    viele Grüße Tobias.

    "...Cramer, Cramer! Wir werden niemals imstande

    sein etwas ähnliches zu machen!..."

    Beethoven in einem Gespräch mit seinem

    Schüler über Mozarts Klavierkonzert KV491

  • Da der Titel " Get back" erst 1969 von den Beatles eingespielt wurde

    Ich möchte nicht nerven und auch nicht als Oberstudienrat "rüber" kommen. Aber es wundert mich schon ein wenig. Wir sind doch alle etwa im gleichen Alter, hören oft Musik, lesen die Plattencover, CD- Hüllen, Inlays und Booklets, Song-Texte, Notenblätter, Partituren und es werden solch gravierende Fehler gemacht. Es wiegt IMHO um so schwerer da wir doch alle bis auf die Saarländer und unsere Mitbürger in den neuen Bundesländern Englisch als 1. Fremdsprache in der Schule gelernt haben.


    Im Englischen wird am Satzanfang groß geschrieben, ansonsten schreibt man klein. Wie so oft gilt auch hier: Ausnahmen bestätigen die Regel, Namen, Anreden, Städte und Bezirksnamen, Kreise, Grafschaften ect., Sprachen und Ländernamen, Monatsnamen, Wochentage, Feiertage, Gottheiten, heilige Schriften...

    Für den Adel und das Königshaus gelten auch besondere Regeln auf die ich hier aber nicht weiter eingehe.

    Was uns aber interessiert sind Überschriften, Songtitel, Filmnamen u.ä..


    Hier gilt,

    in der Regel schreibt man alles groß, außer Artikeln, Präpositionen und nebenordnenden Konjunktionen (and, but, or, nor, for, yet, so). Auch das „to“ bei Infinitiven wird nicht groß geschrieben. Außerdem werden das erste und das letzte Wort einer Überschrift oder eines Titels grundsätzlich groß geschrieben.


    Falls Wörter, die nach der oben genannten Regel klein geschrieben werden, betont werden sollen oder Präpositionen fest zu einem Verb gehören (z. B. to take up sth.), kann man diese jedoch auch groß schreiben.


    Beispiele wären: Let it Be, Get Back, The Dark Side of the Moon, Welcome to the Machine, Brothers* in Arms, Obscurds by Clouds, Their Satanic Majesties Reques,Twist and Shout, She loves You, A Momentary Lapse of Reason, Wish You Were Here, Pigs on the Wings...

    Gone with the Wind, The Omen, The Lord of the Rings, 12 Angry Men, The Dark Knight, Pulp Fiktion, The Good, the Bad and the Ugly (Zwei glorreiche Halunken, Originaltitel: Il buono, il brutto, il cattivo ...


    * auch ein häufiger Fauxpas, in der englischen Sprache wird niemals der Plural "s" mit vorgesetztem Apostroph geschrieben. Aber das ist ein anderes Thema.

  • Ich entschuldige mich für dieses Fauxpas und werde es niemals wieder tun.

    Zu meiner Entschuldigung kann ich nur anbringen, dass ich mein Schulenglisch mit 3 Punkten abgeschlossen habe. Ich hoffe Du lässt es gelten :sorry:

    Grüße Oliver


    P.S

    Wie kommst du darauf, dass du wie ein Oberstudienrat rüber kommen könntest?

    Hört Musik

  • Natürlich, ist auch kein Beinbruch und auch nicht schlimm. Wir sind ja keine Muttersprachler. Aber trotzdem möchten wir es richtig machen.Und ein kleiner Tipp tut oft Wunder. Mich hat vor 30 Jahren oder so mein Brüderchen auf meinen Fehler hingewiesen und ich habe es mir gemerkt.


    Oder so:


    Of course, it's not a big deal, and it's not bad either. We're not native speakers. But we still want to do it right, and a little tip often works wonders. My brother pointed out my mistake 30 years or so ago and I made a note of it.

  • Ich sag nur, heute bei Bares für Rares: NSM Stereo Jukebox aus den 60ern, wahrscheinlich mit Röhrenverstärker. Funktionstüchtig in gutem optischen Zustand. Mit 300 Singles, zusätzlichem Tonabnehmer, 3 Ersatznadeln und kompletter Abspieleinheit als Ersatzteil für 600 Euro. Die hätte ich sofort gekauft und mich über das Schnäppchen gefreut....


    Gruss


    Andreas

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel