Kein Vinyl bei dieser Hitze verschicken...?

  • Wenn die Temperatur auf über 30 C ansteigt und die Packstation und/oder der Lieferwagen des Lieblingsspediteurs mal wieder in der prallen Sonne parkt, dann mache ich mir schon Sorgen um mein gekauftes Vinyl. Jedenfalls hab ich gerade mal eine kurze "Hitze-Kauf-Pause" eingelegt. Übertrieben...?


    Grüße

    Thomas

    Bleibe gesund, lebe lang, stirb schnell.

    Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst sowieso nicht lebend da raus!

  • Für mich ist da einiges unterwegs und stoppen kann ichs ja ohnehin nicht mehr. Allerdings habe ich auch null Befürchtung dass da was passieren könnte.


    Cheers


    Roland

    Ich höre mit ... den Ohren! (Devon) :sorry:

  • Für mich ist da einiges unterwegs und stoppen kann ichs ja ohnehin nicht mehr. Allerdings habe ich auch null Befürchtung dass da was passieren könnte.


    Klar, wenn es schon unterwegs ist, dann ist es eben so... Im Auto in der prallen Sonne wird es schon mal 40 Grad. Also ich versuche es zu vermeiden. Laut Wetterbericht sind bei mir nächste Woche heftige Gewitter angesagt. Dann dürfe es erstmal vorbei sein, mit den 30+ Temperaturen..


    Grüße

    Thomas

    Bleibe gesund, lebe lang, stirb schnell.

    Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst sowieso nicht lebend da raus!

  • nun ja

    da dürfte aber bei der hitze eher anderes kaputtgehen als vinyl.

    wenn so z.b teilweise lebensmittel per post versendet wird....

    und bis die hitze durch den karton geht und das vinyl verformt müsste die scheibe aber mehrere tage der prallen sonne ausgeliefert sein.


    und die plattenläden vor ort oder die versender bekommen doch auch ihre ware per post oder paketdienste geliefert.


    dann dürften die ja quasi im sommer keine platten bestellen. heißt also laden dicht machen......

  • dann dürften die ja quasi im sommer keine platten bestellen. heißt also laden dicht machen......

    Ich gehe mal von einigen Tagen aus, bei denen wirklich hohe Temperaturen erreicht werden. 25 Grad im Sommer ist keine seltenheit und kein Problem.

    Bleibe gesund, lebe lang, stirb schnell.

    Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst sowieso nicht lebend da raus!

  • Ich habe vor eIn paar Jahren bei solchen Temperaturen eine Pict Disc im Auto vergessen und konnte sie später als Chipsschüssel benutzen.

    Seit dem bin ich bei dem Thema auch übervorsichtig geworden.

    Ich warte auch noch auf einige Bestellungen und hoffe das sie ohne Wellen ankommen.


    Gruß Lars


    PS: Da fällt mir gerade ein...im SüdFrankreich Urlaub ist mir damals sogar die Folie von

    selbstgebrannten CDs geblättert.

    Yamaha PF800 mit Yamaha MC9, Yamaha YP-B4 mit AT120Eb, Yamaha YP-D6 mit AT5V, Thorens TD 145 MKII mit Ortofon FF150 MKII

  • Im Auto in der prallen Sonne wird es schon mal 40 Grad.

    Das wird nicht ganz reichen... Im Automobilbau geht man von Temperaturen bis ca. 80°C aus. Die werden natürlich nicht immer erreicht aber wenn das Auto den ganzen Tag in der Sonne stand sind so 50-60° kein Problem...


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Naja... Der Postbote macht ja ständig die Türe auf, um aus- und wieder einzusteigen.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass da während der Tour mehr als 40 Grad im Auto herrschen...

  • IdR. schützt schon das Plattencover ausreichend. Ich hatte mal eine LP mit und eine ohne Cover bei so einem Wetter im Auto liegen. Die Crisis ohne (nur in der Innenhülle) war nachher wellig, die Tubular Bells im Cover hat es tadellos überlebt.

    schöne Grüße aus Wien


    Stefan

  • meine Platte ist Vorgestern heil und unversehrt hier angekommen,

    also komplett Plan

    Mir wurde von einem Fachmann (Dietrich Brakemeier) gesagt, dass Vinylplatten sich ab 38°C verformen können. Also ist demnach bei dieser Hitze schon Vorsicht angesagt.


    Ich denke, eine gewisse Gefahr für das Vinyl besteht bei der Hitze. Sehr gut, wenn trotz der Hitze nichts passiert, aber ich für mich versuche das Risiko zu vermeiden. Sind ja meist nur 1-2 Wochen in denen es über 30 Grad C ist.


    Grüße

    Thomas

    Bleibe gesund, lebe lang, stirb schnell.

    Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst sowieso nicht lebend da raus!

  • Mir wurde von einem Fachmann (Dietrich Brakemeier) gesagt, dass Vinylplatten sich ab 38°C verformen können. Also ist demnach bei dieser Hitze schon Vorsicht angesagt.


    Viele Grüße

    Jochen

    Also auch keine Musik hören, wenn man Fieber hat! :D


    Bei mir kommen im Juni und Juli noch ein paar neu erschienene Alben von Iron Maiden an...

    Hoffentlich unversehrt.

    Dass bereits ab 38 Grad Verformungen auftreten können, finde ich nicht sehr beruhigend...

    Ich dachte, dass die Schallplatte ein wenig stabiler sei.

  • meine jpc Lieferung mit Platten lag gestern ab mittag bis abends bei Abholung bei 30 Grad in der Packstation, die stundenlang der prallen sonne ausgesetzt war.....und dann war die Lieferung noch in einem oberen fach....


    bei entnahme war die Pappverpackung merklich war, aber noch nicht heiß, tippe so auf 40 - 45 Grad.....die Platten innen drin waren etwas kälter als handwarm.....


    Die Platten waren völlig wellenfrei.....