Singles reinigen mit der VINYL CLEANER Pro von GLÄSS

  • Hi liebe "Schallplattenwäscher",


    sicher haben von Euch einige hier die LP-Waschmaschine von Gläss zum Reinigen ihrer LP's.


    Auf der diesjährigen High-End in München erfuhr ich am Stand von Gläss, dass es in "naher Zukunft" ein Zubehör

    geben würde, mit dem man dann auch Single-Schallplatten mit der "Vinyl Cleaner Pro" reinigen könne.


    Ein genauer Liefertermin und auch Preis konnten dort aber nicht genannt werden.


    Nun habe ich gerade beim Stöbern ein Adapter-Set für 7" und 10" - Schallplatten gefunden:


    http://www.elusivedisc.com/Ult…ine/productinfo/ADSADAPT/


    Meine Frage in die Runde ist, ob jemand diese Adapter kennt und aus Erfahrung etwas konkretes dazu sagen kann ?


    G r u ß


    Siggi

  • Ich hatte zum gleichen Thema vor gut 1 1/2 Jahren auch mal mit Gläss gesprochen, habe da eine ähnliche Auskunft bekommen. Sollte sich was nach der HighEnd 2016 tun. Hat es aber bislang nicht.

    Auf die Lösung, die bei elusive angeboten wird, hatte ich in diesem Zusammenhang auch hingewiesen. Diese Lösung ist aber mM nach zu teuer. Man darf nicht vergessen, hier kommen noch die ganzen Einfuhrkosten dazu. Und ob es dann letztendlich mit der Gläss einwandfrei funktioniert kann man dann nur selbst ausprobieren. Ich warte jedenfalls, bis dann mal was von Gläss kommt.

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)

  • Das verspricht Herr Gläss schon seit Jahren. Und bisher hat sich seinerseits nichts getan. Der Adapter wurde von Gläss' USA Vertrieb entwickelt und ist von Gläss nicht abgesegnet, da er u.a. die Abstreiflippen kaputt macht. Die müssen daher dann häufig erneuert werden.


    Viele Grüße

    Jochen

  • Das hört sich alles nicht besonders gut an :(


    Die Bedenken mit den Noppen der Adapter des amerikanischen Vertriebs wegen einer Beschädigung der Abstreifer

    habe ich auch und ich stimme Dir zu, der Preis ist schon recht heftig ! Außerdem würde ich nicht das Set benötigen,

    da ich keine 10"-Platten habe - sondern der für 7"-Singles wäre für mich ausreichend.


    Ich habe jetzt Herrn Gläss mal angeschrieben und sobald ich Antwort habe, gebe ich sie hier gern weiter.

  • Ich habe mir anfang diesen Jahres die PM Vinyl Cleaner Pro auch deshalb gekauft, weil mein Händler mir nach Rücksprache mit Herrn Gläss versicherte, daß noch dieses Jahr ein selbstenwickeltes Adaptersystem passend zur Maschine ohne die nachteiligen Eigenschaften der aus Amerika stammenden Lösung angeboten werde. Auch vor diesem Hintergrund interessiert mich eine Antwort von Herrn Gläss. Gibt es zwischenzeitlich Neues?

    Grüße

    Markus


    new ways, love stays
    AAA-Mitglied seit 1995

  • Hallo Markus,


    genau diese Antwort habe ich persönlich auch auf der HighEnd 2017 in München dort am Gläss-Stand bekommen.


    Auf meine tel. Nachfrage von vor ca. 3 Wochen soll vermutlich im Laufe des September eine neue Version des AntriebsSystems kommen, der dann auch diesen Single-Adapter "aufnehmen" kann.


    Da meine Maschine eine Serien-Nr. > 5.000 hat, ist, soweit ich das verstanden habe, ein Umbau problemlos möglich.


    Ich werde hier berichten, sobald ich Näheres weiß bzw. bei mir der Umbau erfolgt ist.


    VG


    Siggi

  • Gibt es zwischenzeitlich Neues?

    Das wird dir nur Herr Gläss selber sagen können. Aber mir wurde vor (waren es jetzt 2 oder 3 Jahre, egal) einiger Zeit dort gesagt, es ist was in Planung, zur nächsten High End käme da was. Aber bislang gibt es wohl nichts.

    Du kannst ja dort mal anrufen und uns bescheid sagen.

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)

  • Am Morgen des 11.09. schrieb ich meinem Händler:

    (...)Mich bewegt angesichts der Aussage des Herstellers Gläss im Januar der

    Sachstand im Hinblick auf den/die Adapter für 7“- und 10“- Platten.

    Die positive Ankündigung war schließlich auch ein Argument für die

    Kaufentscheidung. Zwischenzeitlich erfahre ich jedoch, daß dieses

    Versprechen schon seit 2015 gegenüber anderen Betreibern des Audiodesk

    Vinylcleaner nicht eingehalten wird. Ich bitte Sie daher um eine Rücksprache mit dem Vertrieb.


    am Nachmittag des 11.9. gab mir mein Händler Nachfolgendes zur Kenntnis

    Hallo Herr XXX,

    bei den 10" gibt es noch diverse Unstimmigkeiten.

    Wann der Chef die anderen frei gibt zum Verkauf weiss ich aber noch nicht.

    mit freundlichen Grüßen / Kind Regards

    Michael Baß


    Darüber ist auch mein Händler nicht glücklich, denkt aber, dass Druck nichts bringen wird...

    Noch habe ich Geduld und Vertrauen (ich will ja auch eine tragfähige Lösung) und womöglich kommt eine 7"-Lösung frühzeitiger?

    Grüße

    Markus


    new ways, love stays
    AAA-Mitglied seit 1995

  • Ich habe am vergangenen Freitag mit der Firma Gläss telefoniert und nun erfahren, dass die neue Antriebseinheit und der 7" - Single-Waschadapter in der Firma selbst soweit getestet sind und nun 3 Maschinen bei "ausgesuchten" Kunden / Händlern ebenfalls zum Test stehen.


    Danach würde man sehen, ob es noch Nachbesserungsbedarf gäbe und falls alles o.k. sei, die Umbauten (soweit möglich) bzw. die dann aktualisierte Serie in den Verkauf kämen.


    Für mich hat sich das so angehört, dass wenn alles in Ordnung ist, ein upgrade kurz bevor stehen könnte, da die internen Test positiv verlaufen sind.


    G r u ß

    Siggi


    P.S.: Nach der 10"- Variante habe ich mich nicht erkundigt, da ich keine solchen Scheiben besitze.

  • Ein nicht unerhebliches Problem werden wohl die Rollbürsten sein, wo die Sicherheit gegeben sein muß, das sie die Single nicht rausheben oder verklemmen. Das muß sehr intensiv geprüft werden, damit es nicht im Schlechtfall zu Schadenersatzforderungen käme. Manches sieht eben doch einfacher aus, als es in Wirklichkeit ist.

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer
    (Reparaturen, Service, Modifikationen)


  • Das sehe ich ganz genau so !


    Wenn das so einfach wäre, würde es den/die Adapter vermutlich schon

    längst geben !


    Vielleicht sollte ich mir überlegen auf den 7"-Adapter ganz zu verzichten;

    allerdings soll ja auch der Antrieb ganz allgemein erneuert werden, um das

    manchmal vorhandene "klemmen" beim Start zu beseitigen.... ?!

  • Ich habe am vergangenen Freitag mit der Firma Gläss telefoniert und nun erfahren, dass die neue Antriebseinheit und der 7" - Single-Waschadapter in der Firma selbst soweit getestet sind und nun 3 Maschinen bei "ausgesuchten" Kunden / Händlern ebenfalls zum Test stehen.

    Hat er dir gesagt, wo genau die stehen?


    Rolf

  • Hallo Rolf,


    leider nein !


    Ich habe vergangene Woche nochmals bei Gläss angerufen, ob sie nun schon etwas zur "Freigabe" des neuen Antriebs und der Adapter sagen können, aber das war noch nicht der Fall...


    G r u ß

    Siggi

  • Hallo,


    jetzt ist es wohl endlich so weit. Habe gerade eine Nachricht von Gläss bekommen, dass es ab sofort einen 7" Adapter für den Vinyl Cleaner Pro gibt. Listenpreis 199 Euro. Von einem 10" Adapter ist aber leider keine Rede in dieser Meldung.


    Grüße

    Jochen

  • Mach ich doch gerne...also: ich bin absolut zufrieden! Okay, 1.950 € ist schon eine Ansage, aber ich bereue die Ausgabe in keinster Weise. Es ist die leiseste Maschine auf dem Markt, die Absaugung ist gut zu ertragen, auch wenn man nebenher Musik hört. 1,5 Umdrehungen hin, 1,5 Umdrehungen her - fertig. Bei Flohmarktplatten ist man froh über das 20 Minuten-Programm (pro Seite) - während dieser Zeit kann man irgendwas anderes machen. Das einzige, was man selber machen muß: Platte auflegen, Plattenpuck aufsetzen, Bürstenarm auflegen, Knöpfchen drücken - fertig. Nach dem Waschen dann Bürstenarm zurückstellen, Absaugarm auflegen - fertig. Dann Puck abnehmen, Platte wenden, und "same procedure, James...)


    In diesem Sinne!

    Gruß W.

  • Mach ich doch gerne...also: ich bin absolut zufrieden! Okay, 1.950 € ist schon eine Ansage, aber ich bereue die Ausgabe in keinster Weise. Es ist die leiseste Maschine auf dem Markt, die Absaugung ist gut zu ertragen, auch wenn man nebenher Musik hört. 1,5 Umdrehungen hin, 1,5 Umdrehungen her - fertig. Bei Flohmarktplatten ist man froh über das 20 Minuten-Programm (pro Seite) - während dieser Zeit kann man irgendwas anderes machen. Das einzige, was man selber machen muß: Platte auflegen, Plattenpuck aufsetzen, Bürstenarm auflegen, Knöpfchen drücken - fertig. Nach dem Waschen dann Bürstenarm zurückstellen, Absaugarm auflegen - fertig. Dann Puck abnehmen, Platte wenden, und "same procedure, James...)


    In diesem Sinne!

    Gruß W.

    Sehr nett, aber ich meinte die Singles-Reinigung mit der Gläss ;-)

    Hätte ich vielleicht dazuschreiben sollen...


    Rolf