Degritter (Plattenwaschmaschine)

  • Hinzu käme dann allerdings noch das Single Set für etwa € 198.-

    Aber nur, wenn man Singles reinigen möchte, ansonsten braucht man das Teil nicht.

    Wer braucht das ?

    Ich zum Beispiel.

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)

    The post was edited 1 time, last by AC+ ().

  • Keine Kritik, aber als Klassik Hörer ist das für mich eher uninteressant

    Mal abwarten, wann es den ersten echten Vergleichstest gibt.

    Beim Preis unterscheiden sich die Maschinen jedenfalls nicht diametral

  • Im Gegensatz zur Gläss Maschine findet bei der Degritter eine reine Ultraschallreinigung statt, und es können auch Zusätze verwendet werden, die m.E. das Abspielergebnis erheblich verbessern können, siehe hier:


    https://theaudiophileman.com/k…onic-review-kirmuss-pt-2/


    Ich bin skeptisch, ob bei der Gläss überhaupt nennenswert mit Ultraschall gereinigt wird. Die LP dreht dafür doch viel zu schnell durch das Wasser, und von der Zeit her zu kurz.

  • Die Maschine macht einen guten Eindruck, eine motorgetriebene

    Knosti mit Ultraschall-Unterstützung, kann man selber bauen!


    Gruß,

    Fernseheumel

    Scotty beam me up, there is no more AM radio and 4/3-ratio-television in Germany! ;(

  • Lt. mhw-Audio (Exclusiv Vertrieb für D-A-CH) war die erste Lieferung im November schnell ausverkauft und die nächste Lieferung erfolgt im März diesen Jahres.


    Hat sie denn hier aus dem Forum schon mal jemand persönlich gesehen und ausprobiert ?


    Grüße

    Rudi


    PS: Die Glaess Vinyl Cleander Pro gibt's bei mhw derzeit als "makellosen Kundenrückläufer" mit voller Grantie für 2.199 EUR im Shop (regulär 2.499 EUR). Hört sich auch nicht schlecht an.

  • Alleine, dass in den Thread die Degritter-Konstrukteure eingebunden werden und das massive Schlechtmachen von Glaess, hat schon ein gewisses Geschmäckle.


    Ganz meine Meinung. Die Degritter-Konstrukteure nehmen den Mund beachtlich voll, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass das Gerät eigentlich schon seit Monaten bzw. Jahren auf dem Markt hätte sein sollen.

    Ich bin skeptisch, ob bei der Gläss überhaupt nennenswert mit Ultraschall gereinigt wird. Die LP dreht dafür doch viel zu schnell durch das Wasser, und von der Zeit her zu kurz.

    Das "fühlst" du aber jetzt eher, als dass diese Aussage auf solidem Verständnis des Reinigungsprozesses beruhen würde, oder?

    Das Argument, die Gläss würde gar nicht mit US reinigen, stammt ja von den Degritter-Konstrukteuren selbst. Ist halt auch eine Art, sich ins Gespräch zu bringen. Und erinnert mich kommunikationstaktisch an politische Stellungnahmen aus dem Kreml. Die geographische Nähe wäre ja gegeben.


    MHW verkauft keine Gläss mehr. Vielleicht ist das Teil Vertriebsvertrages. Ich bin ebenfalls brennend an unabhängigen Erfahrungsberichten von Degritter-Nutzern interessiert.