Eure Lieblingsabtaster

  • Mich würden eure Lieblingsabtaster interessieren, und zwar diejenigen, die ihr ständig in Benutzung habt.

    Ich mache den Anfang:

    Shure V15III: für Rockmusik, Bass und E- Gitarren

    Hana EL: Für akustische Instrumente, besonders akustische Gitarren u Klavier.

    Nagaoka MP300: Für Balladen, Stimmen, Universal


    Gruß Thorsten

  • Tach Thorsten.


    Also erst einmal kommt dieses Thema immer wieder mal zum Atmen an die Oberfläche. Wann zum letzten mal? Ich weiß es nicht mehr. Auch über den letzten Tenor wage ich nichts aus zusagen.

    Für mich steht allerdings fest, das ein Gutes System und davon gibt es verdammt viele, eigentlich alles sauber spielen können muss!


    Aber zu einer Antwort:

    Da befindet sich an meinem Reed 3P das

    Leonid Sinitsin MC4 blackwood! Damit kommt alles sa. gut!


    Für meinen zweit Player, einem stark modifizierten Lenco L 75, mit Jelco 250-ST,

    habe ich mir ein HIGHPHONIC MC-A3 besorgt. Und das spielt ebenfalls alle Genres super ab.



    Tüsss

    Lothar

    ....LASST MICH! Ich muss mich da jetzt rein steigern.

    Es war mir ein Vergnügen.

  • Guten Abend


    Grundsätzlich stimme ich Lothar zu aber es gibt da eine Ausnahme die eher Plattenspezifischer Natur ist.


    Mein SPU Classic GM MKI spielt bei mir fast alles bis auf die Mono Pressungen, dafür nehm ich ein SPU Mono natürlich ;)


    Beste Grüße

    Oliver

  • Moin,


    sehe ich wie Lothar ein gutes System sollte alles können,sonst ist es keins..

    Ziehen wir das mal anders auf fange mal an die Systeme die bleibenden Eindruck

    im Laufe der Jahre hinterlassen haben.

    Ortofon Vero (s.o.t.a)No.2 ,Vienna,Shinon Red,Grace F9,FR 1 mk3,VDH Frog,Lyra Delos

    Supex sd 900 super, Shure Ultra 500.

    Da ein Forumkollege mal gesagt hat, man hört sowieso mit dem besten System und

    dem kaum wiedersprechen kann zur Zeit Zyx Airy3x.

    Schwach würde ich noch beim Lyra Titan i oder ZYX Universe alle anderen lassen

    mich kalt.


    Gruß

    Stephan

    "Liebe deine Ecken und Kanten.Denn nur eine Null hat Keine."

  • Mein kritischer Pfad bisher war:


    ZYX UNIverse -> Fidelity Research FR-7Fc -> Acoustical Systems Aiwon


    Links und rechts davon gab's auch was. Aber...


    Mit den Systemen hat sich auch die Phonoverstärkung angepasst.

    Viele Grüsse,
    Mario


    ٩(͡๏̯͡๏)۶
    "Denn der Grobianismus gehört zu den Deutschen, wie der Zwerg in den Garten. Wir sind die Meister der Pampigkeit! Wir sind Rüpel by nature.." (Ferda Ataman über 'Mürrische deutsche Leitkultur')
    ヽ(⌐■_■)ノ

  • Mein Lieblingsabtaster ist der Sumiko Blue Point No 2 + Retipping mit Shibata Nadel.

    Er läuft an meinen selbstgebauten Holztonarm und Schiefer-Holz-Laufwerk mit Thorens Lager und Teller.


    Gruß

    Bernd

  • Hallo,

    ja ein gutes System sollte alles können, können sie auch,

    aber:

    Die klanglichen Unterschiede zwischen den Abtastern finde ich doch ganz enorm.

    Jetzt nicht in Bezug auf eine Wertung: Besser/Schlechter, sondern anders, in Bezug auf bestimmte Musikstücke, nach meinem Geschmack Besser/Schlechter.

    Punktewertungen von Tonabnehmern empfinde ich auch als eher sinnlos, Klangbeschreibungen wünsche ich mir bei Tests

    So hat sich für jede Art von Musik von meinen 7 Abtastern ein Lieblingsabtaster herauskristallisiert.

    Beispielweise klingen für mich Santana, JJ Cale, Eric Clapton, Jane usw mit dem V15 klar am besten.

    Bei akustischen ,dynamischen Instrumenten wie gezupfte Gitarren, Klavier bringt das Hana EL den besten Klang für meine Ohren.

    Bei Stimmen mit prägnannten Stimmen, klar das Nagaoka System.

    Das geht inzwischen soweit, das es mich stört ein Stück mit einem System zu hören, wenn ich weiß, das es für meine Ohren mit einem anderen besser klingen würde.

    Das ist auch nicht immer eine Preisfrage, z.B, gefällt mir das recht preiswerte Shure M97xe bei vielen Stücken ausgesprochen gut.

    Deshalb stehen bei mir auch 3 abspielbereite Plattendreher.

    Gruß Thorsten

  • Hallo Torsten,


    Meine anderen Dreher und Abtaster stehen jetzt im Schrank.

    Bis auf weiteres genieße meine ganze Musik nur noch mit den oben beschriebenen Zeug.

    Ich glaube ich bin angekommen.


    Gruß

    Bernd

  • Ich habe auch zwei in ständiger Konkurrenz, nicht wegen besser/schlechter, sondern eben anders.

    Clearaudio Virtuoso V2 für die neuen und sonstwie „feinen“ Sachen,

    ATV5 vor allem für alte Rockmusik. Das fetzt, wo das erste auf Genauigkeit spielt.

  • 'n Abend,


    hast du das Shinon noch?


    VG, Tony

    Moin Tony,


    läuft bei meinen Cousin auf dem Audiolabor Konstant ist aber zwischenzeitlich

    mit Shibata Nadel versehen kein Orignal mehr.


    Gruß

    Stephan

    "Liebe deine Ecken und Kanten.Denn nur eine Null hat Keine."

  • wahrscheinlich auch kein Dual/Thorens.

    Hatte ich beides in einem früheren Leben, ebenso wie ein Shure V15VxMR. Zähle ich aber heute nicht mehr mit.

    Viele Grüsse,
    Mario


    ٩(͡๏̯͡๏)۶
    "Denn der Grobianismus gehört zu den Deutschen, wie der Zwerg in den Garten. Wir sind die Meister der Pampigkeit! Wir sind Rüpel by nature.." (Ferda Ataman über 'Mürrische deutsche Leitkultur')
    ヽ(⌐■_■)ノ

  • ....Oswald, da sind bis jetzt nicht viele. ? Bitte um Klärung!

    Was möchtest du denn geklärt wissen, Lothar ?

    Ich will jetzt nicht alle aufzählen, beschränke mich also auf den größten Thread dieser Art.

    Der läuft seit dem 19.06.2014, ...letzter Eintrag am 11.10.2017.

    Ist also schon 14 Tage her, da braucht es natürlich dringend einen weiteren Faden, ...für alle, die öfter selbigen verlieren.


    116401-7c8a8f6b.png